ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    HuHu,
    ich habe heute auf den Gassigang einen
    Neufundländer getroffen der eine ca.10 cm runde,kahle und teils
    offene Stelle an der Flanke hat.
    Auf meine Frage was das denn ist sagte die HH das ist ein Hot Spot.
    Als ich fragte ob das ansteckend ist lief sie weiter ohne mir zu antworten.


    Weiß jemand von Euch was ein Hot Spot ist und ob dieser ansteckend ist?


    LG Gaby und die 12 Pfoten.

    LG Gaby und die 12 Pfoten.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Meine Hunde sind mein Leben - aber die Regeln müssen eingehalten werden.

  • ANZEIGE
  • Das ist eine entzündliche Hautreaktion und sie ist nicht ansteckend !

    INTERnette Grüße
    von
    ANdrea


    Hunde sind nicht unser ganzes Leben,
    aber sie machen aus unserem Leben ein
    Ganzes.


    Roger Caras

  • HuHu,


    ich danke dir Ankoro.


    LG Gaby und die 12 Pfoten.

    LG Gaby und die 12 Pfoten.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Meine Hunde sind mein Leben - aber die Regeln müssen eingehalten werden.

  • ANZEIGE
  • In der Regel ist es ein Leck-Ekzem. Neufundländer sind da ziemlich gefährdet, weil sie eine dichte Unterwolle haben. Wenn die durch das Lecken (z.B. aufgrund einer kleinen Verletzung) verklebt und keine Luft mehr an die feuchte Haut kommt, entstehen die Ekzeme/der HotSpot.


    Kahl war die Stelle mit Sicherheit nur, weil das Fell weggeschnitten/wegrasiert wurde um Luft an die verletzte Haut zu lassen, damit die Stellen trocken werden können.


    Ich finde es aber wenig freundlich und sehr unhöflich, dass Dir die Hundehalterin auf Deine Frage nach der Ansteckungsgefahr nicht mehr geantwortet hat!


    LG Appelschnut und ihr Neufi

    Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
    (Sprichwort der Dakota Indianer)

  • HuHu,
    was soll man machen Appelschnut.
    Die Dame war sehr pikiert.
    Ich habe ebend auf der letzten Pipirunde noch mit ner Bekannten
    gesprochen und die sagte das ihr der Neufi leid tut.
    Keine Fellpflege.....
    Dann ist es kein Wunder das er sowas (wohl öfter)
    bekommt.
    Danke für deine Erklärung.


    LG Gaby und die 12 Pfoten.

    LG Gaby und die 12 Pfoten.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Meine Hunde sind mein Leben - aber die Regeln müssen eingehalten werden.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hot Spots können verschiedene Ursachen haben. Oft sind auch Flöhe oder Futterunverträglichkeiten die Ursache.


    Wenn gleich mangelnde Fellpflege unterstellt wird, kann ich verstehen wenn die Frau pikiert weiter geht.


    Gruss Liane

    Gruss Liane

  • Mein Neufi hatte seinen ersten Hotspot als Welpe, aber richtig schlimm!!!! Die ganze kleine Welpenkruppe war quer rüber rasiert. Jeder hat mich darauf angesprochen, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, darauf genervt zu reagieren. Insbesondere hätte ich nie einem Hundehalter Auskunft verweigert, der - nicht wissend, worum es sich handelt - nach Ansteckungsgefahr fragt.


    Mit mangelnder Fellpflege hat es tatsächlich nichts zu tun. HotSpots entwickeln sich innerhalb weniger Stunden. Im Gegenteil, regelmäßige Fellpflege ist ein Garant dafür, dass man die HotSpots in einem Frühstadium entdeckt, und dann noch gut selbst behandeln kann.


    LG Appelschnut

    Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!
    (Sprichwort der Dakota Indianer)

  • HuHu,
    ich habe doch diese Frau das erste Mal getroffen Liane.
    da ich keine fremden Hunde anfasse kann ich auch nichts über den Pflegezustand des Felles aussagen.
    Das stammt doch von einer Bekannten.
    Ich freue mich das Appelschnut mich aufgeklärt hat.
    Es sah für mich im ersten Monent wie eine Pilzinfektion aus und
    ich hatte Angst wegen der ansteckung.
    Wir hatten hier mal so ein Fall wo der HH nichts gesagt hat und alle Hunde hatten dann einen Pilz.
    Es hätte doch gereicht wenn die Neufi Besitzerin gesagt hätte das es nicht ansteckend ist.
    Also,Liane, nicht gleich wieder so aufbrausend reagieren.


    LG Gaby und die 12 Pfoten.

    LG Gaby und die 12 Pfoten.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Meine Hunde sind mein Leben - aber die Regeln müssen eingehalten werden.

  • Ich bin doch gar nicht aufbrausend, ich hab nur Verständnis für die Neufihalterin.


    Mein Pyrenäe hatte 2 Jahre lang immer wieder Probleme mit Hot Spots und wenn du dann eh keine gute Laune hast, willst du einfach nicht jedem, den du nicht mal kennst Auskunft erteilen. Dann denkst du dir einfach, nimm doch deinen Hund und geh weiter, wenn du Angst vor Ansteckung hast.


    Gruss Liane

    Gruss Liane

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE