ANZEIGE

trauer und entsetzen

  • ANZEIGE

    bitte großzügig weiterleiten

    in diesem gemütszustand befindet sich das hund & co team und einige user, die bei den recherchen geholfen haben.
    seit dem 6. oktober 2004 tagen tragen wir alles was wir an infos bekommen, rund um elvira puhl "husky-mafia" zusammen.
    am anfang verstrickte sie sich zuerst "nur" in falschen aussagen, die sie bei verschiedenen usern, jeweils anders wiedergab.
    wir, die wir von husky-mafia gegeneinander aufgehetzt wurden, haben aber trotzdem alles was sie uns erzählt hatte, auf den tisch gelegt.

    von da an begannen wir im netz nach infos von ihr zu suchen, postings, ihre hp durchzustöbern. ziemlich schnell ging es in telefongespräche über, mit ihren tierärzten wo sie war, mit der tierärztlichen klinik hannover wo angeblich eine hündin nach einem angeblichen behandelt worden war. aber da war frau puhl nicht bekannt.
    bevor ich den ehemaligen nachbarn erreichte, hatten wir bereits soviel material zusammen, daß es ausreichte um zu ersehen, daß frau puhl kein tierliebender mensch ist.

    jedoch wurde jeder tag getoppt, mit einer weiteren niederschmetternden nachricht.
    das was wir jedoch niemals erwartet hätten, daß die ermittlungenen noch getoppt werden könnten.
    am 8. oktober bekam ich den ehemaligen nachbarn von husky-mafia ans telefon.
    unter anderem erzählte er mir, daß er vor ein paar wochen, als er auf wunsch des vermieters, daß nebengebäude betrat, daß husky-mafia unerlaubter weise auch für die unterbringung ihrer huskys nutzte, zwei kartons vorfand.

    in dem zimmer stank es erbärmlich und als er aus neugierde einen der kartons öffnete, sah er einen blauen sack und ein bestialischer gestank schoß ihm entgegen.
    ich sagte ihm, daß zwei hunde vermißt seien, nach husky-mafia`s aussagen zwar bei bekannten gut untergebracht worden sein sollen, aber dies nicht mehr glaubwürdig war.
    zumal husky-mafia bereits vor monaten einer ihrer ehemaligen bekannten am telefon erzählt hatte, daß "dame" die ältere hündin gestorben sei.

    wir verabredeten uns mit dem nachbarn und mein mann und ich fuhren nach schinne.
    ich möchte nicht lange drumherum schreiben, da die geschehnisse uns regelrecht zu boden gedrückt haben.

    in den kartons waren jeweils ein hund, jeweils in blaue säcke verpackt.
    es waren "dame" und "hexe".
    zwei liebenswerte schäferhundmischlingshündinnen, mutter und tochter. husky-mafia hatte diese beiden hunde von uns in pflege.
    sie wollte beiden hunden endlich ein schönes zuhause geben.

    wir riefen die polizei dazu, nachdem wir den ersten karton geöffnet hatte und "hexe" in ihm aufgefunden hatten.
    die polizei rief die kripo hinzu.

    von augenzeugen haben wir erfahren, daß husky-mafia kein problem damit hatte, hunde die sie aus freude anspringen zu verprügeln. letztes jahr hat ein augenzeuge beobachtet, wie welpen erschlagen wurden, wer die tat begannen hat wollte er noch nicht sagen. jedoch hat er uns den namen und die adresse genannt, die die welpen vergraben hat.

    "dame" und "hexe" wurden gestern noch von uns und der polizei, in das landesveterinäruntersuchungsamt stendal verbracht, dort wird am montag die obduktion beginnen, in der hoffnung die todesursache feststellen zu können.

    bei "hexe" konnten wir ein paketbindeband entdecken, mit dem die vorderpfoten anscheinend zusammen gebunden worden waren.
    in der hölle, zwei zimmer des nebengebäudes wo "dame" und "hexe" ihren tod fanden, gab es trotz des gerümpels kein einziges napf oder ein napfähnliches behältnis.

    ein vergammelter kothaufen war noch vorhanden.
    hatten die anderen kothaufen die hunde gegessen, weil sie nichts mehr zu essen bekamen?

    eine zeugin hatte im mai oder juni noch beide hunde angetroffen. "hexe" war zu dem zeitpunkt abgemagert gewesen.
    der nachbar berichtete, daß die beiden hündinnen von anfang in dem nebenhaus, in den zimmern eingesperrt worden seien.
    nur wenn die jugendlichen kamen, wurden sie herausgelassen.

    die ersten wochen, nachdem husky-mafia die hunde in pflege bekommen hatte, ist sie noch zweimal am tag, mit ihnen spazieren gegangen.
    ca. 4 wochen vor dem umzug von husky-mafia hat der nachbar die hunde gar nicht mehr gesehen, oder gehört.

    am montag werden wir die presse informieren und unsere recherchen weiter führen.
    hoffen wir alle, daß diese tierquälerin bestraft wird, was sie "dame" und "hexe" angetan hat.

  • ANZEIGE
  • Hallo Sabine!Ich bin geschockt,und sehr traurig was da passiert ist .Ich hoffe auch das ihr die Verbrecher bekommt und ihnen das Handwerk legt,damit andere Hunde nicht das selbe erleben wie Hexe und Dame, :cry: Gruß Babsi mir fehlen die Worte :(

  • ANZEIGE
  • Oje...
    Das erinnert mich sehr an jemanden gegen den ich gerade mit ein paar anderen eine Sammelklage eingereicht habe...


    Gut und toll das ihr was macht -schade das nicht schon jemand früher was gemacht hat !!!!


    Drück euch die Daumen und hoffe das es auf jeden Fall ein Tierhaltungsverbot gibt ! Halt uns auf dem Laufendem.

    Be all you can be

  • :cry: :evil: solche leute,die könnte ich ja schon wieder........ :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
    ich bin geschockt,wie ein mensch nur sowas machen kann.
    aber ich finde es auch gut,dass manche menschen dagegen etwas tun und nicht einfach wegsehen,was ja viel einfacher wäre....

  • Anzeige
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ja, das habe ich mitbekommen.
    Ich meine auch jemand anderen, gegen den wir gerade was unternehmen.


    Ich drück die Daumen das eine angemessene Strafe rauskommt !!!! Toll das ishr was macht, ehrlich.

    Be all you can be

  • die huskys haben wir gestern rausgeholt und bereits an drei tierheim verteilt!


    dies war das schlimmste was ich je erlebt habe, wir sind wie gelähmt.


    ich kann es nicht begreifen......


    leite es weiter, wo du nur kannst!


    wer nachfragt ob es stimmt, dem kannst du meine komplette adresse zukommen lassen.


    die einsatzprotokollnr. auch journal genannt ist: 411 15572/2004


    in einigen foren werde ich angegriffen, ich solle in meinen privatkrieg keine foren reinziehen, ist das zu verstehen?


    meine adresse:


    sabine scharf
    oelmühle 264
    38836 dardesheim
    tel.: 039422/9741

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE