ANZEIGE
Avatar

Heute bei Stern-TV (RTL): Vom Rottweiler zerfleischt

  • ANZEIGE

    Huhu!


    Habe grade die Vorschau dazu gesehen.
    Heute Abend bei Stern TV, 22.15, RTL.


    "Vom Rottweiler zerfleischt" - Müssen unsere Gesetze verschärft werden?


    http://www.stern.de/tv/sterntv…-zerfleischt-1641883.html

    Liebe Grüße
    Sabrina mit Ali und Bajo


    Meggy (1997-2011) - unvergessen.


    When dogs smell, see, hear, and feel the natural world, they do so without judgment, just acceptance of what is.
    When humans learn to do the same, we will make the world a better place.

    C. Milan

  • ANZEIGE
  • werd ich heute anschauen und darüber berichten

  • na super, dann werden die reaktionen RTL sehender passanten ab morgen noch eine stufe hysterischer.


    ehrlich, ich kann es nicht mehr hören :/


    ich habe auch einen horror vor wirklich böse aggressiven hunden, aber muss man das thema ständig und omnipräsent in den medien breittreten?
    wie wärs mal mit:"schon wieder ein kind von auto angefahren,brauchen wir schärfere gesetze?"

  • ANZEIGE
  • Ich hoffe mal auf eine umfassende und aufklärende Berichterstattung. Mit einem hetzerischen Beitrag ala Bild wäre wohl keinem geholfen.

    Franzi & Titus (Miniature Australian Shepherd, *21.5.2010)


    The power of imagination makes us infinite.

  • Zitat von "puderzucker"

    Ich hoffe mal auf eine umfassende und aufklärende Berichterstattung. Mit einem hetzerischen Beitrag ala Bild wäre wohl keinem geholfen.


    das würde ich mir auch wünschen. Man sollte sachlich bei den Themen bleiben, mal schauen ich bin gespannt wie der Beitrag verläuft.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Der Titel sagt ja schon so Einiges :/


    Ich ahne welche Zielgruppe angesprochen wird und wie das Fazit ausfällt :sad2:


    LG

    "Wir sind ebenso verantwortlich für das Übel, das wir zulassen, wie für das Übel, das wir begehen." – Elton Trueblood


    Viele Grüße
    Claudi mit Vanillekipferl Bokey, Magyar Keverék, *01.01.2005

  • Na bravo ... :sad2:


    Wenn ich bis dahin durchhalte, schaue ich es mir an...

  • Da dürfte überhaupt niemand gucken, dann bringen sie so einen Mist nicht mehr :hust:

  • tja dieses thema wird immer falsch dargestellt. die blenden immer nur zähnefletschende hunde ein, aber nicht den besitzer, der sie zu dem gemacht hat. daß die hunde auch nur opfer sind, wird nicht berücksichtigt. versteht mich nicht falsch, ich finde das auch schlimm. aber ich finde es werden immer die falschen bestraft. zum einen die hunde und die menschen, die bestimmte rassen bei sich aufnehmen mit hoher steuer oder auch nur mit abwertenden blicken der öffentlichkeit. ich hatte selber mal einen staff, der schusseligste und liebste hund den ich kenne. und auf die blöden blicke hab ich nur gelacht. wenn die leute gewußt hätten vir welchem "schaf" die laufen gehen. :p


    und mal ganz ehrlich: als ob der staat die leute bestraft, die ihre hunde zu "waffen" machen. als ob die ihre hunde anmelden und wenn überhaupt dann über jemand anderen. und die leute die wirklich an den hunden interessiert sind und artgerecht halten und erziehen haben mal wieder die arschkarte gezogen.

    Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt

  • ich frage mich nur wie weit sie die Gesetze noch verschärfen wollen :???:
    ich mein der Rottweiler z.B. ist in Thüringen ganz verboten und steht auf der roten Liste, sowie einige andere Hunderassen auch..
    was wollen sie denn noch machen? Sie können ja nicht eine Rasse in ganz Deutschland verbieten..
    ich würde nie meine Hand für einen Hund ins Feuer legen und auch ein Kind nicht unbeaufsichtigt mit einem Hund alleine lassen auch wenn ich wüsste er wäre der Liebste der Welt.


    Ich kenne da eine heftige Geschichte aus entfernten Bekanntenkreis aus der Ukraine. Familie hat einen kleinen Mischling und ein 6 Monate altes Baby. Sie sitzen alle gemütlich vor dem Fernseher, Mutter hat Kind im Arm und Hund springt plötzlich wie ausgewechselt auf Schoß der Mutter und beißt dem Baby in den Kopf. Das waren etwa 2 Sekunden, dann ließ der Hund los und schaute verwirrt und schuldbewusst in die Augen der Besitzer, so als wüsste er was er gerade getan hatte. Für das Baby gab es keine Rettung mehr und den Hund hat dann das Pärrchen mit schweren Herzens einschläfern gelassen. Für die beiden war es das schwerste, den sie hatten gleichzeitig ihr Baby und ihren geliebten Hund verloren.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE