Beiträge von Chrissi193

    Heute mal zwei Bernhardiner :herzen1: Die waren beide verhältnismäßig schlank und mit gutem Tempo unterwegs.

    Speedy hat sich - glaub ich - über die Größe so erschrocken oder hielt sie für Ponys, er hat jedenfalls keinen Mucks gemacht als sie uns begegnet sind.

    Bekommt einer eurer Hunde Tramadol? Wenn ja, was hat sich verbessert, was hat sich verschlechtert?

    Unser verstorbener Beagle bekam Tramadol wg starker Arthrose Schmerzen. Er hatte starke Schmerzen im Rücken und konnte bzw wollte sich nicht mehr lösen. Die Schmerzen wurden offensichtlich besser, er löste sich wieder problemlos und wollte auch wieder laufen ABER seine schon vorhandene Demenz wurde viel schlimmer und er hat sich sogar im Haus verlaufen.


    Er hat es nur wenige Tage bekommen.


    Liebe Grüße

    Chrissi mit Speedy

    Hier sind es zwischen 50 und 70 Euro für eine Einzelstunde (ggf plus Kilometergeld, wenn der Trainer ins Haus kommt) und zwischen 12 und 18 Euro für eine Gruppenstunde. Da kommt es darauf an, was man macht und wie groß die Gruppen sind.


    Ein Verein ist hier leider nicht in der Nähe.


    Liebe Grüße

    Chrissi mit Speedy

    Mit Speedy sind wir nach einem halben Jahr in den Urlaub an die Ostsee gefahren. Das hat für uns ganz viel gebracht, er hat sich in der fremden Umgebung komplett auf uns konzentriert und alle anderen Reize ausgeblendet.

    Speedy kam erst mit ca 8 Jahren als Angsthund und bis dato Wanderpokal zu uns.

    Wir fahren 1-2 nach im Jahr mit ihm in den Urlaub und er kommt dort überall mit uns mit. Er ist nicht der Typ Hund, der in der Ferienwohnung allein bleiben kann.


    Mit seinem Vorgänger war das etwas anders. Unser Beagle Gerry kam schon als Welpe zu uns. Auch nach ca einem halben Jahr kam er zuerst mit in den Urlaub. Da waren dann auch die Kinder mit dabei, das war dann viel lebhafter als es heute mit Speedy ist. Die Kinder sind mittlerweile ja erwachsen und wir fahren allein in den Urlaub. Gerry konnten wir, z.B wenn wir mal Essen gegangen sind, allein in der Ferienwohnung lassen. Er hatte nicht die Verlustängste, die Speedy in fremder Umgebung immer noch hat.


    Liebe Grüße

    Chrissi mit Speedy

    Einen relativ großen Yorkshire-Mix ganz am Ende unserer Runde - Speedy hatte auch kaum noch Lust, sich darüber aufzuregen. Für seine Verhältnisse kam uns der Hund zu nahe aber er war schon so auf "nach Hause" eingestimmt, dass er nur kurz gebellt hat.

    Füttert jemand schon länger Pauls Beute? Hat sich da vielleicht etwas an der Rezeptur verändert?

    Hab leider keine älteren Dosen mehr, um zu vergleichen.


    Speedy hat es zwei Jahre gerne gefressen (Sorten Pferd, Wild und Rind), seit 3 Wochen rührt er es nicht mehr an. Da er ein paar Tage später einen Trachealkollaps hatte und überhaupt sehr mäkelig geworden ist, bekommt er derzeit nur das, was er gerne frisst. Hauptsache ist, dass er nicht mehr abnimmt.


    Liebe Grüße

    Chrissi mit Speedy

    Würde auch unbedingt auf Tumore untersuchen lassen. Wie sind denn seine

    Schleimhäute? Sind die vielleicht blasser als üblich?

    Hoffe, es gibt eine andere Ursache für sein Problem, drücke die Daumen!

    Hallo,

    Die Schleimhäute erscheinen mir tatsächlich manchmal blasser als sonst. Hab bei der letzten großen Untersuchung im Oktober die Tierärztin darauf angesprochen. Sie fand da aber nichts auffälliges.

    Wir sind wegen Umzug jetzt bei einem anderen Tierarzt. Ich werde es dort ansprechen.


    Liebe Grüße

    Chrissi mit Speedy

    Hallo,


    vielen Dank für die Antworten.


    Erstmal zur Futtermenge.


    Er bekommt morgens 65 g Happy Dog Mini, abwechselnd senior oder Pferd. Gegen 16 Uhr bekommt er 150- 180 g Nassfutter zusätzlich Kartoffeln, Reis oder Nudeln. Vor dem Schlafen dann nochmal ein bisschen Trockenfutter, wird nicht abgewogen, ca 20 g.

    Zwischendurch bekommt er kleine Leckerlies bei Spaziergang und auch mal ein Stückchen Käse oder Fleischwurst.

    An manchen Tagen frisst er alles auf, dann ist er mal wieder mäkelig und lässt fast alles stehen. Das hat er immer so gemacht, d.h. in den letzten 4,5 Jahren seit er bei uns ist. Dabei hat sein Gewicht aber immer zwischen 6,3 und 6,8 kg gelegen.

    Er hatte einmal eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, da hat er sehr abgenommen aber danach wieder zugenommen.


    Er ist zuletzt Ende Oktober beim Tierarzt gewogen worden, da hatte er noch 6,5 kg. Die 500 g hat er also in knapp 10 Wochen abgenommen.


    Im Oktober wurde auch ein großes Blutbild gemacht, da war alles im grünen Bereich. Geröntgt wurde er da ebenfalls, da er ein großes Lipom am Rippenbogen hat. Dabei hat die Tierärztin auch die Lunge genau angesehen, ohne Befund.


    Meine große Befürchtung ist auch ein Tumor. Tastbar ist nichts. Er macht einen ziemlich fitten Eindruck, läuft gerne, ist nach ca 1 Stunde aber müde, hechelt dann vermehrt und schläft zu Hause sehr viel.


    In Richtung Diabetes habe ich bisher noch nicht gedacht.


    Liebe Grüße

    Chrissi mit Speedy

    Hallo,


    Ich mache mir Sorgen über Speedy. Er nimmt langsam aber stetig ab, obwohl er im Moment sehr gut frisst.

    Normalerweise wiegt er 6,5 kg +/- 200 Gramm.


    Anfang letzter Woche hatte er einen Trachealkollaps (zum ersten Mal) und bekommt seitdem Prednisolon. Das hat seinen Appetit sehr gesteigert, er frisst gut, trotzdem nimmt er nicht zu. Beim Tierarzt letzte Woche haben wir festgestellt, dass er nur noch 6,1 kg wiegt. Er ist ca 13 Jahre alt und was das Fressen angeht ist er ziemlich mäkelig. Hab ihn gerade gewogen, jetzt sind es noch knapp 6 kg. Bei seinen Größe fallen 500 g weniger schon sehr auf.

    Er bekommt morgens Happy dog Mini senior und abends Nassfutter Select Gold, Rinti und wenn er sehr mäkelt dann Cesar oder selbst gekochtes. Immer mit Kartoffeln, Reis oder Gemüse aufgepeppt.

    Er schläft viel, ist ansonsten aber gut drauf. Geht gern spazieren, Temperatur ist bei 38,8.

    Nächster Termin beim Tierarzt ist Ende nächster Woche.


    Kann die Abnahme schon am Alter liegen? Für einen Zwergpinscher-Mix ist er mit 13 ja noch nicht so alt und - wie gesagt - wirkt er sonst nicht krank, nur schläft er mehr als sonst.


    Liebe Grüße

    Chrissi mit Speedy