ANZEIGE
Avatar

Hilfe!!! Sam kann kaum laufen !!!

  • ANZEIGE

    Schönen guten morgen und ein frohes gesundes neues!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.
    Sam ist gestern hinter einen Rebhuhn her und rutschte dabei aus,zeigte keine Schmerzen.Zu Hause angekommen(lief auch problemlos die Treppen hoch) legte er sich auf seine Decke und schlief.Habe mich ein wenig gewundert weil er sonst erst trinkt dann nach etwas essbaren sucht und dann erst schlafen geht.Nachdem er aufgewacht ist fing er an wie wild zu jaulen und kam nicht hoch.Beim laufen verlagert er sein ganzes Gewicht auf die Vorderpfoten und hinten wackelt er von eine Pfote auf die andere (tritt auch nicht richtig auf).Hinten links zwischen Hüfte und Wirbelsäule knackt es beim laufen.Unsere Tierärztin (wir haben ihr es am Tel. geschildert) sagte das er sich vielleicht nur was eingeklemmt hat.Wir holten uns Schmerzmittel ab ( Meloxidyl) und sind wieder nach Hause.
    Nachts war Sam zweimal am schreien weil er nicht aus seinen Korb kam.Draußen läuft er aber halt wie oben beschrieben :wackelt von eine Pfote auf die andere,verlagert sein Gewicht nach vorne und hebt den Kopf auch nicht hoch nur soweit das die Wirbelsäule gerade ist.
    Habe ihn heute morgen abgetastet.Er hat Schmerzen hinten links wenn ich das Bein zum Körper drücke und unter der Pfote auf der rechten Seite wenn ich drauf drücke. Könnte auf eingeklemmten Nerv hindeuten.Ach man ich weiß es auch nicht........... :???: Kennt das einer vielleicht????
    :/

    "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:Jedermann ist überzeugt,dass er genug davon habe."
    _____________________________________
    Rene Descartes,Mathematiker u. Philosoph (1596-1650)

  • ANZEIGE
  • Wenn mein Hund solche Schmerzen hätte, würde ich umgehend zum TA/in die Klinik fahren.


    Die meisten Verletzungen sollten ja sehr zeitnah behandelt werden.

    Trillian


    mit Lotte Lotterleben und den Katern Moses und Nathan


    ""Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."


    Dr. Ute Blaschke-Berthold

  • Wenn mein Hund vor Schmerzen schreien würde und fast nicht mehr gehen könnte wäre ich auch sofort zum TA mit ihm gefahren! :schockiert: :???:

    LG


    Vanessa


    Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde, der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!

  • ANZEIGE
  • für mich hört sich das nach verklemmter bandscheibe an wenn der schmerz in beide beine / pfoten ausstrahlt und er hinten keine richtige kontrolle mehr hat und auch den kopf / schwanz nicht heben will / kann.


    ab zum ta und zum röntgen evt MRT

  • Sorry ,ich hab mich gar nicht mehr gemeldet :ops:
    Ich kann Eure Aufregung verstehen...
    Sam hat sich nur einen Nerv eingeklemmt und jetzt ist fast alles schon wieder beim alten.
    Trotzdem Danke

    "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand:Jedermann ist überzeugt,dass er genug davon habe."
    _____________________________________
    Rene Descartes,Mathematiker u. Philosoph (1596-1650)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für die Info!


    Schön, dass es ihm besser geht.

    Trillian


    mit Lotte Lotterleben und den Katern Moses und Nathan


    ""Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."


    Dr. Ute Blaschke-Berthold

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE