ANZEIGE
Avatar

Pulsatilla Erfahrungen

  • ANZEIGE

    Liebe Foris,
    ich hatte schon mal Fragen zu dem Thema, jetzt muss ich aber nochmal fragen weil es aktuell ist...
    Ihr hattet mir damals empfohlen gegen die Scheinträchtigkeit vorbeugend Pulsatilla einzusetzen, mein TA hat es mir auch empfohlen.
    Nun sind meine beiden Mädels läufig (natürlich gleichzeitig, beste Freundinnen machen eben alles gemeinsam =) ). Normalerweise wird nur die Kleine scheinschwanger, nur beim letzten Mal hat meine Grosse sich das dann abgeguckt, hatte aber nur Symtome, keine Milchgabe.


    Nun meine Frage: Ich gebe nun seit heute Pulsatilla, 5 Globuli morgends und 5 abends (17kg Hund). Heute haben die Stehtage begonnen. Wie lange muss ich es eingeben? Mir sagt jeder was anderes....welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wisst ihr wie Pulsatilla wirkt? (Im Beipackzettel steht nichts)
    Würdet ihr auch der Grossen Pulsatilla vorsorglich geben? Wie gesagt, sonst hat sie keinerlei Probleme, weder mit Läufigkeit noch mit Scheinschwangerschaft, sie guckt es sich halt nur ab.
    Ach ja, und wie hoch habt ihr dosiert?
    Liebe Grüsse und danke schonmal.
    Meike

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

  • ANZEIGE
  • Ich kenne als vorbeugendes Mittel eigentlich nur Ignatia D 200, das insgesamt 8-mal nach der Hitze gegeben wird. Pulsatilla dagegen dient zur Beseitigung des gestörten Hormonhaushaltes, denn nichts Anderes ist eine Scheinschwangerschaft. Die Dosierung ist im Übrigen für jeden Hund gleich (5-10 Globuli 3x täglich in der Potenz D30 7 Tage lang). Bei unserer Hündin funktionierts im Übrigen super.

    Conny & die Sabberbacken
    Deutsche Doggen & Irish Wolfhound ad Fontes


    "Nur wer seinen eigenen Weg geht,
    kann von niemandem überholt werden"
    M. Brando

  • Danke für die Antwort...Ignatia wurde mir damals auch schon empfohlen, der TA kannte es allerdings nicht.
    Kann ich es in Kombination mit Pulsatilla geben? Und wann genau ist "nach der Hitze"? d.h. nach wieviel Tagen gibst du es (von Blutung angefangen)?
    Du sagst bei deiner Hündin funktionierts, du meinst Ignatia, oder?
    Hmh, ich würde gern beides in Kombination geben, wenn möglich, aber dann weiss ich immer noch nicht wie lange ich Pulsatilla geben soll... :???:
    Sorry, viele Fragen, vielleicht weisst du ja noch weiteren Rat...

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

  • ANZEIGE
  • Zitat von "meike.s"

    Danke für die Antwort...Ignatia wurde mir damals auch schon empfohlen, der TA kannte es allerdings nicht.
    Kann ich es in Kombination mit Pulsatilla geben? Und wann genau ist "nach der Hitze"? d.h. nach wieviel Tagen gibst du es (von Blutung angefangen)?
    Du sagst bei deiner Hündin funktionierts, du meinst Ignatia, oder?
    Hmh, ich würde gern beides in Kombination geben, wenn möglich, aber dann weiss ich immer noch nicht wie lange ich Pulsatilla geben soll... :???:
    Sorry, viele Fragen, vielleicht weisst du ja noch weiteren Rat...


    Also die Scheinschwangerschaft tritt ja 8-9 Wochen nach der Hitze ein, also zu einem Zeitpunkt an dem normalerweise bei einem erfolgreichem Deckakt die Welpen geboren werden würden. Daher wird sofort nach Ende der Läufigkeit (nach 21 Tagen) jeweils einmal wöchentlich Ignatia D200 verabreicht - also insgesamt 8 mal. Pulsatilla dagegen verabreiche ich erst bei den ersten Anzeichen der Scheinschwangerschaft. Und dies in Form einer Kur - Pulsatilla D30 3x täglich jeweils 10 Globuli über einen Zeitraum von 10 Tagen.


    Conny & die Sabberbacken

    Conny & die Sabberbacken
    Deutsche Doggen & Irish Wolfhound ad Fontes


    "Nur wer seinen eigenen Weg geht,
    kann von niemandem überholt werden"
    M. Brando

  • Vielen lieben Dank für deine Antwort...
    völlig einleuchtend, frage mich gerade, warum mir mein TA empfohlen hat, Pulsatilla ab den Stehtagen zu geben :???:


    Ich denke ich werde es genauso machen wie du. Wie gesagt, leuchtet einfach ein.


    Ignatia kriege ich wahrscheinlich ganz einfach in der Apotheke, oder?


    Nochmal vielen vielen Dank!

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

  • Ich bestelle meine Sachen einfach telefonisch in der Apotheke.

    Conny & die Sabberbacken
    Deutsche Doggen & Irish Wolfhound ad Fontes


    "Nur wer seinen eigenen Weg geht,
    kann von niemandem überholt werden"
    M. Brando

  • Ja, danke mache ich auch. Sie liegt aber auch direkt um die Ecke, sie liefern dann immer ein paar Stunden später.


    Wie wird Ignatia dosiert? Oder finde ich das in der Packungsanleitung?


    hmh..muss noch mal editieren...leider lautet der Thread ja "Pulsatilla" Erfahrungen, jetzt habe ich mir aber Ignatia in der Apotheke geholt und weiss nicht wie ich es dosieren soll...1x die Woche 8 Wochen lang geben, okay, aber wieviele Globuli bei 18 kg HUnd????
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen...sonst muss ich wohl nen neuen Thread aufmachen...

    "Wenn Gott einen Hund misst, zieht er ein Band um das Herz, statt um den Kopf"

  • Zitat von "meike.s"

    Ja, danke mache ich auch. Sie liegt aber auch direkt um die Ecke, sie liefern dann immer ein paar Stunden später.


    Wie wird Ignatia dosiert? Oder finde ich das in der Packungsanleitung?


    hmh..muss noch mal editieren...leider lautet der Thread ja "Pulsatilla" Erfahrungen, jetzt habe ich mir aber Ignatia in der Apotheke geholt und weiss nicht wie ich es dosieren soll...1x die Woche 8 Wochen lang geben, okay, aber wieviele Globuli bei 18 kg HUnd????
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen...sonst muss ich wohl nen neuen Thread aufmachen...


    Hallöchen,


    habe erst Heute die Frage gesehen - Sorry.


    Dosierung 5 - 10 Globuli - egal wie große oder wie schwer Hundi ist.

    Conny & die Sabberbacken
    Deutsche Doggen & Irish Wolfhound ad Fontes


    "Nur wer seinen eigenen Weg geht,
    kann von niemandem überholt werden"
    M. Brando

  • Hallo zusammen!!


    Also unsere Maus (Deutsche Dogge)bekommt auch seid letzter Woche Dienstag Pulsatilla 3x täglich 10 Globuli.


    Das einzigste was sich verbessert hat, ist Ihr verhalten, die Gesäugeleiste selbst ist nicht wirklich zurück gegangen. Milchausfluß hat Sie auch nicht.


    Ich hab das Gefühl das bei Ihr, Pulsatilla nicht wirkt, weil die Gesäugeleiste auch nicht kleiner wird. :motz:


    Zu bemerken ist auch, das es Ihre erste Scheinträchtigkeit nach der ersten Läufigkeit ist. Sie ist jetzt 11 Mon.


    Und nun?

    Lieben Gruß
    VooDoo

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE