ANZEIGE
Avatar

Hunde können nicht tanzen!

  • ANZEIGE

    Hihi, habe doch gestern eine nette kleine Wette gewonnen.


    Gestern war ein kleines Helloweenfest bei uns in der Strasse, mit einem netten Kinderumzug und einem Tanz in unserer Strasse.
    Geschmückte Häuser, Gruselige Monstermusik, verkleidete Kinder als Monster...eine tolle Athmosphäre.
    Ich bin mit meiner kleinen Lilyen raus, um mit meinen Nachbarn auf eine Tasse heissen Kräutertee anzustossen...und bin doch glatt zum Tanzen aufgefordert worden.
    Habe freundlich geantwortet, dass WENN ich tanze, dann natürlich NUR mit meinem Hund.
    "Hunde können nicht tanzen" war die Antwort.
    "Wetten doch?" meine Reaktion darauf :mrgreen: .


    Und dann haben Lily und ich doch gleich mal eine kleine Freestylekür zu der Monstermusik hingelegt. Sowas lassen wir uns ja sowieso nicht zweimal sagen :lol: .
    Lily war natürlich sofort der Star des Abends. Ein tanzender Hund? Gibt es sowas nur Helloween? Die Kids hatten auf jeden Fall massig Spass mit der kleinen Maus.
    War ein wunderschöner Abend.
    Das Tollste waren ein paar ausländische Kinder, die zuerst Angst vor dem Hund hatten-sich dann aber doch Lilys Charme einwickeln liessen, anfangs ziemlich zögerlich Lily gestrechelt haben (prompt kam die ehrliche Antwort der Kids: "Das Fell fühlt sich ja an wie Stroh!" :evil:) und schliesslich dann doch sehr nett mit ihr gespielt haben.
    Vielleicht sehen diese Kinder in der nächsten Zeit Hunde ja nicht mehr als soo bedrohlich an :?:


    Liebe Grüsse, Marta&Monster (die mal wieder massig Stolz auf unseren kleinen Wurm waren)

  • ANZEIGE
  • Hi Marta,


    ich find das auch immer toll,
    wenn meine Hunde ängstlich Kinder um den Finger wickeln,
    das können meine beiden Jungs besonders gut,
    da sie immer bereit sind auch mit den Kindern zu arbeiten.


    Solche Chancen sollte man immer nutzen,
    denn die Kinder mit Hunde-Angst sind die Hunde-Hasser
    von morgen.


    Gruß Christine

  • Hm, genau, das mache ich auch gelegentlich, dass ich meine Mädels an andere Kids "verleihe" und sie dann unter meiner Anleitung Tricks machen lassen.
    Das macht wirklich beiden Seiten immer riesig Spass.




    Ja, es ist auch wirklich schade, dass in Deutschland Therapiehundearbeit noch so wenig bekannt ist.
    Da könnte man sich wirklich ein Beispiel an Amiland nehmen.


    Liebe Grüsse, Marta&Monster

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE