ANZEIGE

Was hat sie nur?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was hat sie nur?

      ANZEIGE
      Hallo,

      ich weiß gerade nicht wohin mit mir und deswegen schreibe ich hier. Ella ist beim Tierarzt. Sie hängt an Infusionen und wir müssen abwarten wie es mit ihr weiter geht.
      Heute Morgen war sie noch vollkommen normal. Sie war fit, hat gefressen und gespielt. Eine halbe Std nach unserem Spaziergang kam sie mir müde und abgeschlagen vor. Sie winselte oft und würgte, allerdings ohne zu Erbrechen. Ich fuhr mit ihr zum Tierarzt doch der konnte nichts finden und vermutete einen Magen-Darm-Infekt.
      Wieder zu Hause verschlechterte sich ihr Zustand. Sie wurde apathisch, erbrach häufig, bekam Durchfall und war so schwach, dass sie umfiel. Ich sammelte Erbrochenes ein und brachte sie zurück zum Tierarzt und da ist sie nun. Das Röntgenbild war unauffällig. Der Tierarzt sagt wir müssen abwarten wie es weitergeht. Eventuell hätte sie auf dem Spaziergang unbemerkt etwas Falsches gefressen.

      Wir sollen gegen 17 Uhr anrufen. Wenn sich die Lage zuspitzen sollte dann ruft der Tierarzt uns an. Und jetzt sitze ich neben dem Telefon und hoffe es klingelt nicht.
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • CockapooElla schrieb:

      Der Tierarzt sagt wir müssen abwarten wie es weitergeht. Eventuell hätte sie auf dem Spaziergang unbemerkt etwas Falsches gefressen.
      Das ist auch meine Meinung. Abwarten und positiv denken. Hier werden Daumen und Pfoten gedrückt.
      Liebe Grüße von meiner "Männer-WG"
      - Balou (Dackel-Mix) * 08.03.2011
      - Mogli (JRT), * 21.10.2012
      - Hermann (Podengo-Mix) * 16.06.2014
      und von Selina

      Wenn wir behaupten, der beste Freund unseres Hundes zu sein,müssen wir die Art von Freund sein, den wir selbst gerne hätten.(SuzanneClothier)
    • Dackelbenny schrieb:

      Kann sie unterwegs was gefressen haben?
      Daran denke ich auch. Hoffentlich hat sie kein Gift erwischt.

      Ich drücke Euch die Daumen und hoffe, es geht alles gut aus
      Viele Grüße
      Conny

      Unsere Geschichte

      Dago in meinem Herzen(1999-2015)

      Einen Hund zu verletzen dauert nur wenige Sekunden.
      Sein Vertrauen zurück zu gewinnen jedoch mehrere Monate


    • Das hatten wir auch schon. Morgens gesund und munter und auf dem Spaziergang torkelte sie plötzlich und fiel um. Beim Tierarzt stellte sich tatsächlich raus, dass sie irgendwelches Gift aufgenommen hat. Der TA brachte sie zum erbrechen was dann noch ca 6 Stunden anhielt. Am nächsten Tag war sie noch etwas schwach aber fast wieder ok. Auch ich vermute bei dir das sie was aufgenommen hat. Sie ist beim Tierarzt in den besten Händen und wird versorgt. Alles Gute für euch, Daumen und Pfoten sind auch hier gedrückt.

      Die Warterei ist total belastend, das kann ich mir vorstellen.
    • Hallo,

      noch gibt es nichts Neues. Immerhin bedeutet das wohl auch, dass es sich nicht verschlechtert hat.
      Ich vermute mittlerweile auch, dass sie unbemerkt auf dem Spaziergang etwas aufgenommen hat. Anders kann ich mir es nicht erklären, dass es ihr so schnell so schlecht ging am Vormittag.

      Ich halte euch auf dem Laufenden und herzlichen Dank für die gedrückten Daumen.

    ANZEIGE