ANZEIGE

Austausch: Über Hunde mit Menschenproblemen

    • Neu

      ANZEIGE
      Ja das stimmt es war eine Praktikantin und ein Azubi dabei. Wahrscheinlich zu viele Leute, damals bei der traumatischen Behandlung waren auch mehr Leute als normal da. Auf der anderen Seite ist er das erste Mal freiwillig zur Tierärztin.
      Aber er macht das öfters mal, traut sich an Leute ran, vor und zurück, aber er will doch gekuschelt werden. Traut er sich, ist seine Körperhaltung trotzdem ängstlich. Kuscheln ist ja das größte für ihn, schon komisch für einen so ängstlichen Hund.

      Ich bin mir in solchen Situationen nicht sicher ob ich ihn lassen soll oder ihn lieber raushole. :ka:
      Liebe Grüße Jana und Wuffel
    • Neu

      Nur ganz kurz: Hab mich heute ein wenig über kleine Fortschritte beim Training freuen können. Wir haben mit einer Frau mit Kinderwagen Z&B im Park gemacht. Marley war in der Lage, sich abzuwenden, und einmal stand ich sogar ein paar Schritte entfernt von ihm und er kam aufs Markerwort hin zu mir und holte sich seine Belohnung :applaus: Ich glaube, langsam aber sicher versteht er das Spiel auch bei "gefährlichen" Sachen :dafuer:
      "Training positively is more than just 'using a cookie most of the time'. Training positively is getting into your dog's head and knowing what he needs to be joyfully connected to you so that you can bring out the best he has to give." (Susan Garrett)
    • ANZEIGE
    • Neu

      Ninma schrieb:

      Ich bin mir in solchen Situationen nicht sicher ob ich ihn lassen soll oder ihn lieber raushole.
      Ich würde ihn lassen, er ist ja letztlich freiwillig zu der TÄ gegangen
      Viele Grüße
      Conny und
      Die schwarz-weißen Niederauer

      Dago in meinem Herzen(1999-2015)

      Einen Hund zu verletzen dauert nur wenige Sekunden.
      Sein Vertrauen zurück zu gewinnen jedoch mehrere Monate


    • Neu

      @Ninma

      Ich würde ihn auch lassen. Er will ja, aber steht sich halt mit seiner Ängstlichkeit auch selbst im Weg. Er geht erst den mutigen Schritt weil er will, und dann überkommt ihn gleichzeitig die Angst. Aber er traut sich zumindest, das ist doch schon mal gut.


      Jadra schrieb:

      Ich glaube, langsam aber sicher versteht er das Spiel auch bei "gefährlichen" Sachen
      Super, das ist doch ein toller Fortschritt :applaus:
      LG Michi :-)
    • Neu

      Hallihallo, ich werde hier mal mitlesen. :winken:
      Die liebe @Joco und Co hat es mir empfohlen, danke noch mal hierfür :smile:

      Ich habe zwar keine Hündin, die angst vor Mensch hat. Allerdings ist es bei Artgenossen eher der Fall.

      In diesem Sinne Hallo und freue mich auf einen Austausch :applaus:
      Euch Liebe Grüße
      wünscht euch Vanessa und die noch kleine Suri - oder auch liebevoll Uschi genannt.
    • Neu

      Hallihallo :winken:

      Surina182 schrieb:

      Ich habe zwar keine Hündin, die angst vor Mensch hat. Allerdings ist es bei Artgenossen eher der Fall.

      Da dein Hundi ja kein Problem mit Menschen hat wäre das hier denke ich eher der passende Thread für euch :

      Austausch: Halter mit (vollständig) unverträglichen Hunden

      In dem geht es um die Unverträglichkeit gegenüber Artgenossen , Leinenproblem etc. :smile:



      Sorry @Joco und Co :bussi: aber ich denke der wäre interessanter in der Situation. :smile:
      LG Michi :-)
    • Neu

      Michi69 schrieb:

      Hallihallo :winken:

      Surina182 schrieb:

      Ich habe zwar keine Hündin, die angst vor Mensch hat. Allerdings ist es bei Artgenossen eher der Fall.
      Da dein Hundi ja kein Problem mit Menschen hat wäre das hier denke ich eher der passende Thread für euch :

      Austausch: Halter mit (vollständig) unverträglichen Hunden

      In dem geht es um die Unverträglichkeit gegenüber Artgenossen , Leinenproblem etc. :smile:



      Sorry @Joco und Co :bussi: aber ich denke der wäre interessanter in der Situation. :smile:
      Hallo Michi :winken:

      dann geh ich mit meinem Stresspinkler rüber zu den anderen :winken: war schön bei euch.

      Wenn sie mich wegschicken komm ich wieder :D
      Euch Liebe Grüße
      wünscht euch Vanessa und die noch kleine Suri - oder auch liebevoll Uschi genannt.
    • Neu

      Joco und Co schrieb:

      die aggressiv auf Artgenossen zu gehen.
      Ja u.a.

      Hat die Hündin also Angst vor anderen Hunden, und deshalb hast du gemeint hier seis gut ? Wenn sie Angst vor anderen Hunden hat, gibt es ja auch eine Reaktion und die ist dann das Stresspinkel wie ich gerade gelesen habe :???: Also sie pinkelt aus Angst bei Hundebegegnungen ?
      Dann wäre der Thread natürlich nix. :/ Dann ists hier sicher besser. :dafuer: Aber es gibt doch einen Angsthundethread, :???: ich finde den gerade nicht. Ich denke das wäre doch ein passender Thread für @Surina182

      Vielleicht hat den gerade wer an der Hand diesen Thread für Angsthunde ?
      LG Michi :-)

    ANZEIGE