ANZEIGE

BARF bei sensiblem Magen

    • BARF bei sensiblem Magen

      ANZEIGE
      Hallo ihr Lieben! :winken:

      Ich setze mich derzeit intensiv mit dem Thema Frischfütterung/ BARF auseinander. Meine anderthalbjährige Schäferhund-Ridgeback-Hündin kam vor acht Wochen aus dem Tierschutz (Kroatien) zu uns. Seit daher wird sie mit Wolfsblut Trockenfutter gefüttert, was sie soweit auch ganz gut verträgt. Schwierig wird es mit Nassfutter oder etwas fettigeren Leckerlis. Davon bekommt sie recht fix Durchfall.

      Hat jemand von euch auch einen Hund mit sensiblem Magen, der gebarft wird? Wie war die Umstellung und hat das barfen etwas an dem empfindlichen Magen geändert? Kann man BARF überhaupt empfehlen? :hilfe:

      Und noch eine unabhängige Frage: BARF auf Reisen... wir werden über Ostern eine Woche an die Ostsee in ein Ferienhaus fahren. Vermutlich gibt es dort aber nur eine ganz kleine oder gar keine TK-Truhe. Sollte ich dann lieber noch mit dem barfen warten, oder gibt es auf Reisen eine sinnvolle Alternative? :???:

      Danke schonmal! :pfeif:
      Verliebt in meinen Schäferhund-Mix Luna! :herzen1:
    • sassi_loves_luna schrieb:

      Sollte ich dann lieber noch mit dem barfen warten, oder gibt es auf Reisen eine sinnvolle Alternative?
      Bei einem sensiblen Magen würde ich keine Experimante machen und mich freuen wenn es mit der aktuellen Fütterung klappt ;)
      Es sind die ohne Schuhe, die jeden Weg mit uns gehen.
      Es sind die ohne Geld, die uns all das geben, was unbezahlbar ist.
      Es sind die, die nichts versprechen, die uns niemals enttäuschen.
      Es sind die, die nichts besitzen, die uns aber mehr geben, als manche Menschen.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Meiner hat zwar keinen sensiblen Magen und ich finde Frischfütterung schon eine tolle Sache, aber einen Hund mit Magenproblemen würde ich keinesfalls schon nach 8 Wochen wieder umstellen. Das Wolfsblut ist doch kein schlechtes Futter und wenn sie es verträgt würde ich es weiter füttern und frühestens in einem halben Jahr nochmal drüber nachdenken sie umzustellen. Und bis dahin viele Infos über das barfen aufsaugen ;)

    ANZEIGE