Ball verbuddeln

  • ANZEIGE

    Aaaaalsooooo,
    Tach erstmaaaaal............ :D


    Ich war ja gestern bei uns auf dem Hundeplatz und wir haben einen LKW voll Sand bekommen, der musste verteilt werden - Arbeitstag ....
    Ich war also angestellt, Sand in Schubkarren zu schippen und Duran fand's einfach nur klasse, mich dabei zu animieren, indem er mit seinem Ball im Sand rumgetobt hat.
    Irgendwann landete der dann auch vor meinen Füssen. Ich hatte gerade Sand auf der Schaufel und hab den drauf geschüttet. Ball verbuddelt.
    Das war so eine schnelle Bewegung, dass er einfach nicht geschnallt hat, wo denn nun der Ball hin ist.
    Ich dachte: na super, da kann man ihm ja mal wieder was Neues zeigen. Und hab ihn aufgefordert, den Ball zu suchen, am Schluss musste ich auf die Stelle direkt zeigen, und er hat dann auch gebuddelt und den Ball gefunden.


    Ich hab noch fünf Wiederholungen gemacht und er hat auch beim fünften Mal einfach nicht kapiert, was da so vor sich geht. Hat immer an der Schaufel und weiter weg gesucht, aber nie da, wo der Ball eben vor 2 Seknden noch lag.


    Ist mein Hund doof, bekloppt, zurückgeblieben ? Oder ist das normal ? Er ist nämlich so im Lernen von Tricks ein ganz fixer. Aber Strategie liegt ihm wohl nicht so........


    Freu mich über Antworten, ähnliche Erfahrungen und Leute, die mir das vielleicht erklären können.


    LG
    Chrissi

    Positive reinforcement works when you find something that is positively reinforcing to the dog. That you have not found what it is, does not negate the method.
    (Debbie Jacobs)


    Duran und der Flitzeflummi Dixie
    http://www.dogforum.de/dixie-chick-t157648.html

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Guten Morgen Floydie+Duran!


    Ich habe mit Tigger ganz ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Ich habe ihren Ball am Strand im Sand "verbuddelt". Sie hatte da vorher ein kleines Loch gegraben, ich habe dann ihren Ball dort hinein gelegt und ca 2 cm Sand drüber geschüttet. Sie hat mir bei der Aktion zugeschaut.
    Daraufhin habe ich ihr das Kommando gegeben ihren Ball zu suchen. Sie hat sich völlig verstört umgeschaut und erst als ich ihr die Stelle nochmal gezeigt habe und "buddel" gesagt habe, hat sie angefangen zu graben. Aber sie hat es nicht auf die Kette gekriegt den Ball im Sand zu finden.


    Vielleicht waren im Sand zuviele andere Gerüche. Anders konnte ich es mir nicht erklären. Ich kann meinen Hund ja nicht als blöd bezeichnen ;o)
    Normalerweise kann sie sich nämlich immer erinnern, wo sie ihren Ball hat. Egal wo ich bin, wenn ich ihr "Hol den Ball" zurufe, dann überlegt sie kurz, schnüffelt an verschiedenen Ecken und findet den Ball schliesslich.


    Bin gespannt, ob wir die beiden einzigen Hunde Mit Sand-Ball-Problemen haben ;o)



    Liebe Grüsse,
    Evil & Tigger

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!