ANZEIGE

Beiträge von Lajela

    Eine Freundin ist auf einen sog. "Saupacker"-Züchter aufmerksam geworden und möchte einen Welpen aus dem aktuellen Wurf haben. Hab mir die Website dann mal näher angesehen - der Züchter züchtet im IHV (Internationaler Hundeverein) ... vertrauenswürdig ja/nein? Mir kommt so manches bei dem Züchter und dem Verein irgendwie nicht so ganz koscher vor :???: Hat jemand Erfahrungen mit dem Verein? Hat irgendwie auch mit dem ACW (Alianz Canine Worldwide) zu tun...

    Saupacker ist keine FCI-Rasse, daher kann nur unter Dissidenz gezüchtet werden.

    Das heißt aber auch, du hast halt keine "offiziellen" Papiere bezüglich Nachweis, dass es sich hier nicht um einen Listenhund-Mix handelt - das kann halt ziemliche Probleme mit sich bringen, bis hin zur Abnahme des Hundes wenn den Halter jemand meldet und der Gutachter phänotypisch einen Listi-Mix einstuft.

    Plus, da doch einige nur auf Farbe züchten, hat halt Gesundheit und Wesen ziemlich gelitten.

    Kurzum: meine Wahl wäre es definitiv nicht. Im schlimmsten Fall hat man halt einen Hund, der groß ist wie die Dogge, massig wie der Mastiff mit dem Wesen eines Fila ;)

    Mit den möglichen genetischen Erkrankungsspektrum aller dieser Groß-Rassen (Allergien, Knochen und Bändergeschichten, Herzerkrankungen, usw usf)

    Ich würde das Gespräch suchen, mit der anderen Halterin. Weil meist ist der Hund im Büro ja nur erlaubt solange sich niemand beschwert, das sich jemand beschwert wenn der Hund aber null folgt, nicht an seinem Platz bleibt und kläfft, ist halt auf Dauer recht wahrscheinlich, und ihr wollt ja beide das es bei "Hund im Büro" bleibt ;)

    Vielleicht könnt ihr einfach Zeiten ausreden (dann wann du vorbei musst), durchklingeln wenn du den Arbeitsplatz verlässt, einfach das sie halt die 2 Minuten ihren Hund bei sich behält, die Tür schließt, was auch immer.

    So, als erstes |) und ja das ist alles derselbe Fisch :lachtot:

    Der weiße rechts

    August

    September


    Dann die Baby-Brutus/inen


    Becken ist halt noch zu hell, die Schwimmpflanzen müssen halt erst wachsen...


    Und Brutus =)

    Hier sind "Baby-Brutus/inen" (Channa Andrao) eingezogen :ops: Einen Brutus haben wir ja, am Samstag waren wir in einem Zoogeschäft und die hatten 25% Aktion und der kleine Baby-Brutus war einsam, verängstigt, ist gestresst in einem Eck geschwommen, mit Fischen im Becken die entsprechend aggressiv sind, kurzum er hat mir wirklich leid getan. Kurze Beratung mit dem Freund, der wollte schon ein Becken dazukaufen, ich hab gesagt wenn dann aus dem bestehenden Becken die Goldfische raus, und ihn rein... Tja zu dem Zeitpunkt war ein zweiter zu sehen, sehr schlechter Zustand, gut dann ihn bitte auch mit. Ende vom Lied, es waren 3 Babys in diesem Becken (und klar, den einen kann man dann halt nicht zurück lassen .seufz.), einer eben in sehr schlechtem Zustand - der wurde dann entsprechend dazu geschenkt und wir sollen unser Glück versuchen.

    Zuhause wurde das Becken umgestaltet und die kleinen eingesetzt, bis jetzt scheint es ihnen sehr zu gefallen und auch der "schlechte" ist nicht mehr erkennbar :) Verletzungen durch die anderen Fische haben aber alle, aber das wird verheilen.

    Hier ist genau das passiert. Eine kleine Menge konnte ich endlich ernten, bisschen Sugo einkochen und seitdem Regen, Regen, Regen und tadaaa...Braunfäule :/

    Ich kann nur beim Großspitz mitreden, da hatte ich mich damals interessiert. Ursprünglich waren nur reine Farbverpaarungen erlaubt, ergab das bei den schwarzen es unter 20 Zuchttiere waren die allesamt eng miteinander verwandt waren.

    Inzwischen wurde beim VDH insofern geöffnet, dass beim Großspitz schwarz-braun und schwarz-weiß verpaart werden darf (somit hat man zumindest aufgrund dessen einen erweiterten Genpool). Du hast also trotzdem einen reinrassigen Großspitz.

    Andere Vereine haben dies noch mehr ausgeweitet, also zb das Wolfsspitz oder große Mittelspitze (Endgröße) ebenfalls eingesetzt werden dürfen.


    Zum IK, das ist so eine Sache. Manche Rassen haben angeblich bei 30% keine Probleme, andere aber schon bei 10%.

    Ich persönlich sehe bis 5% als optimal an, je niedriger desto lieber ist es mir.

    Dank der Farböffnung ist der IK aber bei den Großspitzen auch schon erheblich gesunken.

ANZEIGE