ANZEIGE
Avatar

Strolch nervt Susi

  • ANZEIGE

    Hallöchen ihr lieben.
    Ich habe hier inzwischen sehr viel gelesen und dankend angenommen und umgesetzt.
    Nun hat sich ein neues Problem ergeben:
    Unser Welpe Strolch, 12 Wochen alt, fängt an unsere 12 Jahre alte Hundedame Susi zu nerven.
    Die beiden sind wirklich sehr lieb und süß zueinander, aber Strolch fängt nun immer öfter an wenn Susi schlafen will zu ihr hinzugehen und sie zu wecken.Es ist schon so weit das sie heftig knurrt und ihn mit bellen verscheucht.Nun haben wir ihn schon immer von ihr weggeholt und "nein" gesagt wenn er sich ihr wieder nähert und sie zwischendurch ins Wohnzimmer gebracht, wo sie dann Stundenlang geschlafen hat, aber auf dauer ist das auch keine Lösung und ich möchte auch nicht das es ausartet und Susi sich bestraft fühlt, weil wir sie weg bringen wenn er sie nervt.
    Susi habe ich vor 4 Jahren aus dem Tierheim gerettet.Sie wurde sechs lange Jahre misshandelt und kannte rein gar nix.Es war die letzten vier Jahre sehr anstrengend sie zu erziehen.Der Tierarzt meinte letztens Susi sei vom Physischen und Psychischen wie ein 5 Jähriger Hund.Als sie dann Strolch kennen lernte freute sie sich sehr und es scheint so als würde sie ihn als ihren Sohn ansehen.Nur wie bekommen wir es hin das Strolch weiß wann er sie in Ruhe lassen soll damit sie sich ausruhen kann???Ich bedanken mich schonmal im vorraus für eure Hilfe.
    Lieben Gruß Kristin

  • ANZEIGE
  • Es ist doch schön, wenn eine Hundedame wegen einem jungen Hüpfer aufblüht.
    Du beschreibst, dass Susi knurrt und kläfft wenn es ihr zu viel wird: Ich finde das vollkommen normal.
    Von Kusko waren und sind auch einige Hunde genervt, weil er sehr körpernah und heftig spielt. Dann knurren oder bellen sie und Kusko versteht dieses Signal sofort und hört auf.


    Wieso sperrt ihr Susi weg, wenn es an Stroch liegt?
    Setzt ihn einfach ins Bad oder so (Wo Pipi nichts ausmacht) und wenn er Lärm macht gibt es ein lautes "NEin"-hat er sich beruhigt, darf er wieder mit rein.


    Kusko ist manchmal wie ein Irrer wenn meine Eltern zu Besuch kommen, er freut sich so dolle, bellt auch manchmal. Dann nehme ich ihn und steck ihn für fünf Minuten ins Schlafzimmer.
    Dabei ist er ruhig. Dann hole ich ihn ruhig wieder raus und er ist schon etwas abgekühlt und nicht mehr so aufgeregt.


    Das bekommt ihm auf Dauer sonst auch nicht.

  • IHR müsst Susi unterstützen. Wenn sie den Kleinen zurrechtweist, weil sie ihre Ruhe heben will, muss das akzeptiert werden.


    Und wenn der Kleine das nicht akzeptiert, musst du dafür sorgen, dass er es akzeptiert. Wenn er spielen will, schicke ihn entweder zum Ruhen (du hast soch sicher ein Wort für "Gib eine Ruh und hör auf zu nerven) oder lenke ihn ab, indem du selber mit ihm spielst. Das musst du dann selber entscheiden, was je nach Situation besser angebracht ist.


    Ich habe Daika damals konsequent von Berny weg geholt, denn Berny wird sonst wirklich bös, und er hat das mit seinen 12 Jahren auch nicht verdient als Welpenspielzeug missbraucht zu werden.


    Im Notfall, wenn sie wirklich nur aufgekratzt war und gar nicht mehr runterkam, hab ich sie an meinen Stuhl geleint und mich damit an den Computer gesetzt oder was gelesen, bis sie echt eine Ruhe gegeben hat und gepennt hat. So hat sie auch gelernt was "Ruhe" bedeutet.

    Grüsse,
    Iris + die Huskies "Dolina Volka", Daika (Hündin, 7 Jahre), Ebi(shkaja) (Hündin, 6 Jahre), Ewok (Rüde, 6 Jahre), Fritz (Rüde, 5 Jahre), Julius (Jungrüde), Jemma (Junghündin) und Katze Isis (18 Jahre)
    Berny (Terrierrüde) und Huskies Jaakko und Roots im Hundehimmel
    Photos und News der Hundebande

  • ANZEIGE
  • wir finden das auch wundervoll das Susi so aufblüht.Bisher hat sie es nicht schlecht aufgefasst wenn wir sie ins Wohnzimmer gebracht haben.Dannach war sie wieder richtig frisch;O)
    Eigentlich wollen wir nicht das Strolch ins Bad kommt.Susi haben wir auch so erzogen das wir wenigstens da keine Haare haben;)
    Wir werden eure Tips aber trotzdem mal probieren.

  • Hallo,


    Du musst ihn ja auch nicht ins Bad sperren, sondern einfach aus dem Raum werfen für einige Zeit.
    Du wirst ihn raus wenn er Dein "Nein" (Susi ärgern) nicht akzeptiert. Es geht auch gar nicht darum ihn für Stunden irgendwo einzusperren, sondern ihm zu zeigen, dass Dein "Nein" auch eine Konsequenz bei Nichtbeachtung hat.


    Ziel soll es ja sein, dass Susi schlafen kann und Strolch im selben Raum bleiben kann und Susi in Ruhe lässt.


    Nach ein paar Mal konsequentem Einschreiten von Euch, wird er es kapiert haben.


    Viel Erfolg


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE