Avatar

Kater vom Züchter hat HD

  • ANZEIGE

    Hallo Liebe Foris,


    hab ein kleines problemchen. Also mein Kater den ich vom Züchter habe hat HD. Er ist grade mal 1,5 jahre alt :|


    Ich bin wütend und traurig zugleich. Ich weiß meine Züchterin hat auch keinen "Röntgenblick" und kann in das Tier reinschauen, aber wie kann das passieren?!? HD ist doch erblich? Oder kann es auch woanders herkommen?


    Liebe Grüße zenny

  • ANZEIGE
  • Also bei Hunden kann das durchaus auch von anderem herkommen wie zB zu viel Belastung als Welpe/Junghund, falsches Futter,...also denke ich dass das bei Katzen ebenso ist.


    Klar hat man einen Stammbaum und die Vorfahren evtl kein HD. Aber deswegen kann er trotzdem HD bekommen. Ist keine Garantie sondern weniger Risiko...

    Liebe Grüße


    Meike


    mit Lucie *27.03.08 (Border Collie)



    Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
    er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.

  • danke für deine antwort. Also meiner Meinung nach hat er nicht mehr oder weniger getobt wie jede andere junge Katze und zum Futter kann ich nur sagen, das er spezielles für seine Rasse bekommen hat was die Züchterin auch empfohlen hat.


    Nur man ist trotzdem enttäuscht und sauer. Da gibt man ein Heidengeld aus in der Hoffnung man hat ein gesundes Tier vom erfahrenen Züchter und dann hat der Kater in so jungen Jahren schon schwere HD.

  • ANZEIGE
  • Zitat

    Also bei Hunden kann das durchaus auch von anderem herkommen wie zB zu viel Belastung als Welpe/Junghund, falsches Futter,...also denke ich dass das bei Katzen ebenso ist.


    HD ist multifaktorell - es ist zum Teil Vererbung und dabei das Zusammenspiel mehrerer Gene und zum Teil durch Umwelteinflüsse wie Ernährung und Belastung beeinflusst. HD-freie Eltern garantieren keinen HD-freien Nachwuchs, da es eben nicht DAS "HD-Gen" gibt. Es läßt sich aber das Risiko minimieren, wenn der Züchter entsprechende Tiere verpaart.
    Ein Tier, das keine genetische Disposition für die Fehlentwicklung des Hüftgelenkes mit sich bringt, wird auch bei falscher Ernährung und Belastung keine schwere HD entwickeln (bei massiver Fehlbelastung dürften Gelenkprobleme aber nicht ganz auszuschließen sein - allerdings dürfte das eine echte Rarität sein). Besteht allerdings eine Fehlanlage im Hüftgelenksbereich (zu kleine oder zu große Gelenlkpfanne, unrunder oder zu kleiner/großer Gelenkkopf etc.), dann verschlimmert z.B. eine zu große Belastung des Gelenks in der Verknöcherungsphase das Erscheinungsbild der HD.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Die HD-Problematik ist bei dieser Rasse bekannt. Weil immer mehr auf Grösse gezüchtet wird. Gesundheitliche Aspekte stehen da nicht immer im Vordergrund. Man geht davon aus, dass bereits mehr als 70 % der MC eine HD-Problematik vorweisen.


    Wenn Giessen nicht so weit von Dir weg ist - kann ich Dir die Vetklinik nur empfehlen. Sie sind führend, was die HD bei Katzen betrifft.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • ja mein Katerchen ist schon ein riesiges Exemplar dieser Gattung. Er wiegt 10,5 kg und dazu muss ich sagen er ist nicht dick!!! Naja ich muss das beste draus machen.
    Ist wirklich schade um diese wundervolle Rasse. Hoffe nur das mein Mädel nix in derart hat.

  • Zitat von "Wonjia"

    HD ist nicht unbedingt nur erblich. Fütterung und Haltung tragen auch dazu bei.


    Gruß Sigrid


    Die HD der Katzen ist fütterungsunabhängig. Da das Katzenbecken sehr klein ist, ist der Norberg-Olsson-Winkel entscheidend, ob sich eine HD entwickelt oder nicht.

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!