ANZEIGE
Avatar

Warum leckt mein Hund mich ab?

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben,
    mein Toby leckt mich öfter ab, vor allem meine nackten Füße morgens oder abends im Bad :roll: haben es ihm angetan :D wenn sie noch nass sind, ist er nicht mehr zu halten!
    Warum macht er das?
    Ist das Hundeliebe?
    Er leckt generell ganz gerne mal, wenn man ihn streichelt, leckt er einem die Hand. Das macht er bei mir, bei meinem Mann, meinen Kindern, auch bei Besuchern, die er mag.
    Machen Eure das auch?
    LG Celia mit Toby

  • ANZEIGE
  • hi,
    also mein hund ist glaub ich rekord-lecker. egal was ist, die leckt. kraulen=lecken, schimpfen=lecken, loben=lecken, ignorieren=lecken usw. und das bei jedem und das mag ja noch längst nicht jeder. ich meine mich störts am wenigsten, meinen freund schon eher. und die hört nicht mehr auf, wir haben das mal getestet und ihr die hand/arm hingehalten und die hat von selber nicht aufgehört. ich hab nach über 5 (realen minuten) den arm weggezogen, weil es richtig unangenehm wurde. ich hab mich auch schon öfter gefragt, ob mein hund vielleicht einen an der klatsche hat. wenn ich so ein verhalten bei anderen hunden sehe, bringe ich es oft mit unsicherheit in verbindung. aber meine macht es ja immer. einmal hat mir jemand gesagt es wäre eine art liebesbeweis, aber das kann ich nicht so recht glauben. die leckt ja auch gegenstände ab, zwar seltener aber sie hat es schon mehrfach gemacht. ziemlich lustig für andere leute ist es wenn kyra im auto sitzt und die scheiben ableckt. sie hat aber auch schon die stühle abgeleckt. die liegt ganz normal aufm boden oder sofa, steht auf, geht zum stuhl und leckt das stuhlbein ab. voll freaky! oder?

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt

  • Ist ja lustig :lol:
    Mein Toby leckt selten Gegenstände ab, aber er macht es auch! :hust:
    Eben gerade liegt er zwischen meinem Mann und mir am Boden vor der Couch und fängt an, das Tischbein vom Couchtisch abzulecken! Ich habe mehrfach NEIN gesagt, er guckt mich an, hört auf und macht weiter als ich wieder weggucke :headbash:
    Oh man!

  • ANZEIGE
  • tja traurig aber wahr: unsere hunde sind freaks :lol:

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hi


    Mein Hund leckt dem Kater mindestens einmal am Tag
    über den Schädel.


    Weil er ihn mag,
    aber ich glaube auch,
    dass er ihn etwas damit necken will.
    Denn so richtig toll findet dieser das nicht,
    wenn er den feuchten Lappen bis über die
    Ohren gezogen bekommt.


    Na ja, ACD Humor halt.


    Viele Grüße

  • Ist zwar schon ein etwas älterer Beitrag, aber ich hab sonst nix anderes gefunden.
    Unser Labbi ist auch so ein Schlabberlatz. Der würde mir wirklich stundenlang die Hand ablecken, auch bei Bekannten macht er das. Ausserdem leckt er den Teppich und die Dusche am liebsten wenn noch Wasser drin ist. Liegt er neben mir aufm Sofa leckt er die Decke, dann seine Pfoten, und schliesslich dem Kater übern Kopf bis dieser flüchtet. :lachtot: Eigentlich ist es ja nicht schlimm aber wenn dann alles nassgeschlabbert ist , ist auch nicht so toll.
    Ist das viele abschlecken normal? Hat er einen Putzfimmel? Oder hat er wirklich einen an der Waffel? :headbash:

  • diego machts nicht, hats noch nie gemacht und dürfte es auch nicht, weil ich das nicht mag und meine haut - hundehaarallergie sei dank - auch sofort mit quaddeln und jucken reagiert, wenn das passiert (schwiegereltern's hunde taten das immer gern - füße, handgelenke, nichts war vor ihnen sicher, ich bin da regelmäßig tausend tode gestorben und hab mich fast blutig gekratzt anschließend).


    liebesbeweis hin oder her, in diesem fall verzichte ich gerne.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE