ANZEIGE

Nimmt den Dummy nicht ins Maul

  • Tja, wie die Überschrift schon sagt, habe ich das Problem, dass Fynn den Dummy nicht ins Maul nimmt. Ich habe:


    mit dem Dummy wie wild vor ihm rumgehampelt;
    den Dummy mit Käse eingeschmiert;
    ihm mit Chicco gezeigt, was ich von ihm will;
    den Dummy auf den Boden gelegt, in der Hoffnung, er nimmt ihn auf;
    den Dummy auf einen Stuhl gelegt, in der Hoffnung, er nimmt ihn runter.


    Der Dummy ist voll mit Leckerlie, die sogar ich durch rieche =) .


    Ich verzweifle, mache ich was falsch, habt ihr Tipps?
    Bei Chicco hatte ich mit dem Dummy-Training nie Probleme, er hat es von Anfang an gemacht, wie ein Retriever :D . Aber Fynn, der Retriever irgendwas Mix :schockiert: .


    :hilfe:


    Danke schon mal für Eure Tipps.

    Liebe Grüße Brinchen, der weiße Puschel Chicco und das schwarze Lamm Fynn


    Auch der kleinste Schritt ist ein Anfang ...


    Fotogalerie der Userhunde Seite 3 und


    hier: Chicco und Fynn

  • Hu hu Brinchen,


    unsere Fanny mochte den Dummy am Anfang auch nicht. Hab ihr dann ein paar Leckerlis aus der Hand gegeben, die sie natürlich gern nimmt, und den Rest dann in den Dummy rein. Nach einer Weile hat sie sich dann ganz heimlich für das Ding interessiert.
    Allerdings nur immer dann, wenn sie der Meinung war, dass ich sie dabei nicht sehen kann.

  • Hi Fanny,


    wir haben hier auch die ersten Erfolge zu verzeichnen. Fynn nimmt den Dummy ins Maul. Zwar behält er ihn noch nicht drin, sondern lässt ihn direkt wieder fallen, aber egal. Wir sind ja eh noch ganz am Anfang.


    Er freut sich mittlerweile riesig, wenn ich den Dummy hole, er weiß also, dass der Dummy was Positives ist :^^: .

    Liebe Grüße Brinchen, der weiße Puschel Chicco und das schwarze Lamm Fynn


    Auch der kleinste Schritt ist ein Anfang ...


    Fotogalerie der Userhunde Seite 3 und


    hier: Chicco und Fynn

  • Zitat von "Brinchen"


    Er freut sich mittlerweile riesig, wenn ich den Dummy hole, er weiß also, dass der Dummy was Positives ist :^^: .


    Na das ist dann doch schon mal ein großer Erfolg.
    Wieviel tust du denn in den Dummy rein?

  • Zitat von "FunnyTinkabell"

    Wieviel tust du denn in den Dummy rein?


    Der Dummy ist nicht voll mit Leckerli, lässt sich also noch sehr gut knautschen. Ich tue immer soviel rein, wie ich ungefähr brauche.


    Edit 21.01.2009:


    Es klappt immer besser mit dem Dummy. Mittlerweile holt er ihn sogar :^^: . Es ist zwar noch nicht allzu ausgereift, aber wenigstens findet er den Dummy nicht mehr doof. Er hat sogar Spaß dabei :D .

    Liebe Grüße Brinchen, der weiße Puschel Chicco und das schwarze Lamm Fynn


    Auch der kleinste Schritt ist ein Anfang ...


    Fotogalerie der Userhunde Seite 3 und


    hier: Chicco und Fynn

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Zitat von "Amy und Jana"

    Spaß dabei ist doch alles, oder ?


    Jup :^^: . Es ist so schön, dass er anfängt, Spaß zu haben. Auch ansonsten ist er viel offener geworden. Er spielt mit seinem Tau usw.


    Anfangs habe ich gedacht, den Hund kannste mit nix aus der Reserve locken. Der bleibt auch noch liegen, wenn die Welt untergeht und Chicco schon längst ausgetickt ist. Denkste :D .

    Liebe Grüße Brinchen, der weiße Puschel Chicco und das schwarze Lamm Fynn


    Auch der kleinste Schritt ist ein Anfang ...


    Fotogalerie der Userhunde Seite 3 und


    hier: Chicco und Fynn

ANZEIGE