ANZEIGE

Mein Hund hört nicht mehr wenn er andere Hunde sieht

    • Mein Hund hört nicht mehr wenn er andere Hunde sieht

      ANZEIGE
      wie in der Vorstellung geschrieben habe ich einen 1 1/2 jährigen American Stafford Terrier....

      Er liebt andere Hunde und genau da liegt unser Problem.....
      Wenn ich mit ihm alleine spazieren gehe habe ich rein gar keine Probleme, er läuft bei Fuß, ist abrufbar, befolgt Kommandos aus der Ferne.....

      Wenn uns dann allerdings andere Hunde entgegenkommen vergisst er alle Erziehung....er ist nicht mehr abrufbar, hört nicht, er ignoriert mich einfach und will mit aller Kraft zu seinem "spielkameraden".

      Ich habe ja nichts dagegen wenn er mit anderen spielt, das soll er ja auch tun, aber auf mein Kommando und nicht wenn er es möchte.

      Auch wenn er dann mit anderen spielt ist er nicht mehr abrufbar und ignoriert mich einfach....

      Es ist ziemlich anstrengend für mich, was kann ich dagegen tun das er in jeder situation abrufbar ist????

      Danke schonmal für eure Hilfe

      LG
    • ANZEIGE
    • Es ist ziemlich anstrengend für mich, was kann ich dagegen tun das er in jeder situation abrufbar ist????

      Das funktioniert nicht von allein, da muß man ganz viel üben, üben und nochmals üben

      Bis dahin solltest du den Hund allerdings an der Schleppleine führen. Davon mal abgesehen, daß dein Hund nicht hört und dich nicht wirklich für voll nimmt, ist sein Verhalten eine Gefahr für sich selbst und für andere.
      Simone mit Akasha & Akuma und Lucky im Herzen

      Akasha, Half Pei, 16.06.2003
      Akuma, Chinese Crested Dog, 25.04.2014

      *Sonnenschein Lucky, Terrier-Mix, 06.06.2000 - 25.06.2012
      Danke für die wunderschöne Zeit mit dir

      *Engelchen Roxy (28.10.1990-01.08.2000)
      Mein kleiner Löwe

      Lucky&Akasha
    • ...was ist impulskontrolle??? damit kann ich leider nichts anfangen :)

      Ja an der schleppleine ist auch alles gut,lasse ihn natürlich nur dort frei laufen wo es sicher ist und wo wir alleine sind (pferdekoppel, eingezäunt) abrufbar alles.....nur sobald ein anderer hund kommt ist feierabend....wie kann ich ihn dazu bewegen seine aufmerksamkeit auf mich zu lenken und auf mich zu hören??? in der situation hilft auch leider kein leckerchen was ich schon probiert habe, er macht dann dicht und hört gar nicht mehr....

      LG
    • Zur Impulskontrolle:
      Der Hund muss seinem Impuls/Trieb/Verlangen widerstehen und erst mit dir Rücksprache halten und auf deine Anweisung agieren.

      Ich machs z.b. so: Hund absitzen lassen, ablegen lassen dann Dummy werfen, Hund darf nicht einfach nachlaufen (widersteht somit einem Impuls der durch das Fliegen des Dummys ausgelöst wird) sondern muss erst Blickkontakt mit mir aufnehmen, dafür bekommt er von mir das Kommando "Apport" und darf den DUmmy holen.

      Er lernt so auch mit dir zusammenzuarbeiten und nicht selbstständig zu handeln.
    • Hier mal ein Link zur Impulskontrolle
      dogforum.de/ftopic61800.html

      Diese solltest du zu Hause beginnen, egal ob mit Ball, Futter...
      nur sobald ein anderer hund kommt ist feierabend....

      Das liegt einfach daran, daß solange nichts Besseres in Sicht ist, er seine Aufmerksamkeit dir widmet. Ist allerdings etwas Interessanteres in der Nähe, ignoriert er dich vollends und macht was er will.

      Mit der Schleppleine sollte dein Hund eigentlich keine Möglichkeit mehr haben, unaufgefordert zu Artgenossen zu düsen.
      Auch hier mal ein Link
      hundezeitung.de/ausbildung/schleppleine.html
      Simone mit Akasha & Akuma und Lucky im Herzen

      Akasha, Half Pei, 16.06.2003
      Akuma, Chinese Crested Dog, 25.04.2014

      *Sonnenschein Lucky, Terrier-Mix, 06.06.2000 - 25.06.2012
      Danke für die wunderschöne Zeit mit dir

      *Engelchen Roxy (28.10.1990-01.08.2000)
      Mein kleiner Löwe

      Lucky&Akasha
    • Sei aufmerksam und erspähe den anderen Hund bevor dein Hund ihn sieht. Und dann lenk ihn ab (spiel mit ihm oder mach was, was er total toll findet) bis der andere Hund vorbei ist.
      Spielt er denn oft mit anderen Hunden ist hat er die Möglichkeit nicht oft?
      LG,
      Manu & El Chico *06.09.08
    • aber er soll es ja gar nicht erst versuchen.......es geht nicht darum das er da hin kommt sondern das er da hin will mit aller zerrkraft....... darum geht es...

      Und da hilft nur üben und zwar mit Augenkontakt (Schau-Übung), mit Impulskontrolle, mit Abrufen und neben dir absitzen usw.
      Grundgehorsam sollte auch ganz oben stehen.
      Das alles funktioniert aber nur mit Training.

      Von allein wird und kann dein Hund das nicht lernen. Da mußt du dich für einige Wochen und vielleicht sogar Monate wirklich auf den Hintern setzen und trainieren. Du mußt immer gleich konsequent arbeiten und bleiben. Du mußt dir überlegen welches Verhalten du von deinem Hund möchtest und dann muß man schauen, was er anbieten kann.
      Simone mit Akasha & Akuma und Lucky im Herzen

      Akasha, Half Pei, 16.06.2003
      Akuma, Chinese Crested Dog, 25.04.2014

      *Sonnenschein Lucky, Terrier-Mix, 06.06.2000 - 25.06.2012
      Danke für die wunderschöne Zeit mit dir

      *Engelchen Roxy (28.10.1990-01.08.2000)
      Mein kleiner Löwe

      Lucky&Akasha
    • WAS IST IMPULSKONTROLLE?´??? Wie tu ich das??

      hat auch niemand gesagt das er das von alleine lassen soll, natürlich muss ich da was für tun, ist ja auch sinn der sache, aber wie soll ich das an der leine zerren tadeln???? wie soll ich mich dann verhalten wenn er das tut?? ich kann und werde ihn ja nicht schlagen........was kann ich dann tun??
    ANZEIGE