Beiträge von Zucchini

    dogforum.de/attachment/178192/


    So haben wir ihn gesehen und direkt gekauft.


    Und hier noch der neue Ausbau des Minicampers.


    dogforum.de/attachment/178193/


    Die Boxen sind mit Kulissenscharnieren am Boden und untereinander befestigt. (das Bild zeigt den ersten Test ohne Scharniere)


    Zum Schlafen werden sie einfach nebeneinander gestellt und die Box hinter den Sitzen wird einmal aufgeklappt.


    So ergibt sich eine schöne zusammenhängende Liegefläche.


    Die Box hinter den Sitzen lässt sich nicht nur aufklappen, sie hat auch nach links und rechts Regalauszüge, damit ich, wenn wir unterwegs sind, auf einem Rastplatz nur schnell mal die rechte Schublade aufziehen kann und dort den Proviant nebst Arbeitsplatte habe.


    39531223je.jpg


    39531224vb.jpg


    Die Hundeboxen passen auf die Box hinter den Sitzen. Deren Deckel wird bei der Fahrt aufgeklappt, so daß ausreichend Stellfläche vorhanden ist.

    Wenn wir keine Hundeboxen mithaben, kann man hinten mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern sitzen. (natürlich nicht während der Fahrt ;) Nur, um den Platz zu verdeutlichen)

    Ganz vergessen zu sagen - ich faste 16:8. Das lässt sich einfach besser in unseren Alltag integrieren. ;)

    Mit kompletten Fastentagen wäre hier die Hölle los. :D

    Ich kenne das vom Heilfasten, da bin ich erst am 4. Tag wieder ansprechbar. :D

    Ich bin jetzt seit ca. 1,5 Jahren am Intervallfasten und habe inzwischen ca. 20kg ohne jeden Verzicht abgenommen.

    Für mich passt es einfach.

    Ich kann mir gut vorstellen, das tatsächlich für den Rest meines Lebens so weiterzumachen.

    Ich muss nichts zählen, abwiegen, ausrechnen etc. Nichts extra einkaufen, keine Bücher kaufen, Kurse besuchen usw.

    Einfach nur auf die Uhr gucken und ein bisschen diszipliniert sein.

    Klar, momentan purzeln die Pfunde nicht mehr wie am Anfang, aber das Gewicht geht immer noch weiter nach unten.

    Oft stagniert es inzwischen über Wochen, aber dann gibt sich die Waage doch wieder einen Ruck. ;)

    (daß es nicht für jeden passt, ist mir klar ;) )

    Wir haben inzwischen auch Zuwachs bekommen. Einen 97er Beyerland Sprinter 390D.

    Klein, sehr gut erhalten und für unsere Zwecke wirklich passend.


    Nun können wir immer wählen, ob wir mit dem Minicamper (ich weiß nicht, ob ich erwähnt hatte, daß er jetzt eine Standheizung hat) oder mit dem WoWa fahren.


    Bis vor wenigen Tagen waren wir über 3 Wochen am Stück campen und haben unsere WoWa Routine entwickelt.

    Auch ohne Vorzelt kommen wir auf kleinem Raum mit 2 Erwachsenen und 4 Hunden gut klar. (Regen, Sonne, Sturm - alles schon gehabt)

    Erkenntnis : entgegen aller Befürchtungen ist das Leeren einer Toilettenkassette überhaupt nicht eklig. (ich kann echt nicht verstehen, warum einige da so ein Theater machen, vollgeschissene Kinder wickeln finde ich deutlich ekliger :D )


    Wir werden wohl auch im Herbst und Winter damit unterwegs sein. (wenn man uns lässt; deutsche Campingplätze mit zig Normen und Regeln sind nichts für uns)


    Da müssen wir unser Equipment aber noch anpassen, sprich Kaminverlängerung, Kühlschrankgitterabdeckung usw.


    Meine bevorzugten YT Kanäle sind Just Touring und René Kreher. ;)

    Als Lockmittel/Geschmacksverstärker werden zB u.a. Hefen eingesetzt.

    Die müssen dann nicht einmal als Geschmacksverstärker deklariert werden.

    Ich glaube aber nicht, daß es bei meinen Mädels daran liegt, weil sie sich noch vor wenigen Monaten ganz klar anders entschieden haben.


    Ich vermute einfach, daß sie nach mehr als einem Jahr TB nun einfach mal wieder was anderes wollen.


    Frisch gekocht steht zB immer noch hoch im Kurs, ist mir aber einfach zu aufwendig.


    Ich werde sicher wieder zum TB zurückkehren, wenn die Hunde es wieder fressen.

    Bis dahin hoffe ich, daß ihr den Thread hier ordentlich mit Wissen und Erfahrungen füllt. :bindafür::winken:

    Ich habe heute mal wieder getestet.

    Die Hunde konnten wählen. Zur Wahl stand Fresco TB Geflügel, PD Rindmix mit Reis und Gemüse, Purizon Black Angus, Royal Canin Mini 8+ und Darf.


    Kein einziger Hund wollte mehr das Trockenbarf, noch vor ein paar Monaten sah das ganz anders aus. (ich hatte hier auch Videos eingestellt)


    Alle waren nur auf Purizon und RC aus. Das Darf (kaltgepresst) kam zum Schluss.

    Nun gut.


    Des Hundes Wille soll geschehen.

    Nun gibt es eben eine Zeitlang TroFu und NaFu, bis sie wieder TB mögen. :p


    Verrückte Viecher. ;)

    Genau, meine Gang hat die Hermanns Müsli getestet.

    Erst mal waren die exorbitant teuer (Bio schön und gut, zahl ich gern, aber keine Mondpreise) und dann mochten sie es nicht.

    Deswegen habe ich von einem Nachkauf abgesehen.

    Tinahase : Fresco Rind war es.


    -------------

    Meine Hunde sind es gewohnt, auch mal rohes Fleisch oder eine fleischlastige Mahlzeit zu bekommen.

    Aber so schwarz und matschig über Tage war auffällig. Das kann nicht gesund sein.

    Beim Almgenuss und PD war das nie der Fall.

    Nur bei Platinum. Da sah der Output haargenau so aus wie beim Fresco.

    Da war es auch die Sorte Rind.


    Ich habe keine Ahnung, warum das so ist.

    Ansonsten vertragen sie Rindfleisch problemlos, bekommen auch kaum was anderes.


    Man kann nicht alles haben. ;)

    Nun melde ich mich auch mal wieder.

    Bei mir ist es Toffi, die plötzlich das Futter von Properdog verweigert. Ich habe nicht rausbekommen, was ihr nicht mehr schmeckt, die anderen nehmen es weiterhin.

    Toffi bekommt deswegen jetzt FeFu. (was mir gerade so in die Finger fällt plus Reste)


    Fresco haben wir auch probiert, aber das gab über bestimmt eine Woche schwarzen schmierigen Kot.

    Sie haben es auch nicht gern gefressen.

    Ich habe es mit Einweichen und Trockenfüttern versucht - es kam einfach nicht an.


    Dann habe ich noch einen kurzen Ausflug in den Bereich "echtes" Barf gemacht und von Graf Barf die TK Würfel gekauft.

    Wurde gefressen, aber ohne großes Hurra.


    Ich werde demnächst wieder den Almgenuss bestellen.

    Ansonsten biete ich Toffi ab und an das TB an und schaue, ob sie es wieder mag.