ANZEIGE
Avatar

Ab wann das erste Lederhalsband???

  • ANZEIGE

    Hallo ihr lieben,


    Ich spare seit einiger zeit für Alanos erste Lederhalsband (ich liebe die teile) :roll: und heute hab ich Eylas lederhalsband alano zur probe angezogen .
    Es passt super aber ich finde es ist zu schwer für einen 4 monate (fast 5 mon) alten welpen und nun meine frage ab wann darf er so etwas tragen .



    Und kennt ihr vielleicht ein paar seiten wo schöne lederhalsbänder zu kaufen sind ???



    lg.Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

  • ANZEIGE
  • Schwer :? Meinst du irgendein spezielles Lederhalsband?


    Ansonsten hängt es doch von der Ausführung ab.
    Sascha bekam sein erstes Lederhalsband am Tag seines Einzugs mit 8 Wochen ... =)

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Naja es ist kein dunnes halsband sondern so ein richtig breites (5 cm breit) mit robusten leder und nieten .


    und alano soll so ein Halsband bekommen aber ich find es jetzt noch zu schwer.



    lg.Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

  • ANZEIGE
  • Also meine Kleine hat ihr erstes rundgenähtes Elchlederhalsband von Hunter bekommen, als sie eeeendlich in die kleinste Größe reinpasste. Da war sie ca. 10-12 Wochen alt. :D


    Was meinst Du mit "zu schwer"? :???:

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • O.k., ein richtig breites mit Nieten könnte zu schwer erscheinen, aber wirklich zu schwer ist es ihm sicherlich nicht. Aber da er eh in ein paar Wochen wieder raus wächst, kannst Du ja nach und nach einige ausprobieren, um da optimale zu finden. ;)

    42 ist das kürzeste und bekannteste Zitat und die Antwort auf alle Fragen.

  • Er hat den kopf so hängen lassen wo er Eylas halsband getragen hat also muss es ja für ihn zu schwer sein. :???:



    lg.Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

  • Ich finde ein Halsband sollte auch immer zum Hund passen und wenn du es für ihn jetzt noch zu schwer findest, dann würde ich es ihm jetzt auch noch nicht kaufen.
    Außerdem wird er auch noch ordentlich an Halsumfang zulegen, so dass es doch auch schade um dein ganzes gespartes wäre, wenn das Halsband in spätestens einem halben Jahr nicht mehr passt.


    Kauf dir doch jetzt eine Übergangslösung, halt ein Halsband, das momentan zu ihm und seiner Statur passt. Es gibt auch schon für kleineres Geld Lederhalsbänder guter Qualität, die sind dann halt nicht ganz so toll punziert, aber was solls ;)

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Hm dann muss ich mich wohl noch ein bisschen gedulden ( das ist doof) :/ bis er sein erstes lederhalsband bekommt .


    Ich mag nämlich die dünnen halsbänder ( egal ob leder oder Nylon ) nicht :roll: ...........ab 4 cm breite fangen sie an mir zu gefallen ( Ist doof ich weiss) :ops: .


    Kennt vielleicht von euch jemand eine seite mit schönen ( und breiten Nylonhalsbänder) ???



    lg.Jenny

    Man kann vieles kaufen, das Schwanzwedeln eines Hundes nicht.


    Eyla & Alano befinden sich im Userhundethread auf Seite 1

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE