ANZEIGE
Avatar

Hilfe, extremer Haarausfall!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    seit ca. 1 Woche verliert mein Aussie sein Fell BÜSCHELWEISE! Sowas hab ich noch nie erlebt! Er streift nur einmal an meiner Hose vorbei und schon ist die übersäht von Haaren bzw. teilweise kleinen Büscheln von Unterwolle.
    Es ist richtig nervtötend, überall sind die Haare, selbst im Essen finden wir täglich welche, weil sie einfach überall rumfliegen. Wir können uns hier quasi totstaubsaugen...


    Der Furminator holt aber eigentlich genauso viel raus wie sonst auch, nicht mehr.


    Er hat vor einigen Wochen den Suprelorin Chip (Kastrationschip) bekommen, hängt das evtl. damit zusammen? Habe schon gegoogelt, aber da hab ich nirgendwo was mit Haarausfall im Zusammenhang mit dem Chip gefunden.


    Hilfe! :sad2:


    PS: Er wird im Februar 3 Jahre
    PPS: Ansonsten bin ich bisher zufrieden mit dem Chip weil er sich viel mehr auf mich konzentriert und draußen endlich wieder Spaß hat.

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    meine Bordermaus verliert derzeit auch sehr viele Haare und daher bürste ich sie fast täglich.


    Ob das mit dem Chip zusammen hängen kann, kann ich Dir nicht sagen. Würde aber mal beim Tierarzt nachfragen.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • Zitat

    Hormonelle Ursachen können genauso zum Haarverlust führen. Bei beispielsweise Schilddrüsenunterfunktionen oder aber einer Kastration sind Haarausfall meistens auftretende Nebenwirkungen. Diese klingen allerdings in der Regel wieder von selbst ab.


    Quelle: http://www.haarausfall.co.at/hunde.html



    :hallo:

    Liebe Grüße,


    Kathi mit dem großen Schwatten


    _____________________________
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken....

  • ANZEIGE
  • Die Ursache können aber auch Demodex-Milben oder Fuchsräude sein, ebenso ein Pilz.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Würde man da nicht mehr Anzeichen merken?
    Es wäre halt schon ein großer Zufall wenn genau 6 Wochen nach Chip-Einsetzen der Haarausfall losgeht (nach 6 Wochen wirkt dieser komplett).

  • Wenn Du ausschließen kannst, das es irgendwie mit Pilzinfektion oder Parasitenbefall zusammenhängt, könnte es gut sein, dass es was mit dem Hormonhaushalt zu tun hat. Meine Hündin hat z.B. während der Schwangerschaft massenweise Haare verlohren.

  • Also Alanna (4,5 jahre alt- Altdeutscher Schäferhund) verliert momentan auch seeeeeeeehr viel Fell.


    ABER wir hatten letzte Woche noch weit unter 0grad.... gestern waren es 13 Grad PLUS!!!


    Kein Wunder das unsere Hunde Fell abwerfen ohne Ende!!!

    Gruss Melanie mit
    Alanna vom Eyllersee*22.07.2006 - Altdeutscher Schäferhund-
    Hunter vom Schattenwolf* 06.08.2013 - Altdeutscher Schäferhund-

  • Jup die Temperaturen sind zur Zeit komisch.


    Aber sooo viel Fell wie er verliert ist echt heftig :schockiert:
    Auf einmal kleben einem große Büschel an der Hose. Wenn man an seiner Hose zieht, hat man ebenfalls einen Büschel nach dem nächsten in der Hand, so wie bei Huskys manchmal.


    Ich werde bald die TÄ anrufen und mal fragen, ob das vom Chip kommt, weil irgendwie macht das doch etwas Sorgen, nicht dass ich was übersehe.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE