ANZEIGE

Beiträge von Melthis

    Bemerkenswert? Faszinierend? Ich weiss es nicht.


    Ich gehe öfters auch getrennt/einzeln mit Alanna und Hunter.
    Alanna...damit sie meine volle Aufmerksamkeit hat und auch ihre Kontakte pflegen kann und überhaupt.
    HUnter: damit er auch OHNE Alanna im Rücken mit anderen Hunden klarkommt (ausserdem ist er mit allem verträglich und das möchte ich weiterhin fördern) plus natürlich auch Übungen (Leinenführigkeit usw).


    Komisch ist nur...sobald ich mit Hunter im Wald bin ...weichen mir alle aus, drehen um... oder wir treffen erst überhaupt keinen Menschen bzw Hund.
    Bin ich mit Alanna allein unterwegs treffe ich ALLE möglichen Leute, die lustig auf uns zukommen, weil sie meinen ich wäre mit Hunter unterwegs.... :???:
    Dabei sehen die sich wirklich nicht ähnlich...Hunter ist ja nur halb so breit wie Alanna mit 8 Monaten, ausserdem viel dunkler...


    Ist natürlich super Training für Alanna, sie bleibt mittlerweile echt ruhig, auch wenn andere Hündinnen an uns vorbeilaufen. Aber irgendwie ist es wie verhext =)


    Evtl ist es nur für mich bemerkenswert, aber irgendwie...mhmmmmmm...

    Dran bleiben...Hunter wird jetzt auch 8 Monate. Begegnungen an der Leine sind -je nach Abstand- langsam zu ertragen.
    Es irritiert ihn, wenn ich stehenbleibe und den Moment nutze ich dann um ihn wieder auf mich zu fixieren (er ist halt verfressen).


    Pass ichnicht auf...springt er an der Leine rum wie ein Flummi, weil er unbedingt zum anderen Hund möchte. Bin da aber auch gelassen...
    "In der Ruhe liegt die Kraft" trifft es bei Hunter ganz gut, werde ich hektisch findet er das toll und macht richtig den Leinenzerrer...bleib ich ruhig....bleibt er es auch.
    Klar gibt es Tage da klappt nichts, aber find ich auch okay... JUngspund halt...weiter trainieren ;-)
    OHNE Leine funktionieren Hundebegegnungen übrigens astrein, da lässt er sich dann abrufen bzw wartet auf meine Freigabe.... spielt er dann...naja dann klappt der Abruf NOCH nicht.
    Wir kämen ohne Leine echt besser klar*lach (wenn dann der Abruf auch noch richtig sitzt)


    Mich nervt es auch, wenn ich am Trainieren bin und ein anderer Hund kommt angeschossen (besonders, wenn die sich lautlos von hinten nähern grrrrrrr.....) gehört aber zum Alltag dazu.

    Nichts mit Hund...eher mit Technik.
    Viele kennen WhatsApp samt automatische Worterkennenung...
    Ich diskutiere mit meiner Mutter, dass das Wetter doch einigermaßen okay ist.


    Nach 2 Std herrscht hier Weltuntergang.


    Ich schreibe sie an
    "Na toll...es schüttet und ich müsste los"
    Ihre Antwort:
    Hab ich doch gesagt du bist scheiße
    Wetter"


    Das Wort Wetter hab ich gar nicht mehr gelesen, so musste ich lachen...sie rief sofort an um mir das zu erklären...
    Süß... ein Hoch auf die Technik :lachtot: :lol: :D


    Der ganze Satz war ja völlig daneben, aber irgendwie voll süß.... muss dabei sagen, dass wir ein sehr gutes Verhältnis haben, daher wusste ich ja, dass es so nicht gemeint war...

    Mhm also Hunter war immer am quietschen...


    Spitzname Sir Quietschelot :hust:


    Aber er ist auch sonst recht mitteilungsbedürftig. Liegt aber bei ihm "in der Familie". Allerdings sind Schäfis eh oftmals "quasselstrippen"


    Ist es vielleicht auch einfach nur "Kommunikation" bei eurer???

    Zitat von "MayaMütze"

    Hallo ihr Lieben,
    Wie lange musstet ihr warten, bis ihr den Rucksack vom Fressnapf bekommen habt?
    Wir haben Maya am 12. Dezember angemeldet und immer noch nichts von denen gehört. :???:


    Hunter hab ich im Oktober angemeldet. Mitte November kam schon die Karte.
    Bekommen hab ich den Rucksack dann endlich letzte Woche. Die dame hat sich gefühlte 1000 mal entschuldigt. Massive Lieferprobleme was die Rucksäcke angeht.
    Aber für "umsonst" hab ich die Wartezeit in Kauf genommen.


    Im März bin ich wieder auf Ausstellungen unterwegs und freue mich jetzt riesig wegen dem Rucksack. Tolle aufteilung, Wasserflache. Der Inhalt war auch toll. TroFu wird als Leckerie benutzt, NaFu ist schon verfüttert worden. Die Broschüren waren jetzt nicht mehr ganz so passend*schmunzel
    Coupons werden nächste Woche eingelöst.


    Ich hab nach dem3.Mal fragen (also immer wenn ich shoppen war hab ich mal nach dem Rucksack gefragt) einfach meine Handynummer dagelassen. Wurde dann auch prompt angerufen als er da war :-)

    Pakwerk


    Dankeschön. Soweit hatte ich nicht nachgedacht (komisch, auf einfache Lösungen /Argumente kommeich irgendwie nie...ich denk immer um 7 verschiedene Ecken).


    Eben Preis/Leistung finde ich auch okay.
    Halte EIGENTLICH auch nicht viel von Getreide...muss aber sagen:
    - es schmeckt den Hunden (HUnter frisst eh alles, Alanna ist da schon wählerischer)
    - beide sehen TOP aus (okay der Rotstich von Alanna verschwindet hoffentlich wieder?!)
    - beide wirken nach dem Fressen SATT. Endlich mal.
    - Okay...Hunter wird später wohl noch das Energiefutter dazubekommen, da er ja mit zur Arbeit geht und wir eh mitten in der Ausbildung stecken (mit Alanna einfach nicht zu vergleichen). Man muss auch sehen wie er sich weiterentwickelt
    - Da wird kein Soja, K3... verwendet...keine Konservierungsmittel usw...


    Aber es ist wie bei allen anderen Futtersorten auch. Jeder muss es selber wissen und entscheiden. Nicht jeder Hund wird es vertragen.
    Pupserei und Durchfall gab es hier überhaupt nicht. Sogar meine früher so megasensible Alanna hat die Umstellung von jetzt auf gleich gepackt.


    Ach so... ich finde schon irgendwie cool, dass man SIEHT was im Futter ist. Da es eben wie "Müsli" aussieht und man Haferflocken, die Fleischsticks usw sehen kann. Boah wie beschreib ich das??? Bei den Kroketten kann man nachlesen was drin ist, aber nicht sehen. IRgendwie fehlen mir heute wieder die richtigen Worte *seufz :headbash:

    Hallo,


    HUnter bekommt seit 3Wochen Köbers das GJ. Alanna hab ich vor 2 Wochen auf Köbers umgestellt.


    Bin durch meine trainer und deren Hunde darauf gekommen. Irgendwie waren meine beiden HUnde nie richtig satt. Jetzt wird das Futter geschlabbert und danach legen sich beide hin und schlafen. Bei beiden hat sich die KOtmenge "eingespielt". Deutlich weniger wie vorher (Alanna : Bestes Futter Fenrier- leider wurde wohl die Zusammensetzung geändert, Alanna hat nun leider einen Rotstich im Fell und bei Hunter: erst BONT Junior, dann Josera Agility und wieder BONT Junior).


    Vorteil: Hunter nimmt endlich zu!
    Köbers ist für mich ja quasi "um die Ecke" und da werde ich auch sonst für Trainingszubehör fündig inklusiver toller Beratung.
    Bei Alanna muss ich die "passende Menge" noch austesten. Die "Empfehlung auf dem Sack" ist für Alanna zu hoch und für Hunter zu wenig.


    Ob ich für die Dicke evtl auf das Light umsteigen soll???
    Oder lieber die korrekte Menge vom Supermix rausfinden? Mag mir da jemand etwas zu raten???

ANZEIGE