ANZEIGE

Beiträge von Curly-Sue

    Wir sind zwar angemeldet, wurden aber in 4 Jahren nicht einmal kontrolliert. Ich hab nicht alle Seiten gelesen, aber die Frage wofür wurde glaub ich gestellt. Hundesteuer ist eine Luxussteuer die glaub ich im Krieg erhoben wurde um Geld in die Kassen zu bringen. Hat also nix damit zu tun, dass mit dem Geld auch was für Hunde oder Hundehaltung getan wird. Bei uns wird die Marke freundlicherweise zugeschickt :) nettes Amt.
    Wir zahlen glaub ich 100euro im Jahr oderso in Berlin? weiß gar nicht wird abgemacht *lol*
    Wie ist das nochmal mit dem erst und zweithund? Also wenn ein Hund auf mich und einer auf meinen Mann dann ist das jeweils unser Ersthund oder? Wär man ja bescheuert, wenn zb. beide auf mich laufen, denn der zweithund kostet ja immer mehr ... geht doch so oder?
    Also ich glaub wir würden deutlich günstiger kommen, wenn wir unserer Hund nicht anmelden würden und erst wenn man mal angemahnt wird dann anmelden :schockiert: wie gesagt wir haben um die 500euro bezahlt bisher ohne das mal jemand danach gefragt hat ;-)

    Na ich weiß halt das Eukanuba Iams sehr schlecht da steht von wegen Tierversuche http://www.iamsgrausam.de/ oder http://www.peta.de/tierversuch…en_ihn_christmas.444.html


    ich will das nicht unterstützen. Ich würde gerne das Dog Reform von Schecker kaufen, dass ist immer unsere Alternative zum Barf (für Urlaub oder irgendwas) ... aber da zahl ich nach ungarn 30 (!!!) euro versand ... das geht absolut nicht, da kann sie ja filet essen ;-)

    Darf ich mal fragen, wie du so zu der Meinung kommst, dass das eine besser is als das andere?
    Ist das einfach so ein Image ding oder haben das viele gesagt das das eine besser wär als das andere?
    Wir hatten im Studium jetzt ein Jahr Futtermittelkunde und bisher hat niemand gesagt, dass das eine besser wär als das andere ;-)

    Tja auch an besseres Trockenfutter kommt man hier schwer es gibt eigentlich nur Eukanuba oder Royal Canin ...


    was würdest du denn empfehlen? Es gibt ja hier auch kein Versand oderso, jedenfalls nix was ich bisher gefunden hab und auch zooplus usw. liefern im prinzip nicht nach ungarn ^^

    Finde das echt lustig, hätte nicht gedacht, dass eure Hunde echt überall liegen dürfen - schließt das Couch und Bett mit ein???
    Ich frag mich warum dann überhaupt Decken und Körbchen kaufen wenn sie eh nicht drin liegen? :???:
    Ihr seid dann auch die ganze Zeit am putzen oder? Wenn der Hund ins Bett oder aufs Sofa darf, dann sind da doch überall Haare und Sand ... und genauso in der ganzen Wohnung, so verdreckt wie die immer vom Gassi wiederkommt, ist dann die ganze Bude voll mit Sand und Wald *g* und nicht nur der Hundeplatz ...

    Hi ihr,


    bisschen komische Frage, aber ich habe ja Zuhause immer gebarft und nun studiere ich im Ausland und hab den Hund nachgeholt. Hab sie zunächst ausm Supermarkt mit Fleisch versorgt, aber das wird auf die Dauer ganz schön teuer. Deshalb fütter ich momentan wieder Trockenfutter (Eukanuba/Agility) finde das aber nicht sooo prickelnd. Denkt ihr ich sollte auf ein Teilbarf umsteigen, dass sie Trockenfutter kriegt und ich ihr hin und wieder ausm Supermarkt halt irgendwas hole?
    Ich hab hier auch schon in einem Laden nachgefragt (Fressnapf) aber entweder haben die mich nicht verstanden oder das ist hier in Ungarn einfach nicht verbreitet. Na ja, ich hab jedenfalls keine Ahnung wo ich hier Fleisch herbekommen könnte, zumal ich leider auch kein ungarisch spreche und die meisten Ungarn wiederum kein englisch.
    Falls ihr ne Idee habt, dann würde ich mich über Antworten freuen, vielleicht kennt sich ja ZUFÄLLIG jemand in Budapest aus ^^


    lg Nadja

    Neiiin, das habt ihr falsch verstanden, hab ich auch blöd geschrieben.


    Normalerweise latscht sie uns immer hinterher und liegt irgendwo, dann hab ich überall die Sandhäufchen vom letzten Spaziergang ;-)


    Aber zb. hier im Arbeitszimmer kann ichs nicht haben das sie ständig hinter meinem Schreibtischstühl liegt, wenn ich zurückfahre dann fahr ich immer halb über sie und das nervt mich total und sie HAT ja eine Decke ... is nur die Frage ob sie dann bitte da liegen soll

    Wollte mich mal erkundigen, wie ihr das bei euch Zuhause so handhabt. Also im Prinzip hat unser Hund schon eine Decke bzw. Platz in jedem Raum wo der liegen soll. Wenn man sagt "geh auf deinen Platz" macht sie das auch, aber irgendwann geht sie dann weg und legt sich irgendwo anders hin ... mein Mann meint, dass ihr zb. auf der Decke zu warm ist und sie sich deshalb auf den Boden legt. Ich meine das ist Schwachsinn, sie möchte einfach selbst entscheiden ... ist halt die Frage ob man das zulässt? Auf der einen Seite will ich, dass sie gefälligst da liegt wo ich sage das sie liegen soll und zwar in jedem Raum auf ihrem Platz -
    auf der anderen Seite will man sie nun auch nicht ZWINGEN irgendwo zu liegen wo sie nicht liegen will ... schön ist aber auch, dass sie in jedem Raum einen Platz hat (der nicht ihr Platz ist) wo sie liegen will. Lege ich da die Decke hin, liegt sie woanders. Will sie einfach nicht auf ner Decke liegen? Ich fühl mich langsam echt verarscht wie das bei uns abgeht.
    Genauso entscheidet sie zb. jetzt (ich oben im Arbeitszimmer) unten im Wohnzimmer zu sein, ist ja schön, dass ich so einen selbstbewussten Hund habe, der einfach nicht bei mir hier liegen will ...
    aber kann es sein, dass sie woanders hingeht, weil ich hier die strenge bin und sie dann immer auf ihren Platz verbanne? Will nicht die böse sein ;-)
    Was denkt ihr darüber?

ANZEIGE