ANZEIGE
Avatar

Oh maaaaann....

  • ANZEIGE

    Hallo Foris,
    ich habe gerade den Knaller der Woche erlebt (leider im wahrsten Sinne des Wortes). Ich war mit meinem Hund eine Vorabendrunde im nahegelegenen Park...dort war nix los, kurz bevor wir den Park verlassen wollten traf ich eine junge Frau mit 2 Kindern. Eins fragte, ob es meinen Hund streicheln dürfe - mache ich eigentlich nicht, man hört zuviel, aber heute habe ich mir gedacht, ach die Kleine fragt so nett und ist ja mit geschätzten 7 Jahren auch wahrscheinlich vernünftig. Tja, die Kleine war es auch, die Mutter leider nicht - die Mutter stand mit dem zweiten Kind ca. 2 m hinter uns und just in dem Moment, als das Kind meinen Hund streichelte, zündete sie einen BÖLLER :schockiert: !!! Ich hab mich fürchterlich erschrocken, mein Hund ist zur Seite gesprungen und hat das Kind völlig erschrocken angeschaut und wollte nur weg!
    Die beiden Kinder hatten sich auch total erschrocken und heulten hysterisch - da meinte die Mutter "Was habter denn, is doch lusdisch!"...ich war so vor den Kopf gestoßen und mein Hund so verängstigt, dass ich kommentarlos weggegangen bin.
    Im Nachhinein fallen mir eine Menge nette Dinge ein, die ich der Dame mal gerne sagen würde :zensur: ...musste ich mal loswerden...

  • ANZEIGE
  • Oh ja, sehr lustig... boa was ist das denn für eine?


    Und hätte der Hund dann aus Angst weil er sich erschreckt hat zugebissen, wärs nimma so lustig für sie gewesen... und die Schuld hattest du dann gehabt :datz:


    Boa so Leute lieb ich, echt... Gibts aber leider auch noch zu Hauf... grrr

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Riny&Krisi"

    Oh ja, sehr lustig... boa was ist das denn für eine?


    Und hätte der Hund dann aus Angst weil er sich erschreckt hat zugebissen, wärs nimma so lustig für sie gewesen... und die Schuld hattest du dann gehabt :datz:


    Ganz genau! Daher lasse ich eigentlich keine Fremden meinen Hund streicheln, nachdem ihm mal ein Kind ins Auge gefasst hat und er knurrte,

  • Herrje, ich glaub's nicht! Passiert ist nun aber passiert! Ich drück' dir die Daumen, dass deine Vierpfote nun nicht diese blödsinnige Knallerei mit Kind verbindet...! Und ich find's gut, dass du kommentarlos gegangen bist! Hätte deine Vierpfote den verständlichen Ärger in deiner Stimme gehört, wäre sie vielleicht noch verunsicherter gewesen! Toi, toi, toi!

    Liebe Grüße

    Leni

    mit Aron und Balu im Herzen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Heidesand"

    Herrje, ich glaub's nicht! Passiert ist nun aber passiert! Ich drück' dir die Daumen, dass deine Vierpfote nun nicht diese blödsinnige Knallerei mit Kind verbindet...! Und ich find's gut, dass du kommentarlos gegangen bist! Hätte deine Vierpfote den verständlichen Ärger in deiner Stimme gehört, wäre sie vielleicht noch verunsicherter gewesen! Toi, toi, toi!


    Ich denke, dass es leider so sein könnte - er verbindet Zusammenhänge sehr schnell, was im Training unfassbar klasse ist, in solchen Situationen echter Mist...

  • Manche Leute können oder wollen nicht nachdenken. Vergiß es einfach, lange über so etwas ärgern bringt Dir nichts.


    Solltest Du sie noch mal treffen, kannst Du ja vielleicht noch mal freundlich auf das Geschehen hinweisen und schildern was hätte passieren können. Vielleicht kann sie ja wirklich nicht vorrausschauend denken. Die armen Kinder.

  • Ich laß übrigens Kinder, die höflich fragen, immer meine Hunde streicheln. Gut, vorausgesetzt, sie machen auch einen netten und eher "sanften" Eindruck.

    Corinna, Kalle Wirsch & Lilo Lila
    & Paco an der Regenbogenbrücke

  • ich hatte es vor ein paar jahren mal, das ein paar teenies mit böllern "spielten" als ich mit meinem hund dort herging! :zensur: einer von denen kam dann auf die idee den böller mal in meine richtung, und somit auch die richtung von meinem hund, zu schmeißen!! zum glück ist der böller in einem gebüsch hängen geblieben. erst als dieser knallte habe ich es überhaupt mitbekommen. da mein hund recht schussfest ist, und sich in dieser situation net erschrocken hatte, zum glück war er auch an der leine, konnte ich die teenies in ruhe anschnauzen und bin weiter :zensur:


    sowas geht garnet!

    Liebe Grüße
    Mareike


    Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.


    Ein paar Bilder von meinem Terriertier gibt es hier: Jimmy

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE