ANZEIGE
Avatar

Wie groß wird mein Welpe werden?

  • ANZEIGE

    Hallo liebe Forumgemeinde!
    Ich habe einen kleinen Mischling (Rüde) bei mir aufgenommen, der nun eine ungefähre Größe von 19cm hat und 2,1kg wiegt. Leider ist er noch ziemlich dünn, von daher müsste er eigentlich ein paar Gramm mehr auf den Rippen haben. Er ist nun fast 10 Wochen alt. Da ich den Hund von Privat gekauft habe, bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich auch wirklich die richtigen Auskünfte zu den Eltern bekommen habe. Die Mutter sah aus wie ein Labrador, war aber kleiner und soll ebenfalls ein Mischlin gewesen sein (Sie war ungefähr 35-40cm groß). Den Papa habe ich nur auf einen Bild gesehen und er soll wohl ein Cockermix gewesen sein. Aber der sah einem Cocker Spaniel nicht mehr andeutungsweise ähnlich. Da er nur auf einem Foto war, weiß ich leider nicht, wie groß er gewesen ist und die Verkäufer konnten mir auch keine Auskunft geben. Mir wurde gesagt, dass man wohl an den Pfoten erkennen kann, wie groß ein Hund wird... Das verstehe ich aber nicht so recht, da die Pfoten ja mit dem Alter auch noch wachsen. Sie sind jetzt aber ungefähr 3cm lang, wenn euch das eventuell weiter helfen könnte.
    Und dann habe ich noch eine weitere Frage: Unten auf dieser Internetseite seht ihr doch die Banneranzeige zu der Tierhaftpflichtversicherung. Und auf dieser ist doch auch ein Hund abgebildet. Wisst ihr, was das für eine Hunderasse sien könnte? Meiner sieht nämlich fast haargenauso aus, nur halt im Kleinformat ;)
    Also vielleicht könnt ihr mir weiter helfen!
    Danke!

    LG Netti und ihr 4- beiniger Begleiter


    Chihuahua Willi Wuff Molodez im Herzen (* 04.06.1997, + 06.01.2009)
    Mischling Lucky (* 06.11.2008)



    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

  • ANZEIGE
  • Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Hund :^^:


    Obwohl ich mir nicht verkneifen kann, dass sich das nicht so rosig anhört. Hast du den Kleinen von einem Vermehrer ? Weil du anscheinend dort nicht aufgeklärt wurdest, was du dir für einen Schatz ins Haus geholt hast.
    Aber gut, zum Thema :


    Groß wird dein kleiner Mann nicht werden, kleiner als 40 cm allemal. Der Hund (wenn das der ist, den du meinst) ist ein Mix, denke ich mal. Stellst du vielleicht mal ein Foto rein ? Wär toll !


    Grüße,
    Svenja und Jenna

    Es grüßen herzlich,
    Svenja mit Nougatnasenfuchs Jenna und Zimtprinz Ayou


    ” Ja, ich bin ein Träumer … denn nur Träumer finden ihren Weg durchs Mondlicht und erleben die Morgendämmerung bevor die Welt erwacht. ” (Oscar Wilde)

  • Also die Familie war auf jeden Fall seriös gewesen. Ich kenne mich schon etwas damit aus und bin mir da auch relativ sicher. Der Rüde war ungefähr 40-50cm groß, so genau konnte ich das nicht auf dem Bild einschätzen und die Frau mir auch nicht genau sagen. Der Hund gehört ihrer tochter und die sieht sie leider nicht so oft. Ansonsten machte die Fmailie einen guten Eindruck und die Welpen waren alle gut versorgt, munter und sind auch vollkommen gesund.
    So, ein Bild ist online :)

    LG Netti und ihr 4- beiniger Begleiter


    Chihuahua Willi Wuff Molodez im Herzen (* 04.06.1997, + 06.01.2009)
    Mischling Lucky (* 06.11.2008)



    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Sakura_"

    Groß wird dein kleiner Mann nicht werden, kleiner als 40 cm allemal. Der Hund (wenn das der ist, den du meinst) ist ein Mix, denke ich mal. Stellst du vielleicht mal ein Foto rein ? Wär toll !


    Wie kommst du darauf? Meine kleine Frida war mit 9 Wochen etwa 20 cm groß und wog etwas über 2 kg. Also eine Woche später etwa dieselben Maße. Mit vier Monaten hat sie jetzt gut 35 cm und fast 6 kg. Und wächst weiter. Das kann man doch bei diesen Mixen von Mixen überhaupt nicht sagen... .
    Die Pfötchen bieten schon einen Hinweis - aber eben nicht was ihre totale Größe angeht, sondern die Pfötchengröße im Verhältnis zum Körper. Also wenn Du das Gefühl hast, die Pfötchen sind überproportional groß, wird sie sicher odentlich wachsen - oder in die Breite gehen. Wenn sie eher zierlich sind für die Größe und Gewicht, würd ich von einem eher kleinen - oder auch sehr schlanken, größeren - Hund ausgehen.
    Kurz: Nix Genaues weiß man nicht. Aber das immerhin hast Du ja gewusst, bevor Du den Kleinen geholt hast, nicht? Hauptsache lieb...


    Viele Grüße
    Kirsten

  • Ich habe nochmal eine Frage: Hab gerad festgestellt, dass ich mich um eine Woche verrechnet habe bei dem Alter von Lucky. Er wird diese Woche schon 11 Wochen alt und ist Ende des Monats 3 Monate alt. :p Kann man ungefähr sagen, wieviel Prozent der Körpergröße erreicht wurde, wenn der Hund ein bestimmtes Alter erreicht hat?

    LG Netti und ihr 4- beiniger Begleiter


    Chihuahua Willi Wuff Molodez im Herzen (* 04.06.1997, + 06.01.2009)
    Mischling Lucky (* 06.11.2008)



    Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das kann ich dir leider auch nicht sagen!!!! :headbash:

    Ich werde Dich nie vergessen.
    Du fehlst mir so sehr♥
    Bin in Gedanken immer bei Dir.
    Ƹ̵Ӝ̵ƷNala I ♥You (30.05.09)

  • ich hab da auch mal ne frage, ich habe eine fast 7 monate alte border collie mix hündin zu hause, si hat eine schulterhöhe von fast 40 cm. kann man sagen wie groß sie in etwa wird, wie viel sie noch wachsen wird ? lg

  • .....wo hab ich das gelesen^^ Hier irgendwo im Forum (fragt mich bitte nicht mehr wo) stand, dass man den Welpen mit 14 (?) Wochen mal messen soll und dann würden ungefähr noch 50% der gemessenen Größe oben drauf kommen.... Ob das stimmt weiß ich auch nicht aber ich schau mal bei Emily ob sich das so entwickelt ;)


    Liebe Grüße,
    Tiamat

  • Schick doch mal ein Bildchen rum oder stell es hier ein....

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE