ANZEIGE
Avatar

Elo-Erfahrung???

  • ANZEIGE

    Hallo


    Ich bin auf der suche nach einem Hund auf den Elo gestoßen...Naja das hört sich ja alles toll an.Nun wollte ich auf Erfahrung wissen ob das auch stimmt was man sagti ch meine es git keinen Superhund aber einen super Hund und so einen suche ich der nichtso schwer zu erziehen ist ,mir nicht auf der nase rumtanzt und Kinder mag!!!
    Naja ich hoffe ihr könnt mir as zu denElosagen und wer hat denn hier im Forum einen Elo?


    Grußi Addy :hallo:

  • ANZEIGE
  • Über Elo´s weiß ich nichts.


    Aber jeder Hund kann Dir auf der Nase rumtanzen wenn die Erziehung nicht stimmt, bzw. Eure Rangfolge im Hause nicht geklärt ist.
    Der "einfachste" Hund kann zum Tyrannen werden.


    Wollt ich nur mal so einwerfen...


    Viele Grüße Tanja

  • ANZEIGE
  • Sorry hab keine eloerfahrung!!
    Aber ein Wäller ist auch ein supi familienhund und leicht zu erziehen ist er auch! Aber ich hab damit auch keine erfahrungen!!!


    Schau dir doch mal den Wäller an!!
    Ist ne ziemlich neue rasse also höchstwahrscheinlich nur im net zu finden!

    Grüße
    Lisa mit Xaverl!!


    Wer nicht wagt der nicht gewinnt!

  • Dann sollte man vielleicht noch den Kromfohrländer (ich hoffe das "h" ist an der richtigen Stelle :wink:) erwähnen... auch eine recht neue Züchtung.


    Viele Grüße
    Corinna

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • :hallo:


    habe neulich im Wald Leute mit einem Elo getroffen. Die fanden ihren Hund natürlich super toll(Ich denke, jeder findet seinen Hund toll). Wir sind eine Weile zusammen spazieren gegangen und obwohl der Hund eigentlich keine Erziehung hatte, benahm er sich recht gut. War allerdings, obwohl erst 3 Jahre alt, absolut ruhig. Unsere Hunde konnten ihn nicht zum Spiel animieren. Ob das rassetypisch ist, weiß ich nicht.


    Mit guter Erziehung ist sicherlich jeder Hund ein guter Hund.


    :) Nele

  • Hab mal wieder in meinem Hundebuch geguckt. Elo kannte ich noch nicht. Ist eine Mischung aus Bobtail, Cow Chow und Eurasier. Soll sehr pflegeleicht sein, aber nicht jeder Elo entspreche dem Ideal, besonders was Kinder angeht. Man züchtet jetzt auch Klein-Elos aus Pekinese, Kleinspitz und Elo. Ebenso wurde die Zucht mit kurzhaarigen Elos und Dalmatinern begonnen. Was ich davon halten soll, weiß ich nicht.

  • Hallo, habe den Thread eben erst gefunden.


    Sind seit zweiWochen stolze Besitzer einer Groß-Rauhaar-Elohündin.


    Als wir begonnen haben und für diese Rasse zu interessieren sind wir auch begeistert gewesen was ein Elo schon "von Haus aus" an tollen Eigenschaften mitbringt.


    Können aus unserer kurzen Erfahrung nichts Gegenteiliges behaupten, versteht sich super mit Kindern, Katzen und allem was da kreucht und fleucht, nur sind 2 Wochen natürlich auch noch nicht lang.


    Wenn Du noch andere Fragen hast dann schick mir doch mal ne E-Mail, vielleicht kann ich ja weiterhelfen.


    Liebe Grüße
    Ellibärchen

  • Hi
    Ich habe zwei Elos kennengelernt
    und beide waren unglaublich friedlich freundlich.
    Den Ersten trafen wir auf einem Spaziergang
    und da ich mich für Rassen die ich nicht kenne
    sehr interessiere, habe ich viele Fragen gestellt
    und den Hund konstant beobachtet.
    Er war einfach nett.
    Das zweite Exemplar spazierte bei uns auf den Reitplatz,
    just als einige Kinder ihre Ponys trainierten.
    Die beste Gelegenheit, als Fremdhund ohne Einladung
    von meinem Cattle Dog was hinter die Löffel zu kriegen.
    Aber nichts da.
    Eine kurze Beschwichtigungsgeste.
    Tolle, friedliche Anpassung,
    der Elo ließ sich die Regeln des Reitplatzes erklären,
    und dann haben die Hunde miteinander gespielt.
    Ich fand beide Hunde ganz toll.
    Über die Gesundheit der Rasse, weiß ich allerdings nichts.
    Grüße von Redbumper

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE