Avatar

pubertät und allein bleiben

  • ANZEIGE

    hallo,
    das leidige thema allein bleiben :-(
    raya ist nun 9 monate alt. wir haben sehr langsam das allein bleiben aufgebaut. bisher hat es super geklappt. sie hat geschlafen, nie gebellt, nie etwas zerstört.


    es gibt kein trara beim gehen oder wiederkommen. an ihrer anhänglichkeit arbeiten wir auch, dass sie mir also nicht ständig hinterherläuft.
    wenn ich gehe bekommt sie nen kong oder was zu knabbern. sie ist allerhöchstens 4,5 h allein. meist sind es eher 3h und das nicht jeden tag.


    vor 5 tagen dann: teppichbordüre angefressen und total zerrupft. hab ich die bordüre entfernt. beim nächsten mal war der vorleger der dort lag angekaut. auch den hab ich weggetan. nun ist der teppich dran.....


    und ich bin am verzweifeln.
    sie tut das trotz ausgiebiger beschäftigung vorher. und auch wenn ich nur 20 min weg bin. verlustangst?
    oder kann das mit der pubertät zu tun haben? sie müsste auch demnächst bald zum ersten mal läufig werden.


    habt ihr tipps wie ich meinen teppich schützen kann? muss ich das alleinsein nochmal neu aufbauen? ich hab echt angst, dass sich das verhalten jetzt verfestigt...

    viele grüße


    claudia und raya (*27.04.2008)

  • ANZEIGE
  • Hallo unadevo


    ich fühl mit dir :verzweifelt:
    Mir geht es grad genauso. Pum blieb super allein. Irgendwann hat er angefangen sein Liegekissen zu zerstören. 3mal hab ich es geflickt, dann weg geschmissen. Als nächstes hat er ne super tolle Schaumstoffmatraze bekommen. Auch mehrere Mal zerstört. Und weg geschmissen. Jetzt liegt er auf seiner Holzschale mit ne dünnen Decke. Selber Schuld :ka:
    Er wird körperlich sowie geistig genug ausgelastet, aber ich habe das Gefühl er protestiert morz wenn er alleine bleibt. Das max. 1 Stunde, wenn überhaupt. Vlt. ja wirklich die Pubertät.
    Hast du denn schon überlegt eine Box zu kaufen? :???:

    Liebe Grüße Feli


    mit Pum * 14.11.07 (Husky-Podenco-Mix)


    **************************************


    "Das mir der Hund das liebste sei,
    sagst du, oh Mensch sei Sünde!
    Der Hund blieb mir im Sturme treu,
    der Mensch nicht mal im Winde!"


    **************************************

  • Felicitas: das tut schon mal gut zu wissen, dass ich nicht allein dieses problem habe. danke dir!
    eine box ist mir auch schon in den sinn gekommen. aber ich weiß nicht so recht?! ich hab angst, dass meine katzen sich dann da nen spaß draus machen und raya ärgern könnten.....
    die box würde auf jeden fall meinen teppich schützen. aber ihre aggression/angst/wut/energie oder was auch immer bliebe erhalten. ich hab auch nicht das gefühl, dass sie die wohnung bewacht und zu viel raum hat. sie liegt eigentlich immer nur im flur wenn ich weg bin. und bis vor kurzem schlief sie dann auch.
    hast du erfahrungen mit einer box gemacht?

    viele grüße


    claudia und raya (*27.04.2008)

  • ANZEIGE
  • Ich hab keine Erfahrungen mit einer Box gemacht. Eigentlich würde ich es auch nicht gerne machen. Zumal das momentan finanziell nicht möglich ist. Die sind nämlich glaub ich ganz schön teuer. Pum ist in Wohn-Esszimmer und Küche wenn ich mal weg bin. Da hat er genug Platz. Flur ist tabu. Den Teppich hat er auch schon angefressen :motz:
    Ich geb ihm als einen Kauknochen damit er beschäftigt ist, aber jedesmal kann ich das ja auch nicht machen. Soll ja nicht zur Gewohnheit werden. Seit kurzm erwisch ich Pum dabei wie er auf dem Sofa aufwacht. :schockiert: Kuckt mich mit großen Augen an und wedelt mitm Schwanz, der Blödi. Sofa ist nämlich voll tabu.

    Liebe Grüße Feli


    mit Pum * 14.11.07 (Husky-Podenco-Mix)


    **************************************


    "Das mir der Hund das liebste sei,
    sagst du, oh Mensch sei Sünde!
    Der Hund blieb mir im Sturme treu,
    der Mensch nicht mal im Winde!"


    **************************************

  • oh, geht der einfach frech aufs sofa.... auf sowas warte ich noch.... ;)


    das mit dem teppich ist wirklich ärgerlich.
    zum glück ist meiner schon alt und wird nach meinem auszug eh rausgerissen, so dass das jetzt nicht so schlimm ist. aber sieht eben doof aus und soll ja nicht zur gewohnheit werden.


    vielleicht schreibt ja noch wer, der erfahrung mit einer box hat. =)

    viele grüße


    claudia und raya (*27.04.2008)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!