ANZEIGE
Avatar

er stinkt so extrem nach hundepipi!!!

  • ANZEIGE

    Weiß nicht ob es hier hingehört..... :ops:



    unser Teddy wird nun 9 Monate. Seid ca. 1 Woche stinkt er nach dem Gassigehen so extrem nach Hundepipi, das einem schlecht werden kann! Das erste mal, als ich ihn deswegen "untenrum" geduscht habe, stank das so extrem, da habe ich echt mit meinem Würgereiz gekämpft.


    Ist er jetzt geschlechtsreif und hat den "Erwachsenen Duft"?


    Das ist so ecklig. Geht das wieder weg? Oder muss ich ihm jetzt jeden Tag den Pipihahn waschen? :???: =)


    müffelnde Grüße

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

  • ANZEIGE
  • Hallo!


    Ich weiß nicht wie lang du deinen Hund hast, aber anscheindend schon ein bisschen länger.


    Blöde Frage: wie pinkelt er denn?


    Meiner pinkelt manchmal gegen einen Baum etc. und hebt dazu das Bein.
    Wenn er aber in die Wiese pinkelt, dann hebt er kein Bein und pinkelt sich meistens genau auf die Vorderbeine.


    Andere Hundehalter haben mir gesagt, dass ihre das auch machen.


    Vielleicht stinken da mehr die Vorderbeine als der Pippihahn?


    Ich mach meinem die Beine dann immer mit einem Lappen sauber nach jedem Spaziergang.

    LG
    Andrea und Momo
    _________________________
    Fotogalerie der Userhunde: Seite 7 !

  • Geh mal damit zum TA.
    Das hört sich ein bissell nach "Rüdentripper" an.
    Dadurch das dort ständig Dreck reinkommt ist das "Bakteriell extrem verseutes Terrain" ;)
    Zusätzlich ein gelblich/grünlicher Ausfluss den sich der Hund wegleckt.


    Es gibt dafür ein paar hausmittelchen und man kann sich auch ein zeug aus der Apotheke besorgen - mir fällt gerade der name nicht ein. Aber der TA kann dir da weiterhelfen.
    Ebenso wie gründliche Reinigung Untenrum alls 2 Tage oder sogar jeden Tag und auch wenn man die Haare um den Penis sehr kürzt.


    Und es hilft auch wenn man darauf achtet das Hund am Tag genug trinkt. So ist der Urin nicht so "konzentriert" und riecht somit auch nicht so urämich.


    Es kann natürlich auch etwas anderes sein, Mangelerscheinung oder irgendwas an den Nieren. Bei uns hängts mit dem "Rüdentripper" zusammen.


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • ANZEIGE
  • ich habe ihn, seid er 4 Monate alt ist. Er hebt das Bein schon ne ganze Weile. Er pinkelt meist gegen nen Baum oder Strauch. Selbst wenn er an nen Grashalm pinkelt, hebt er sein Bein. Er hat halblanges Fell. Das ist dann meist am pipihahn und Bauch mit Pipi bespritzt. Aber er STINKT ja erst seit ner Woche so. Vorher hat er ganauso gepinkelt und NICHT gestunken. Makieren tut er auch schon ne Weile :???:

    liebe Grüße von Katja mit Teddy und Bolle
    Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

  • Zitat

    Aber er STINKT ja erst seit ner Woche so. Vorher hat er ganauso gepinkelt und NICHT gestunken. Makieren tut er auch schon ne Weile


    Rüdentripper ist ja nicht immer vorhanden (und kam bei meinen Rüden bisher auch immer erst ab nem bestimmten Alter auf, bei den Welpen war das kein Problem. Ich schiebs auf die veränderung der Hormone) und Erkrankungen ja auch nicht, ebenso wie zu wenig getrunken zu haben.
    Daran könnte es also evtl. liegen.


    Ich würd den TA einfach mal schauen lassen und den fragen.


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Dein Hund hat auch ein längeres Fell? Mein Bobtailrüde ist jetzt 8,5 Monate alt und mir fällt das seit ca 2 Wochen auf dass er total nach Pipi stinkt. Schneide mal die verklebten und versifften Haare am Pipi und davor am Bauch kurz und riech auch mal an den Haaren an den hinteren Oberschenkeln. Wenn die anfangen zu verfilzen und Pipi kommt da rein stinken die auch. Einfach alles wegschneiden (Pipi natürlich dran lassen :lachtot: !)

  • Analdrüsen ausdrücken?


    Ich wußte nie, wie das riecht, weil meine Hunde nie solche Probleme hatten. Aber als ich eine Hündin übernommen habe (die hat ein Problem mit den Analdrüsen), hatte ich häufig mit "Pipiduft" zu kämpfen. Sie verliert auch Sekret, was sich auf einer Jeans nicht besonders gut macht.
    Regelmäßig die Analdrüsen ausdrücken (wenn es denn daran liegt) schafft dauerhaft Abhilfe!

  • Aber Analdrüsen riechen doch nicht urämich...jedenfalls nicht für mich. Für mich ist das so ein Sumpfiger, eher dumpfer geruch. Welcher schon eher an verwesenden Krams erinnert.
    Der Sekret-urin ist eher ein scharfer, "heller" geruch mit einer Note an urin. irgendwie so würde ich das beschreiben*gg*


    Schade das es noch kein geruchs-internet gibt :p
    Aber bevor wir weiterrätseln wäre evtl. der besuch beim TA als Aufklärung nicht schlecht :)
    Fallss unsere TS zum TA geht, melde dich bitte und sag uns was es war :)


    Nina

    LG,
    Nina & die Gebüschpiraten


    "Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit sie zu bekommen.
    (Robert Lembke)"

  • Vllt. pieselt er sich ans Vorderbein ?


    Meine Rüde, seit gestern 7 Jahre alt, ist seit einem Jahr kastriert. Vorher hatte er bestimmt zweimal im Jahr einen Vorhautkartharr. Das roch auch ganz komisch...Immer wieder hat er sich da angesteckt, das wär schrecklich. Es roch nach Pipi und nach Käse....kann ich gar nicht richtig beschreiben...aber schön hat es nicht geduftet :hust:

    Liebe Grüße von
    Alex mit Buddy und Kimmie

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE