ANZEIGE

Manche Leute sollten keine Hunde haben

  • Hi,


    ich habe gestern mal wieder ein trauriges Beispiel dafür gesehen, wie Menschen mit ihren Hunden (Sokas) umgehen.


    Das typische Klische hat sich mal wieder bestätigt :x


    Wir laufen Abends durch die Stadt und sehen eine Gruppe Jugendlicher, die laut pöpelnd Glasflaschen auf die Straße werfen. Dazwischen ein warscheinlich gerade mal 6 Monate alter Amstaff :motz:
    Er wurde in der Gruppe mitgeschleift und ist warscheinlich nur dazu da, um irgendwelchen anderen "Gangstern" Angst einzujagen "Eh pass auf ich hab nen Kampfhund"
    Am liebsten wäre ich hin gegangen, hätte denen :zensur: Geld in die Hand gedrückt und den kleinen verängstigten Troll mitgenommen.
    Schade dass solche Idioten immer wieder Tiere halten und sie irgendwo her bekommen!
    Pfui Abschaum sag ich da nur!
    Das macht mich echt wütend und das Baby tut mir wirklich leid!
    Und es gibt immer noch zu viele Fälle in denen es so endet:


    Ich kann leider nichts sagen, bin nur ein Hund und werd geprügelt seit Tagen.
    Wenn ich nur schreiben könnte, schrieb ich euch ein Gedicht und hätte Tränen im Gesicht.
    Man sagt, ich wäre ein Kampfhund, und dass ich gefährlich bin.
    Öffnet Eure Augen, und schaut genauer hin!
    Bin ich nicht nur ein Werkzeug, von Menschen scharf gemacht, von diesen skrupellosen,die
    nicht nachgedacht?
    Jetzt bin ich scharf und beisse auch, doch so einen Hund wohl keiner braucht.
    Man sagt, dass ich jetzt sterben muss, mit dem Wahnsinn sei jetzt Schluss.
    Doch wenn ich jetzt auch sterben muss, durch Todesspritze oder Schuss, geb ich euch
    Menschen einen Rat, ich bin ein Hund, ein Kamerad.
    Lasst meinen Tod nicht sinnlos sein. Und lasst die Hunde Hunde sein.


    Das schrieb ein Hund, der Kampfhund ist, der weiss, dass manch ein Mensch nicht besser ist.
    Das musste ich einfach mal loswerden
    Liebe Grüße

    Viele, die ihr ganzes Leben auf die Liebe verwendeten,
    können uns weniger über sie sagen,
    als ein Kind, das gestern seinen Hund verloren hat.
    Thornton Wilder

  • Ja, es ist echt total schrecklich :x
    Ich habe auch schon viele Leute mit Hunden gesehen die mit ihnen schlecht umgegangen sind und manchmal habe ich auch meinen mund aufgemacht. Anders gehts manchmal echt nicht. Nur bei so einer situation die du grade geschildert hast, kann man gar nicht viel machen:( Es ist wirklich grausam.



    “Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.”


    “ Je mehr ich von den Menschen sehe um so lieber habe ich meine Hunde”


    MfG Romina

  • So Hunde tun mir au so leid.
    In Stuttgart gibt es au so einen Typ der hat au nen Soka und steht mit dem den ganzen Tag am hbf rum.
    Der Hund ist immer total verängstigt hab seinen Schwanz bis zum Bau hoch eingezogen und zittert immer und hat immer einen total engen Maulkorb an sodass er netmal Hecheln kann.
    Wenn ich den seh könnt ich mich au immer so aufregen. :kopfwand:
    Der arme Hund

ANZEIGE