Avatar

Verletzung oder überdreht?

  • ANZEIGE

    Hallo,
    ich habe eine Frage. Ich war heute mit Baxter ( Border Collie, 11 Wochen )
    beim Züchter. Wir waren auf dem Feld und haben uns das Hüte-Training angeschaut. Sein Bruder war auch dabei und die beiden haben die ganze Zeit gespielt und sind gelaufen. Ich war ca. 2 Stunden dort. Seitdem wir zuhause angekommen sind und ich Ihn gebadet habe benimmt er sich ganz komisch. Er beißt immer in seine hintere Pfote und schabt sie nach hinten weg. Ab und zu weint er auch dabei. Ich habe mir die Pfote angeschaut aber ich habe nichts gesehen. Ich weiß ich bin kein Tierarzt! Jetzt eben gegen 16:00 Uhr ist er zur Ruhe gekommen und schläft bis jetzt. Er war eben zwischendurch nochmal kurz wach und war wieder etwas fitter und hat das mit der Pfote nicht mehr gemacht. Ich weiß das die 2 Stunden heute morgen mit Sicherheit viel zu lang waren aber für seinen Bruder war das nicht so das Problem.
    Meint Ihr das das mit der Pfote daran lag, dass er total überdreht war oder meint Ihr ich sollte besser mal zum Tierarzt fahren?
    Ich weiß Ihr seid auch keine Tierärzte, wollte nur eure Meinung hören!

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    das ist schwer zu sagen...
    Vielleicht hatte er auch etwas im Fell hängen und es hat ihn gestört.
    Ich würde einfach mal abwarten wie sich das im Laufe des Abends noch entwickelt.


    Morgen weist Du dann auch mehr und kannst gegebenenfalls einen Tierarzt aufsuchen.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • Sollte sich das heute Abend mit der Pfote wiederholen und morgen auch, dann würde ich einen TA drauf schauen lassen.
    Eventuell hat er sich doch irgendwas eingetreten, was man nicht so sehen kann ;)


    Und toben und rumrennen in dem Alter finde ich völlig in Ordnung.
    Sicherlich ist das viel zu verarbeiten für den Welpen, aber normalerweise dürfte das keine Schäden hinterlassen.
    Seit ihr denn mit ihm sonst auch unterwegs, dass er mit Hunden toben kann?


    Grüzzle
    Bibi

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    warte erst mal ab.
    Es muss nicht gleich etwas Schlimmes sein.


    Warum hast du ihn nach so viel action noch gebadet?
    Das hätte ich nicht gemacht.
    Trockenputzen mit 'nem alten Handtuch genügt in der Regel.
    Wenn du deinen Welpen jedes Mal badest, weil er dreckig ist, schadet es seiner Haut.
    Du entziehst ihr Fett.
    Das Wetter bleibt noch lange so.


    Gruß
    Leo

  • Bis jetzt hat er 4 andere Hunde kennen gelernt. Also mit denen er auch länger gespielt/getobt hat. Es hat Ihm heute auf jeden Fall sehr gut getan.
    Nur eigentlich sagt man ja, das man mit Welpen nicht lange spazieren geht. 11 Wochen = 22 Minuten Und das heute war ja noch viel anstrengender wie spazieren gehen. Auf der anderen Seite denke ich auch, dass der Züchter bestimmt was gesagt hätte, wenn es zuviel geworden wäre. Ganz davon abgesehen bin ich auch früher abgehauen, das ging eigentlich noch etwas länger.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

  • Ich habe Ihn gebadet, weil er nach Schaf gestunken hat und vor Dreck sich kaum bewegen konnte. Die haben sich ja im Mist usw. gesuhlt. Baden war schon notwendig!!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!