ANZEIGE
Avatar

Katze unsauber - was tun?

  • ANZEIGE

    Hallo ihr Lieben,


    wir haben ein Problem mit unserer Perserkatze - sie geht seid ein paar Wochen nicht mehr auf ihr Klo. Ich habe leider absolut keine Ahnung, was sie hat oder was ihr nicht passt, habe aber schon ein paar Dinge versucht.


    1. Laut TA ist sie vollkommen gesund, bis auf die zwei verfilzten Stellen am Bauch, die wir aber schon fast entfernt haben.


    2. Wir dachten ihr altes Klo findet sie nicht mehr genehm, also neues Klo gekauft, Katzenstreu komplett ausgetauscht. Das hat ne Woche funktioniert, jetzt ignoriert sie es wieder. Das Klo steht seid 1 1/2 Jahren an der gleichen Stelle..


    3. auch sonst ist nichts Aufregendes neues passiert


    Ich habe einfach keine Idee mehr, was diese kleine Kratzbürste hat, dass sie uns ins Flur k*cken muss. Wir haben die entsprechenden Stellen im Flur schon mit Fernhaltespray behandelt - das wirkt aber leider nur 1 Tag, dann geht sie wieder hin - solange hält sie.


    Ich brauche Hilfe :gott: bitte, jeder Tipp ist willkommen.

    Liebste Grüße
    Sahia + Jurij


    "9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10 bellt einfach nur..."

  • ANZEIGE
  • Bei der Katze einer Freundin hat da Feliway geholfen - ab in die Steckdose und die Pheromone fliegen munter durch den Raum.


    (sei doch froh, dass sie "nur" kackt ;) - meine hat eine Zeitlang gepinkelt, das ist weniger offensichtlich, bis man dann im Nassen liegt oder der Hund angewidert seine Decke anguckt oder man barfuss auf der Duschmatte.....)


    Hat sich denn bei Euch irgendwas verändert? Und wenn es nur ein anderes Parfum ist....manche sind da wirklich sensibel. Oder ist die Katze schon alt? Da passiert so was auch mal, die vergessen einfach wo sie gerade sind und *plöpp* ist es passiert... :/

  • Ich korrigiere - sie pinkelt auch - grad wieder hinter der Tür :zensur:
    Sie ist erst 1 1/2 Jahre alt, also daran kann es nicht liegen.


    Und ich wüsste wirklich nicht, was sie so stören könnte, dass es ihr nicht passt. Bei uns benutzt keine Parfüm, das Waschpulver und die Reinigungsmittel sind die selben - keine Ahnung, was so schlimm ist.

    Liebste Grüße
    Sahia + Jurij


    "9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10 bellt einfach nur..."

  • ANZEIGE
  • Ich hab das mit dem "sei froh, dass sie nur ka***" auch nicht so gemeint, hoffe, das kam nicht falsch rüber. Wenn alles in die Wohnung geht, ist es natürlich umso ärgerlicher.


    Bei meiner Katze wurden Struvit-Kristalle im Urin gefunden. Keine Steine. Deswegen war es auch nicht immer nachweisbar und wir haben eine Weile gebraucht.


    Sprich den Doc doch da mal drauf an oder besorg Dir Teststreifen um den PH-Wert im Urin zu messen. Da kommt Dir dann entgegen, wenn sie auf den Boden pinkelt, da kann man den Teststreifen gut reinhalten.


    Wir haben unsere Katze zu diesem Zweck einen Tag ins leere Bad gesperrt, mit leerem Katzenklo - da ging die Ratte doch tatsächlich zum Pipi machen in den Bottich und wir hatten ratzfatz immer unsere Probe....

  • Reichen normale Teststreifen, die man auch für Menschen nimmt oder brauch ich besondere? Ich hab noch welche hier, wenn sie wieder pinkelt, würd ich die rein halten.

    Liebste Grüße
    Sahia + Jurij


    "9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10 bellt einfach nur..."

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    eine Blasenentzündung kann der TA ausschließen?
    Ist die Katze allein bei euch? Hat sie einen Spielkumpel oder Freigang? Wie lastet ihr die Katze aus?
    Habt ihr neue Kissenbezüge, eine Kommode umgestellt etc.?
    Was für ein Streu habt ihr/hattet ihr? Wiviele Klos? Geht sie gar nicht aufs Klo oder nur manchmal nicht?


    Mit Fernhaltespray kann man meist nur Menschen fernhalten ;)
    Probiere mal Myrtenöl aus. Das wird mit Wasser verdünnt und auf die bepieselten Stellen gerieben, bzw eingetupft, wenns das Sofa erwischt hat. Das ist zum Entduften besser geeignet. :)

  • Blasenentzündung wird ausgeschlossen, zudem waren die Blutwerte vorbildlich.


    Sie lebt allein im Haus, hat aber Kontakt zu unseren Freigängern. Sie darf auch täglich raus, wenn sie das möchte - zur Zeit möchte sie aber nicht. Sie mag die anderen Katzen auch nicht unbedingt und reagiert immer sehr ungehalten, sobald ihr jmd. zu nahe kommt. Als letztens einer der Freigängern gern rein wollte, ist sie fast geplatzt, als sie ihn auf dem sofa vorfand. Hat den ganzen Tag geschmollt - allerdings fing das mit dem Pinkeln schon vorher an.


    Tja, wie lastet man ne Katze aus :???: gar nicht? Ich habe keine Ahnung, sie läuft halt den ganzen Tag so nebenher, wird von jedem Mal gestreichelt, bekommt hier und da ein Leckerchen - eigentlich wird sie über den tag verteilt immer von irgendwem bespaßt. Ansonsten hält sie eigentlich nicht viel von uns - ausser die Mama, da dreht sie regelmäßig durch, wenn die nur das Zimmer verlässt. Aber das ist schon immer so und das kennt sie.


    Das Katzenstreu ist von Thomas - das haben wir schon immer, dieses Klumpstreu. Wir haben drinnen nur ein Klo, draussen bei den Freigängern noch zwei. Komischerweise geht sie da wohl rein - jedenfalls hat sie wohl vor drei Tagen dort ihr Geschäft verrichtet. Achja, alle Klos haben kein Dach.


    Sonst haben wir absolut nix verändert, rein garnix. Wie gesagt, als ich das Klo getauscht habe, da war sie ne Woche drauf und dann nicht mehr.
    Sie geht aber nur manchmal nicht rein - gestern hab ich das Klo sauber gemacht, da war sie also - heute wieder nicht. Wenn ich es mir recht überlege, geht sie abends auf ihr Klo, am Tag jedoch nicht.

    Liebste Grüße
    Sahia + Jurij


    "9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10 bellt einfach nur..."

  • Hm, das klingt wirklich verworren ;)


    Probiert doch trotzdem mal ein feinklumpendes Streu aus, das Premiere Excellent (oder so ähnlich) vom Fressnapf oder das feliton vom Futterhaus.
    Das Thomas ist ein grobes, oder?
    Wie oft wird es gesäubert, also Haufen/Böller raus und wie oft wird das komplette Streu erneuert?
    Feinklumpendes wird von vielen Miezen lieber genutzt, da es sich an den Pfoten besser anfühlt und wirklich supergut Geruch und Feuchtigkeit bindet.


    Davon ab, ist es viel ergiebiger und schonender für den Geldbeutel ;)


    Zum auslasten: auch eine Katze kann was für den Kopf und die Fitness tun. wie ein Hund auch. Ein Fummelbrett zum Leckerlis angeln, Leckerli-Weitwurf durch die Wohnung, Schnüre jagen, Federangeln ... Unser Kater steht total auf ordinäre Kabelbinder, wenn sie über das Laminat kratzen :roll:
    Ansonsten ist er eher ein Friemeler, die Katze steht mehr auf Action. Wir spielen auch nur zwischendurch, immer mal ein paar Minten. Katzen sind eben keine Ausdauerläufer. Lieber 3 Minuten Action und dann öfter am Tag. Schmusen und mal betüddeln passiert hier auch "nebenbei", also bei Gelegenheit und Bedarf.
    Feste Zeiten haben wir für alles nicht.


    Zum offenen Klo, ja, viele mögen keine geschlossenen. Wir hatten beides und das mit Haube, aber ohne Tür, wurde viel lieber genutzt.


    Gut, an Spielkameraden und Freigang liegt es nicht, das kannst du schonmal ausschließen :)


    Liegt es denn dann vllt daran, dass sie unter enormen Stress wegen den anderen Katzen steht? Wenn sie so heftig regaiert, nur weil ihr da einer durchs Bild läuft? Wie läuft es beim Füttern? Friede? Einzeln? Bekommt jeder genug? Das meine ich nicht auf euch gemünzt, dass ihr die Katzen nicht ordentlich versorgt, nicht falsch verstehen.
    Unser Kater hat vorher in einer Katzengruppe gelebt und alles vollgepieselt und jede Katze vermöbelt. Seit er bei uns ist und nur noch eine Katze um sich rum hat gibt es gar keine Probleme mehr ...


    Wäre das ein Ansatzpunkt?

  • Ich würde jetzt auch mal fragen, wie oft machst du das Klo sauber. :???:


    Es gibt Katzen die wollen nur in ein sauberes Klo pinkeln, also sofort nach dem es benutzt wurde die Hinterlassenschaften entfernen, vielleicht hilft das.
    Auf jeden Fall hat die Katze irgendein Problem mit ihrem Umfeld, sonst würde sie nicht protestpinkeln, und manchmal dauert es eine Zeit bis man die Ursache gefunden hat.
    Und dann wundert man sich wie banal diese war. ;)

    LG Anette
    (Mohikaner/Inventar)
    Diego *2004 - † 21.06.2018



  • Also spielen tun wir immer mal wieder mit ihr. Wir haben so eine Angel mit Puschel dran, dann werden Bällchen geworfen, sie kriegt immer mal ne Kiste mit Papier drin.


    Das Katzenklo wird dreimal am Tag gereinigt bzw immer, wenn was drin ist. (Grad eben pinkelt sie ins Katzenklo :roll: wenn man vom Teufel spricht)
    Gewechselt wird alle 2 Wochen bzw anderthalb Wochen - sie ist die einzige die es benutzt und ich streue immer sehr dick ein.
    Feinklumpiges ist notiert.


    Sie kann zur Zeit eigentlich keinen Stress mit den anderen haben, da sie die anderen Katzen eigentlich gar nicht sieht. Wie gesagt, die anderen sind Freigänger und kommen nur mal ne halbe Stunde zum schlafen ins Haus oder auch gar nicht.
    Die Freigänger werden in der Sommerküche gefüttert, Madame Flauschig im Haus. Sie hat immer Torfu dastehen, NaFu nimmt sie nicht. Sie ist so schreckhaft beim fressen, dass sie es nie schafft, länger als ein paar Sekunden zu fressen. Meine Omi ist dazu übergegangen, ihr das Trofu aus der Hand zu füttern, damit wir wenigstens einmal am Tag sicher sein können, dass sie genug frisst. Sie ist ein kleines bisschen zu klein für ihr Alter, der Arzt vermutet ne Kleinwüchsigkeit, allerdings ist sie sonst wie gesagt gesund. Dadurch, dass sie so schlecht frisst, hat sie auch nicht genug Gewicht. Es ist in Ordnung, könnte aber mehr sein.


    Ich werde vll. mal ein Klo mit Haube probieren. Aber wie gesagt, grad hat sie rein gepieselt, heute früh wieder hinter die Tür.

    Liebste Grüße
    Sahia + Jurij


    "9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10 bellt einfach nur..."

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE