ANZEIGE

Beiträge von kasperkopf

    Zitat

    Kein Hund ist ohne Ankündigung bei Spuren sofort weg.
    Aber: Fokus auf den Hund und rechtzeitige(!) Intervention ist natürlich Voraussetzung.


    Na du kennst dich gut aus mit all unseren Hunden,mhm? :schauen:


    Emily IST ab und an OHNE Ankündigung sofort weg gewesen....von 100 Spaziergängen vielleicht 3 mal...da hätte sie dann auch vors Auto renenn können-deshalb:Schleppleine...



    Zitat

    Um es mal provokant auszudrücken: für mich ist die monate(jahre-)lange Schleppleine ein Alibi für Bequeme.



    "Alibi für Bequeme" ist gut... :gott:


    Ich bin froh dass wir intensiv mit der Schleppe arbeiten konnen/können-ansonsten müsste Emily nun wahrscheinlich ein Leben lang an der Flexi-Leine umherwandeln.


    ...und :Schleppleine ist alles,aber mit Sicherheit NICHT BEQUEM!! :headbash:



    Nun ja...ich glaube da wirst du ganz schön veräppelt.


    Ich würde soclhe Spielchen nicht mitmachen.
    Nicht auzudenken ich hätte noch nen Termin und mein Hund würde nicht beikommen....


    Wenn Emily nicht kommt geh ich weiter-wenn sie merkt dass ich"Ernst" mache dann kommt sie mit wehenden Ohren. :respekt:


    Ich achte aber auch drauf dass wir nicht imemr die gleichen Wege abgehen,so dass Hund schon weiss "jetzt gehts heim",sondern ich gestalte die Gassigänge interessant.


    Auch haben wir sie immer mal wieder mitten im Freilauf angeleint,ganz ohne Grund und sie dann wieder abgeleint...so dass sie gar nicht erst die Verknüpfung:Leine dran=wir gehen nach Hause hatte).

    Zitat von "Alina_"

    Welchen Krimskram und Klimbim schleppt ihr wöchentlich so mit euch rum, wenn ihr zur Hundeschule fahrt? :schildkroete:


    Mhmmm...also zunächst mal:DEN HUND :lachtot:


    Spass beiseite:


    Ich nehme(z Zt) mit:


    Emily :roll:
    mit Halsband und Leine(das was sie sonst auch trägt).
    Bauchtasche mit:
    Leckerchen,Bodentarget,Clicker,Targetstick,Hausleine.
    ...
    das wars.


    Früher während der Erziehungskurse hat sich das auch in Grenzen gehalten,der Trainer hat immer bescheid gegeben was wir die nä Stunde brauchen und was nicht.


    Das war dann je nachdem :
    Schleppleine,Aportel,Decke,Spielzeug...

    Zitat von "flygoodspeed"

    Für mich braucht ein nicht kontrollierbarer Hund keinen Freilauf.
    Solange der die Regeln nicht kennt, hat er nicht frei rumzulaufen. Das halte ich für gefährlich und verantwortungslos. Welpen event. mal ausgenommen.Ich geh ja auch nicht mit einem nicht zugerittenen Oferd ins Gelände und setz mich einfach mal drauf. Das geschieht ja auch immer in engem, eingegrenztem Rahmen zuerst. Und warum? Weil Mensch wohl sonst Angst um sein Leben haben muss.....beim Hund alles net so schlimm wenn was passiert, oder wie?


    Ähä...und wie solls der Hund lernen??


    Solange er die Regeln nicht kennt...mhm...glaube ich hab Emily diese zur Unterzeichnung noch nicht gegeben :lachtot:


    Auch ein Hund er die "Regeln kennt" kann dir theoretisch mal durchgehen-durch was auch immer...da hat niemand 100% Garantie.


    Ich sehe (und halte ) es ansonsten wie TanNoz ;)

    [quote="dinaSPR
    @ kasperkopf: Schöne Grüße zurück nach Hessen. Dinas Ex-Frauchen wohnte im Wetteraukreis. Haben da auch schöne Runden gamacht.[/quote]


    Cool.Da sind wir hingezogen als wir aus Himmelsthür weggezogen sind...also in den Wetteraukreis...meine Eltern wohnen heut noch da :D

    Zitat von "Nina&Pepino"

    Mich würde interessieren:


    1. Welches Trockenfutter bekommt euer Hund?
    2. Warum habt ihr Euch für dieses Futter enschieden?


    zu 1.:Lupovet SpeckWeg


    zu 2: Weil Madame zum "moppeln " neigte und ich nach langem suchen und studieren für mich entschieden habe dass SpeckWeg das "Idealste" Futter ist und wir sind SEHR.SEHR,SEHR zufrieden!

    Zitat von "nina77"

    kommen gerade vom Spaziergang, Flash konnte mal wieder nicht hören und ist einer Katze hinterher. Nach 3 Minuten rufen habe ich ihn dann eingefangen, an die Leine gemacht und kommentarlos nach Hause gegangen. Nun muß er erstmal ohne Ansprache und Kontakt auf seiner Deckke liegen. Richtig oder falsch? Was macht ihr in solch einer Situation? Wie lange soll ich ihn ignorieren?


    Warte schon auf Antworten :smile:


    Naja...ignorieren im nachhinein wahrscheinlich:Sinnlos...er weiss doch jetzt nicht mehr warum er ignoriert wird bzw auf der Decke liegen soll?


    Ansonsten:Macht er das öfter?
    Hat er nen guten Rückruf?
    War das ne Ausnahme?
    Jagd er sonst auch?
    ...


    :D Fragen über Fragen

ANZEIGE