Beiträge von Mrs Barnaby

    Ich decke den Abendbrottisch im Esszimmer, es gibt Nudeln mit Tomaten-Häckbällchen-Sauce.

    Denke, ich reibe den Parmesan schon mal in eine Schüssel, anstelle das Stück nur mit Reibe auf den Tisch zu stellen, stelle sie dazu.

    Bin nur noch kurz in der Küche, die Nudeln abgießen, ergreift Herr Hund die Chance, trotz Mr Barnaby im angrenzenden Wohnzimmer, und stellt sich lautlos an den Tisch, macht Männchen und leckt genüsslich den Parmesan aus der Schüssel.


    Das hat er wirklich noch nie gemacht.

    Pfeffernaserl hat doch für ihrem tollen Carlo eine gute Fotografin gefunden, die sehr auf die Bedürfnisse und Besonderheiten eingegangen ist, vll kann sie dir die Kontaktdaten geben.


    Guck mal hier: Carlo - Schwanzwedeln im Herzen

    Ich glaube da ist man mittlerweile auch schon "fehlgeprägt".

    In den Gartencenter/Baumärkten sind ja jetzt schon alle Gemüsepflanzen die man kaufen richtig groß. Da hängen Tomaten und Chilis dran, die Zucchini und Gurken blühen, da bekommt man schnell das Gefühl viel zu spät dran zu sein und alles zu verpassen.

    Das ist mir dieses Jahr auch passiert, als ich Mitte April Urlaub hatte, es zwei Tage warm war und es im Supermarkt Gemüsepflanzen für 1€ gab. Ich habe das Gewächshaus auf Vordermann gebracht und schon rausgepflanzt. Die Temperatur war kein Problem aber Gurken, Zucchini und Cherrytomaten wurden direkt abgefressen. Jetzt hab ich wieder die Fensterbank voll stehen, mit Sämereien.

    Sagt mal ich habe Gurken und snackgurken schon „lange“ vorgezogen, da ich kein Gewächshaus oder so zum Schutz habe.

    Könnte man mit den mexikanischen noch jetzt erfolgreich anfangen? Das welle sicher auch sehr willkommen bei Töchterlein…

    Auf jeden Fall. Zieh sie dir auf der Fensterbank drinnen hoch, bis Ende Mai werden sie gekommen sein und können dann im Kübel raus.


    Gurken säe ich immer erst Anfang Mai.

    Früher "lohnt" hier nicht, da nehmen sie mehr Schaden, weil die Bedingungen nicht passen, als das es einen nennenswerten Vorsprung bringen würde.

    Ich auch.

    Gibt es eigentlich Wasserpflanzen die man im Aquarium anbauen kann, die so richtig lecker schmecken und man z. B. für Salat nutzen kann?

    Hole aktuell jede Woche soviel Grünzeug aus dem Aquarium und irgendwie ist das schade, dass es immer auf dem Kompost landet. Wäre ja geschickt wenn man da was essbares anpflanzen könnte.

    Wenn du sie verschicken würdest, würde ich dir liebend gern welche abnehmen.

    Im Moment kümmert es so vor sich hin im Becken. Früher ging es mir wie dir und ich hab immer fleißig bei Kleinanzeigen verschenkt.