ANZEIGE

Beiträge von hollypw

    Leider haben wir immer noch das Problem vom auslassen des Stockes, oder Spielzeug.
    Wenn wir z.B. am See sind freut sich unsere Labradorhündin wie wild wenn wir einen Stock ins Wasser werfen, sie hechtelt hinterher und holt in bis an den Rand, jedoch bringt sie den STock nicht zu uns zurück, was können wir denn nur tun? Wäre doch viel schöner wenn sie das Spielzeug auslassen würde.
    Hat mir jemand einen Tip?

    Wir haben eine fast 2 jährige Labradorhündin. Das Futter wurde seit ca. einem halben Jahr umgestellt weil sie es nicht vertragen hatte. Nun sind wir happy alles wieder ok. Was sie am liebsten frisst ist Menschensch........ na ja und manchmal auch Tiersch................ iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii,
    wenn es am Rand im Wald liegt ist es kein Problem denn da kann ich mit einem energischen Nein sie daran hindern, jedoch wenn sie etwas in den Wald springt, was sie vor allem macht wenn sie ihr Geschäft verrichten muss( sie geniert sich soooooo) dann ist es schwierig einzugreifen. Vor allem wenn wir Nordik-walken im Wald, auf einmal springt sie in den Wald hinein und schon ist es passiert. Mir graut es einfach und wäre wirklich dankbar wenn wir das abstellen könnten.

    Unsere Hündin ist in der Zwischenzeit fast 2 Jahre, leider frisst sie immer noch Kot, überwiegend von Spaziergängern oder Jogger denke ich. An eine Mangelerscheinung denke ich nicht, da sie immer wieder Mineralstoffe bekommt. Ausserdem wird sie wirklich gesund und gut ernährt.
    Hat jemand vielleicht ein Rezept was ich noch tun kann? Ich habe an Schüsslersalzen oder Globuli gedacht.
    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte.

    Ich habe mal wieder eine Frage: Unsere Labradorhündin liebt das Wasser, na ja auch wenn sie bei diesem Wetter momentan im nassen Dreck unterwegs ist macht es ihr nichts aus. Wenn sie heim kommt, so werden natürlich die Pfoten abgeputzt, aber der Bauch ist noch nass. Sie hat ein Kunstleder Bettchen, was könnte ich denn pflegeleichtes hineinlegen? Momentan lege ich immer ein Handtuch drunter, ist aber immer gleich so verknullt. Habt ihr mir einen Tip?

    Unsere Hündin hat momentan festen STuhlgang, obwohl sie gerade viel Gras frisst tut sie sich etwas schwer. Was kann ich dagegen tun? Was kann ich ihr geben damit es etwas leichter geht.

    Bei unserer Hündin wurde letztes Jahr ED festgestellt. Sie ist bald 2 Jahre alt. Momentan ist sie absolut Beschwerde frei. Gott sei dank. Kann mir jemand etwas empfehlen, Kapsel, Tabletten oder Pulver was ich ihr zur Vorbeugung geben kann? Habt ihr schon Erfahrungen damit?

    Ich hoffe dass ich hier richtig bin! Gerade wurden wir von einem Bauern auf der Wiese weggejagt. Angeblich dürfen Hunde ab Mai nicht mehr auf der Wiese springen. Ist das wirklich so? Ich konnte ihm gleich meinen Hundekotbeutel zeigen, aber er war nicht zu überzeugen. Angeblich wegen der Vegitation. Stimmt das wirklich? Wie verhaltet ihr euch?

ANZEIGE