ANZEIGE
Avatar

BELLT ANDERE HUNDE AN!

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich hab da so ein kleines problem mit meinem einjährigen malinoismischling. er ist ein total lieber und sehr verträglich mit anderen hunden, aber seit ein paar wochen bellt er jetzt jeden hund an den er sieht. wenn er einen hund sieht, dann zieht er wie wild und bellt dann die ganze zeit rum. er hört dann auch nicht mehr auf.


    kann mir da jemand helfen, hat jemand vielleicht ein paar tips für mich, wie ich das meinem hund abgewöhnen kann?


    lg
    sweetdog

  • ANZEIGE
  • Hall sweetdog,


    Geh zurück, bis der Hund aus eurem Blickfeld ist, verlange ein Sitz, Platz oder lass auf Kommando Leckerchen suchen. Näher dich dann Schritt für Schritt dem anderen Hund und lenk immer wieder ab, kurzes Bei Fuß gehen u.ä.
    Wenn es die Möglichkeit zulässt kannst du sie nach ein paar Schritten erfolgreicher, ruhiger Annäherung ableinen.
    Ansonsten lass es erstmal bei einem kleinen Erfolgserlebnis und schlag einen anderen Weg ein.
    Schritt für Schritt kannst du dich dann dem anderen Hund immer weiter nähern.


    Lies auf jeden Fall mal staffys Bericht zu Leinenaggression .


    LG Jana

    Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück


    Mary Biy

  • Mich persönlich interessiert ja immer viel mehr die Frage "warum tut der Hund das", als "Wie gewöhne ich es ihm ab".


    Die Frage, warum ein Hund an der Leine pöbelt, der im Freilauf völlig verträglich ist, finde ich besonders interessant.


    Ist es, weil der Hund Frust hat, dass er nicht zum anderen Hund hin kann? Es steigert sich mit der Zeit immer mehr, letztlich bellt er wütend?
    Oder weil er unsicher ist und sich an der Leine eingeengt fühlt?
    Oder weil er unsicher ist und an der Leine den Eindruck hat, er hat Rückendeckung, sich also "stark" fühlt?
    Oder weil er unsicher ist und die Erfahrung gemacht hat: ich belle = der andere verschwindet (was er eh getan getan hätte, weiß der Hund ja nicht...)?
    Oder weil sich die Anspannung vom Besitzer auf den Hund überträgt?
    Oder weil der Hund allgemein in einem Alter ist, in dem er verschiedene Verhaltensweisen in verschiedenen Situationen austestet?


    Was denkst du, ist es in euerm Fall?

  • ANZEIGE
  • hi,


    ich danke euch für die tips.


    aber was total komisch ist, er hat aufeinmal damit aufgehört. schon seit ungefähr einer woche. ich glaube, das war wahrscheinlich nur eine phase, vielleicht wollte er nur mal den großen raushängen lassen...oder zumindest probieren.
    wenn er hunde sieht dann schaut er sie nur an oder er läuft weiter.


    lg
    sandra

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE