6,5 Monate alte Hündin löst sich nur an bekannten Plätzen

  • ANZEIGE

    Hallo...
    meine inzwischen 6,5 Monate alte Goldie-Hündin hat ein echte Problem. Bei uns im Wald kann sie problemlos nach 4 h durchhalten ihr Geschäft verrichten. Aber nirgendwo anders. Wenn ich mit ihr unterwegs bin ( bspw. bei einer Freundin) und sie nach 4-5 h dringend mal pullern muß, zeigt sie ordentlich an. Aber draußen löst sie sich niht, da kann ich noch so lange mit ihr rumlaufen, auch an Waldstellen oder auf Wiesen. Resulat ist dann meistens, das sie in die Wohnung macht, wenn wirklich nichts mehr geht.


    Fahre ich vorher nach Hause, wartet sie bis wir da sind und innerhalb von 1 Minute löst sie sich vor unserer Haustür in ihrem heißgeliebten Wald.


    Ich warte mittlerweie schon so lange ab, bis es hier fast daneben geht, packe das Tier, steige mit dem wimmernden Etwas sofort an eine andere Stelle zum Lösen, aber da wird nur geschnuppert und mit Lösen ist nichts.
    Dann das selbe Spiel. Zuhause geht´s sofort los....


    Langsam geht mir die Puste aus. Nicht jeder hat ja einen Garten, wo man sie beim Anzeigen eben mal hinschicken kann...
    Das mit dem Lösen woanders habe ich mittlerweile schon fast aufgegeben; es kann aber doch nicht Sinn der Sache sein, sie nirgendwo mit hinzunehmen, weil sie sich da ja dann nicht lösen kann............


    Kennt einer von Euch das Problem und kann mir noch andere Tips geben, als möglich oft woanders spatzieren zu gehen????
    Gibt sich das im Laufe der Zeit von alleine???


    Liebe Grüße
    Julia

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Hallo Julia,
    hast Du schon mal probiert, ein "Häufchen" in der Tüte mitzunehmen und im Garten Deiner Freundin abzulegen? Hat bei Bekannten von uns genützt. Ansonsten gehn sie zu "Hundeklos", was wohl auch immer hilft.
    Gruss
    Betty

  • Huhu!


    Weiber :wink:


    Bisher waren meine Mädels alle so. Das hat sich aber im Laufe der Zeit immer gut gelegt. Sag jedesmal wenn sie pieselt ein bestimmtes Kommando "Mach Pipi" oder sowas und versuche das eben dann an fremden Orten anzubringen. Hat bei uns recht gut geholfen *g*

    Liebe Grüße
    Silvia und die Mogwais

  • ANZEIGE
  • das problem kenn ich bei unsere Golden-Lay (9 Monate) auch.
    Wenn ich mit ihr spazieren gehe macht sie meistens nichts aber sobald ich die Einfahrt einbiege macht sie Pipi.
    Aber ich habe schon Verbesserungen bemerkt. Haufen macht sie bei Gelegenheit auch mal unterwegs. Pipi eher selten. Allegemein macht sie am liebsten auf Grass


    Wir waren vor 2 Wochen ein Paar Tage mit ihr in Holland im Hotel. Der erste Abend wollte sie nicht machen. Ich bin oefters mit ihr zu einer kleinen Wiese in der Nähe des Hotels gegangen bis sie sich zum ersten Mal erleichtert hatte. Danach hat sie diesen Platz akzeptiert.


    Ein kleines Missgeschick ist trotzdem passiert: nach einem heissen Tag bei dem sie viel getrunken hatte sind wir zurueck gekommen ins Zimmer. Ich wollte nur die Shopping Tueten reinbringen und gleich mit ihr gehen (obwohl ich ihr unterwegs mehrmals die Gelegenheit gegeben habe wollte sie nicht pieseln) und da war es schon passiert: das Bad stand unter Wasser. Zum Glück war alles gefliest so dass der Schaden bald behoben war.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!