ANZEIGE
  • Hallo,


    ich habe angefangen mit meinem BC aportieren zu üben. Mache glaube ich aber noch Fehler. Er bringt den Ball schon zurück auf das Komando "Bring".
    Aber meine Sachen sehen nach so einem Spaziergang immer Waschmaschinen Reif aus. Wenn er Den Ball bringt bekommt er das Komando "Sitz". Aber vorher springt er mich vor lauter Freude immer an. Ich lobe Ihn erst, wenn er dann sitzt. Wie bekomme ich das mit dem Anspringen in den Griff ?


    Gruß Karin

  • Hallo,
    das Anspringen, kannst du vermeiden in dem du dich immer zu ihm runter beugst und deine Hand zB ausstreckst und sagst in die Hand und immer wenn er dir den Ball in die Hand legt, gibst Leckerli (Anspringen wird nicht Belohnt). Dieses Anspringen macht er vor lauter Aufregung. Dann währe es vielleicht noch gut wenn du das Aportieren im mit weniger Ablenkung also daheim festigst so ist er nicht ganz so Aufgeregt wie draußen.
    Mit dem erst Vorsitzen lassen Belohnst du eigentlich nicht das herbringen sondern sein Vorsitzen daher würde ich erst mal ihn nicht Vorsitzen lassen.


    Viele Grüße


    Yankee, Cherry und Christina

  • Hi!
    Willst Du denn "richtig"Hundeplatzmäßig apportieren oder nur so für die Wiese? Denn dann bräuchtest Du das Vorsitzen ja eigendlich nicht. Ich habe meinen zewien das Schrittweise "von hinten" beigebracht. Zuerst habe ich nur bei bir mit ihnen mit dem Holz gespielt,damit sie es richtig toll finden,dann hab ich "halts fest" geübt,dann das ganze verbunden mit ruhigem Vorsitzen auf Kommando und dann erst hab ichs geworfen und als das alles mit jeweils Kommando gut ging,hab ich die Kommandos weggelassen und jetzt machen sie es auf "brings".Manchmal passierts mal,das er schon so eifrig mit dem Holz angehopst kommt,dann kann ich ihn aber davon abhalten hochzuspringen,wenn ich "hier" kurz nochmal dazu sage.
    Franzi

  • Hallo,


    auf einem Hundedplatz bin ich gewesen. Aber das war gar nichts für uns. Ich hatte mir davon versprochen, die Bindung und die Unterordnung zu festigen. Leider war es ein Leistungsbezogener Verein (Schäferhundev.) und in den Stunden wurde nur Druck ausgeübt.
    Weder ich, noch der Hund hatten Spass daran. Deswegen möchte ich es ihm selber bei bringen. Aber nur für den normalen Gebrauch. Das ich im eigenen Garten erst mal anfange, finde ich eine gute Idee. Werde ich mal ausprobieren.


    Gruß Karin

ANZEIGE