Beiträge von Momo und Lotte

    22.7. Wohin gehst du, um gute Ideen zu bekommen?

    Ich hab die, wie viele andere hier, auch nicht ortsgebunden. Die kommen einfach zufällig, z.B. wenn ich diese lustigen Fitnessstudiomaschinen sehe und plötzlich weiß: die würden so viel geiler aussehen, wenn man sie komplett mit Kunsthaar und Lametta bekleben würde.

    Schwupps: sehr geile Idee. Muss ich mal machen!

    (Das ist übrigens eine gute Idee, die mit fast allem funktioniert! Streit mit dem Partner? Kleb Lametta dran! Schimmel in der Wand? Blondes, üppiges Kunsthaar sähe dort viel besser aus! Das ist schon mal ein Allrounder.)


    Ich empfehle übrigens alles zur Steigerung der Kreativität die morphologische Matrix, die hilft im Zweifel auch immer.




    du hast komplett recht. Ich glaub, ich bin heute zu müde für gezieltes Nachdenken.

    hypothetische Frage zum Thema "Nachmieter*in suchen".

    Das machen Leute ja gern, wenn sie eine neue Bleibe haben und nicht mehrere Monate doppelt zahlen wollen.

    Dann würde ja aber vermutlich eine Vermietungsgesellschaft zwischenzeitlich die Verträge ändern, also zwischen Auszug und Einzug.

    Könnte man das verhindern, indem man sagt A zieht aus, B bleibt da, C zieht zu B, B zieht aus, C hat die Wohnung zum gleichen Mietvertrag?

    Nee, oder?

    (ist wirklich ne rein theoretische/rechtliche Frage, keine moralische und es gibt auch wirklich keinen konkreten Hintergrund dazu. Ich hab nur so drüber nachgedacht)

    20.07. Tut dir heute irgendwas weh?


    Körperlich geht's mir prächtig, ich rieche nur etwas streng dank Gartenarbeit in der Sonne. In meiner Gefühlswelt gibt es aber immer was zu jammern, zu beklagen und argwöhnisch zu beäugen.

    Aaaaber ich konzentriere mich jetzt mal darauf, dass mir nix weh tut und gehe auf ein Stelldichein mit der Hygiene. Vielleicht find ich ja dabei doch noch was Anprangerungswürdiges.

    Also ich finde der Brokkoli hat was. Nicht so viel von Brokkoli. Aber irgendwie Charakter

    ich habe accidentally zur Wildform zurückgefunden, deshalb wirkt er so eindringlich und charakterstark.

    Er ist sozusagen die Dekonstruktion der gewinnmaximierten Kulturform.

    Ein Protest, ein leises Mahnen, eine Irritation der Seh- und Essgewohnheiten.

    Der Stinkefinger des Nutzpflanzenproletariats.



    ... Ich frag mal die Documenta, ob die Interesse haben.

    Ein Kürbis rankt normalerweise (bin allerdings kein Kürbisprofi) und bildet die Früchte an Blattachsen, eine Zucchini bildet die Früchte direkt am "Zentrum" /Stamm (?) ohne Verzweigung. Außerdem hat meine Zucchinipflanze mit runden, gelben Früchten pieksende Härchen an den Stängeln und der Blattunterseite.

    Stimmt, du hast total recht! Mein Kürbis letztes Jahr ha die Früchte ziemlich weit entfernt vom Zentrum ausgebildet!

    Dann ist das ne Zucchini. Sieht auch aus wie eine. Also warte ich nicht darauf, dass die noch orange wird. :D

    Und hier ist das gute Stück. Eine Art Held unter den Gemüsen, setzte es sich doch erfolgreich gegen die schleimigen Scheißerchen durch. Ich nenne ihn Herkules.

    Bildschirmfoto-2022-07-20-um-12-58-07.png


    Mein Brokkoli dagegen, nun, ich nenne ihn Lauch.

    (Und meinen Lauch nenne ich Gras.)


    Bildschirmfoto-2022-07-20-um-12-58-17.png

    Ein Kürbis rankt normalerweise (bin allerdings kein Kürbisprofi) und bildet die Früchte an Blattachsen, eine Zucchini bildet die Früchte direkt am "Zentrum" /Stamm (?) ohne Verzweigung. Außerdem hat meine Zucchinipflanze mit runden, gelben Früchten pieksende Härchen an den Stängeln und der Blattunterseite.

    Stimmt, du hast total recht! Mein Kürbis letztes Jahr ha die Früchte ziemlich weit entfernt vom Zentrum ausgebildet!

    Dann ist das ne Zucchini. Sieht auch aus wie eine. Also warte ich nicht darauf, dass die noch orange wird. :D