DogForum.de das große Hundeforum

Hallo Hundefreund,

Ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, wir heißen Euch alle herzlich willkommen. Die Benutzung vom Hundeforum ist absolut kostenlos. Als Mitglied könnt Ihr aktiv am Forum teilnehmen, hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mitglieder Login

  Passwort vergessen?
ANZEIGE

Wie lang dürfen Krallen sein?

Alles rund um Pflege.

Moderator: DF-Mods

Wie lang dürfen Krallen sein?

Beitragvon Cherazade80 » 17.12.2009 15:25

Hallo, ich bin mir gerade sehr unsicher ob die Krallen meiner Hündin zu lang sind?
Wie lang ist denn noch okay?
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
Er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

*Cherazade mit Zora, den Katern Tommy und Fritz und den drei Kaninchen Minnie,Hoppel und Gottfried"
Benutzeravatar
Cherazade80
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

ANZEIGEN

Beitragvon Niani » 17.12.2009 15:32

Ich messe immer im Stehen: Wenn sie gerade steht und die Krallen nicht auf dem Boden sind, ists okay (ich teste immer, ob ich ein Blatt Papier widerstandslos drunterschieben kann), berühren sie den Boden, wird gekürzt.
LG von Rike und Maja

Madame Riesenbaby

Dog's lives are too short. Their only fault, really.
Benutzeravatar
Niani
 
Mitglied
 

Beitragvon schnauzermädel » 17.12.2009 15:33

Wenn der Hund ruhig steht und du bekommst Papier unter die Kralle geschoben, dann ist es ok. Liegt die Kralle auf oder drückt gar den Zeh in irgendeine Richtung, dann ist sie zu lang.

LG
das Schnauzermädel
Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.

Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
(Helmut Kettelake)
Benutzeravatar
schnauzermädel
 
Mitglied
 

Beitragvon Cherazade80 » 17.12.2009 15:33

Danke, guter Tip :smile: werd ich gleich mal ausprobieren...
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
Er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

*Cherazade mit Zora, den Katern Tommy und Fritz und den drei Kaninchen Minnie,Hoppel und Gottfried"
Benutzeravatar
Cherazade80
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Beitragvon Cherazade80 » 17.12.2009 15:35

Also, dass Papier passt noch gut drunter. Dann gehts ja :smile:
Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
Er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

*Cherazade mit Zora, den Katern Tommy und Fritz und den drei Kaninchen Minnie,Hoppel und Gottfried"
Benutzeravatar
Cherazade80
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Beitragvon Elkuber » 17.12.2009 15:36

Hm, dementsprechend sind Ginas vordere Krallen bissl zu lang.
Muß ich sie kürzen lassen, oder ists im Winter, also bei Glätte vllt sogar von Vorteil wenn sie kleine Spikes an den Pfoten hat?
Lieber Gruß
von Elke+Gina (Golden Retriever *07.06.2008) und 2 Katzen
Benutzeravatar
Elkuber
 
Mitglied
 

Beitragvon Niani » 17.12.2009 15:50

Ich persönlich würde kürzen, denn wenn Krallen zu lang sind, können sie für "Zehenfehlstellungen" sorgen. Meiner Erfahrung nach bringen die Krallen als "Spikes" sowieso nicht wirklich viel ;)

LG, Henrike
LG von Rike und Maja

Madame Riesenbaby

Dog's lives are too short. Their only fault, really.
Benutzeravatar
Niani
 
Mitglied
 

Beitragvon Quebec » 17.12.2009 15:54

Elkuber hat geschrieben:Hm, dementsprechend sind Ginas vordere Krallen bissl zu lang.
Muß ich sie kürzen lassen, oder ists im Winter, also bei Glätte vllt sogar von Vorteil wenn sie kleine Spikes an den Pfoten hat?


Kürze sie lieber.

Krallen taugen als Spikes nicht viel, dafür ist die Gefahr des Splitterns größer.

Gaby, Idefix und ihre schweren Jungs
**Alle Autorität, die ich besitze,
beruht einzig darauf,
dass ich weiß, was ich nicht weiß**

Sokrates

**Die meisten, wenn sie dich um Rat fragen,
sind gewöhnlich schon entschlossen,
zu tun, was ihnen gefällt.**

Adolph von Knigge
Benutzeravatar
Quebec
 
Mitglied
 

Beitragvon Kirsty » 17.12.2009 15:57

Toller Tip, ich werde das gleich mal prüfen, wenn ich daheim bin :gut:
***************
Kirsten mit Bruno
Kirsty
 
Mitglied
 

Beitragvon Elkuber » 17.12.2009 15:59

Selber kürzen trau ich mich beim Hund nicht.
Nagetiere, Vögel u Katzen ja, aber beim Hund hab ich das noch nie gemacht :???:
Lieber Gruß
von Elke+Gina (Golden Retriever *07.06.2008) und 2 Katzen
Benutzeravatar
Elkuber
 
Mitglied
 

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Für den Inhalt dieser Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.
Nächste



Zurück zu Pflege



 


  • Ähnliche Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: HisGirl