ANZEIGE

Gemeinsames Wandern in Mittelhessen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE
      Glaube das ist fast mehr Nordhessen? Zumindest der Kellerwald. Aber ginge ja auch mal für ne Tagestour.
      Nadine, Caspar und Sunny

      Acht Pfoten für ein Halleluja!

      Caspar - Jagdterrier-Mix *12.04.2010
      Sunny - Welsh Terrier *25.04.2011
      Joschka *23.02.2007 ✝31.12.2011
    • ANZEIGE
    • ANZEIGE
    • Falls ihr mal am Edersee / Kellerwald ne Tour macht am WE, wäre ich evtl. dabei. Bin dort oft am Campingwagen. Bin jetzt z.B. am Wochenende da, also falls wer Freitag oder Samstag Lust hat.

      Ansonsten bin ich im Juli ne Woche da vom 13.-19. und kann auch im Sommer mal nur fürn WE runter fahren.
      lieber Gruß von Maren mit Bjarki, Jaffa und den Miezen Kalle und Lotte

      Wo Menschen sind, da menschelts.


      Locken, die rocken - Bjarki Pudeltier und Jaffa Keks
    • Trace schrieb:

      Richtung Vogelsberg gibts auch ganz schöne Strecken - Höhenweg z.B., weiß aber nicht, inwiefern das für euch interessant wäre.
      Sehr! Die Felsentour bin ich schon alleine gelaufen und die Weitblicktour steht auf meiner Liste.
      Beim Höhenweg muss man eben aufpassen, dass nicht zu viel los ist. Ich finde Wandern mit Hund schwierig, wenn einem ständig Menschen begegnen. Auch ist in einigen Bereichen dort oben Leinenpflicht, wenn ich mich recht erinnere.

      Hier gibts schöne gut ausgeschilderte Routen:
      extratouren-vogelsberg.de/index.html
      Kito, spanischer Mix, 18 kg, geb. ca. März 2010
      Smilla, spanischer Mix, 6,5 kg, geb. ca. März 2012
      Sumi, Border Collie, geb. 6. März 2016

      Bilder von Sumi, Smilla, Kito und ihren Freunden:

      dogforum.de/index.php/Thread/1…die-Pflegebande/?pageNo=1
    • Frufo schrieb:

      Ohh, die Vogelsbertouren wollte ich auch mal laufen, ist ja schön nah :)

      Ist das denn ein Problem mit nichtableinbaren Getier? |)
      Problem ist relativ, für mich wäre eine Wanderung nur mit angeleinten Hunden ziemlich nervenaufreibend und für Kito alles andere als entspannt. Mal zwischendrin an die Leine ist OK, aber wenn es überwiegt, würde ich einfach nicht mitlaufen... :ka:

      Kito läuft hier zu 100 % ohne Leine, Smilla kommt nur selten dran. Kito ist ohne Leine ein völlig entspannter netter Kerl, der auf mich achtet und von sich aus in der Nähe bleibt. An der Leine wird er schnell nervös, fühlt sich eingeengt und zieht wie ein Berserker, wenn ich ihn nicht daran hindere. Wenn ich versuche am Leineziehen zu arbeiten bedeutet das ein ständiges stop-and-go und einen völlig gestressten Hund, wenn ich ihn (am Geschirr, da darf er) ziehen lasse, dann bekomme ich nen schmerzenden Arm und mein Hund ist am Ende auch völlig fertig.
      Ich habe die ersten 2 Jahre daran gearbeitet, er hat sogar die Begleithundeprüfung abgelegt, aber für ihn ist Leine nach wie vor stressig und da ich sie hier nicht brauche, hat sich das natürlich auch nicht wirklich verbessert im letzten Jahr.
      Kito, spanischer Mix, 18 kg, geb. ca. März 2010
      Smilla, spanischer Mix, 6,5 kg, geb. ca. März 2012
      Sumi, Border Collie, geb. 6. März 2016

      Bilder von Sumi, Smilla, Kito und ihren Freunden:

      dogforum.de/index.php/Thread/1…die-Pflegebande/?pageNo=1
    • Die Frage ob jemand Freitag oder Samstag Lust auf ne Runde in Nordessen hat war übrigens ernst gemeint. =)

      Direkt bei uns am Campingplatz gibt es z.B. einen Wanderparkplatz, von dem aus man die Ringelsbergroute starten kann. Bin ich schon gelaufen, aber mit Begleitung wäre auch mal schön.

      Ich lass die Hund immer frei laufen. Letztens bin ich unterwegs mal von nem Nationalparkmitarbeiter angesprochen worden, ob es wohl möglich wäre, dass ich meine Hunde evtl. anleinen könnte - also absolut höflich, eher fragend, als fordernd. War aber das erste Mal und ich hab sie ehrlich gesagt, nach 5 Min. wieder abgeleint.
      lieber Gruß von Maren mit Bjarki, Jaffa und den Miezen Kalle und Lotte

      Wo Menschen sind, da menschelts.


      Locken, die rocken - Bjarki Pudeltier und Jaffa Keks

    ANZEIGE