ANZEIGE
Avatar

Schwierig zu formulieren :)

  • ANZEIGE

    Wie schon im Titel benannt, ist meine Frage echt sehr komisch zu erklären...
    Also meine Schwester hat schon 2-3 Mal - in großen Abständen - kleine Kot-Kügelchen und Würstchen auf dem Plätzchen von ihrem HUnd gefunden.
    Diese Nacht wollte er diese Würstchen (ähnlichkeit mit Nagetierkot) auch verstecken, also mit der Schnauze hat er diese zugescharrt.
    Vor einigen Tagen hat er das auch mit seinem Urin gemacht...er wollte es mit Schnee zudecken....wir wissen nicht ob das vllt. auch damit was zu tun hat....
    Was vllt. auch noch relevant ist, ist dass diese Kügelchen stark stinken und meine Schwester meint auch Magensäure zu riechen...
    Wir fragen uns was das ist, woher das kommen kann....und ob er das erbricht oder ausscheidet...
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee?
    Das wäre super!!!
    Vielen dank!

  • ANZEIGE
  • Wenn Ihr Euch so unsicher seid, was es ist und den Hund dabei auch nicht beobachten könnt (weil die Frage ist, ob evtl. doch erbrochen oder nicht), würde ich - wenn es nochmal auftritt - einfach einsammeln und dem Tierarzt eine Probe davon überreichen.


    Ist denn sonst noch was anders am Hund?

  • Mit den Kügelchen kann ich der Idee von Emmytroll nur zustimmen, aus der Ferne können wir da nur blind raten.
    Ich würde generell einen Tierarzt aufsuchen, wenn man Hund mehrmals etwas ausscheiden würde, was ich nicht eindeutig den Kategorien Kot oder K*tze zuordnen kann :roll:


    Wie alt ist denn euer Hund?


    Und zu dem "im Schnee verstecken"; scharrt sie mit den Hinterbeinen einfach darüber, oder wie meinst du das?
    Dann würde sie es nämlich nicht verstecken, sondern den Geruch verteilen wollen, soweit ich weiß.

    Lisa und Fiete
    __


    I´m an ordinary guy burning down the house.

  • ANZEIGE
  • Ja wir werden auch wahrscheinlich schon heute zum TA gehen....
    Nicht dass es irgendwas mit dem Darm ist....Darmverschluss o.Ä. da kann man im Inet ja genügend drüber lesen :(
    Ansonsten ist mit dem Hundi alles in Ordnung...also nichts auffälliges...

  • Neee also er hat mit der Schnauze den Schnee über sein Urin geschubbst...
    Und den "Kot" wollte er heute Nacht auch auch mit seiner Decke zudecken...


    Also ich bin mir zu 99% sicher, dass es Kot ist und keine Kotze..

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "MayHayPouny"

    Neee also er hat mit der Schnauze den Schnee über sein Urin geschubbst...
    Und den "Kot" wollte er heute Nacht auch auch mit seiner Decke zudecken...


    Also ich bin mir zu 99% sicher, dass es Kot ist und keine Kotze..


    Hunde können auch ihren eigenen Kot erbrechen- die haben dann einen Darmverschluss- der Hund muss dann umgehend zum Tierarzt- das ist lebensgefährlich!



    Wie alt ist denn der Hund?

    Labrador Retrieverhündin, blond *09/2001 | Dalmatinerhündin s/w (taub) *10/2006 | Jack Russell Terrierhündin, tricolor *01/2009


    "Beißt der Hund seinen Herren, ist nicht der Hund Schuld, sondern der Herr, der den Hund falsch erzogen hat....."

  • Zitat von "MayHayPouny"

    Es ist ein 8Jahre alter Schäferhundmix-Rüde...


    Könnte das alles vielleicht auch mit Würmern zutun haben??


    Woher habt ihr den Hund?


    Also ich kenn so ein Verhalten bei Wumrbefall nicht.

    Labrador Retrieverhündin, blond *09/2001 | Dalmatinerhündin s/w (taub) *10/2006 | Jack Russell Terrierhündin, tricolor *01/2009


    "Beißt der Hund seinen Herren, ist nicht der Hund Schuld, sondern der Herr, der den Hund falsch erzogen hat....."

  • Hi...


    vielleicht wiedererbrochene Hasenköttel ?
    ( hatten wir hier gestern auch :sad2: )
    Die liegen zur Zeit auf der Schneedecke und wenn
    ich nicht höllisch aufpasse, sammelt Momo die ein...


    Susanne

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE