ANZEIGE

Atemprobleme beim Junghund?

  • Hallo. Ich habe folgendes Problem:
    Ich hatte vor 2 Jahren einen Pekinesen der Atemprobleme hatte. Er war aber bereits älter und seine Schnauze war platt. Da konnte ich noch verstehen, das er schnorchelt und zwischendurch mal seine Atemanfälle bekam.
    So, ich habe aber jetzt einen kleinen Malteser-Shih tzu-mix. Ich habe ihn mit 11 Wochen gekauft, jetzt ist er bereits fast 9 Monate. Er ist sehr oft an seiner Pfote und leckt dran oder auch unter seinem Bauch. Manchmal passiert es (und es wird immer häufiger) das er so eine Art Anfall bekommt nicht so richtig Luft und dann schnorchelt er und vibriert am ganzen Körper. Das dauert ca so 20-30 Sekunden. Meine Frage:
    Woher kann das kommen?Was kann ich dagegen tun? Weiß vllt jemand was das ist und womit das zu tun hat?
    Für viele Antworten wäre ich sehr froh.
    :hilfe:
    MfG Romina

  • Also,
    wenn ich das Gefühl hätte,
    mein HUnd leidet stellenweise an Atemnot
    würde ich ihn beim TA checken lassen.


    Man weiß ja nie... :???:

    LG Sabine + Chip
    ________________________________________

    Nichts ist so praktisch wie eine Theorie
    Albert Einstein

    Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

  • Erstmal herzlichen Dank für deine Antwort.
    Ja das werde ich natürlich auch machen, wollte trotzdem mal schauen, ob jemand vllt den selben Fall hat. Oder ob mir vllt jemand Ratschläge geben kann.
    Danke.
    MfG Romina

ANZEIGE