ANZEIGE
Avatar

Toller Spaziergang!

  • ANZEIGE

    HI!
    Kennt ihr das, manche Leute könntet ihr echt...egal naja muss hier mal meine luft raus lassen!


    Also zu Vorgeschichte:
    Ich wohne in einem Industriegebiet (Eltern haben ne Firma), das tolle daran ist das hinter unserer nachbarfirma Firma noch so Flurbereinigungswege verlaufen und ich so schön mit KayJay laufen gehen kann ohne ihn ins Auto einpacken zu müssen!


    KayJay ist ja inzwischen 3 Jahre aber natürlich gibt es auch Leute die dort scho ewig spazieren gehen, darunter ne ältere Frau die morgens ne Feste Zeit hat und mit nem älteren Mann und dessen Retriever läuft und au mal Mittags (sie fährt aber extra her).
    Naja als meiner no klein war und alles toll fand is er öfter hin gerannt...ich natürlich hinterher...und obwohl er ja nix gemacht hat hat se uns immer ageschnautzt UND ich mich immer peinlichst entschuldigt hab...naja nachdem se mal richtig böse war habe ich geschafft das ich se vor meinen Hund seh und nix mehr war...er ist ja jetzt au nimmer so auf andere Hunde fixiert!


    Ach und mein Kommentar dazu:


    Ich find es blöd von der Frau, die genau weiß wo ich wohn das sie uns schon von klein auf aus dem weg gegangen ist...immerhin ist sie inzwischen diejenige die ihren Hund viel früher an die Leine tun muss wenn sie mich sieht!!! Er hört also au net sooo toll (sag net das meiner Perfekt hört)
    Eigentlich könnte ich sie sogar ärgern und immer zu den Zeiten gehen...seh von meinem Zimmer aus ihr Auto...aber egal



    Okay zu heute:
    Bin grad raus und luf über den Garten des Nachbars zum Weg hin als ich seh wie sie ihren Hund auspackt...naja denk mir das sie ihn wahrscheinlich glei wieder einpackt und 10min wartet (hat se scho gemacht) und schwupps geht se glei wieder Richtung Auto...okö denk ich mir passt!
    Dann laufen wir hinter der Firma des Nachbarn um auf den Weg zu Münden und aufeinmal is se doch da! Hund angeleint...meiner guckt er ich so "Nein, bleib" (hätte normal au geklappt :runterdrueck:
    Aber nein ihr unsozialisierter verzogenrer Jagdhund kläfft meinen wie wild an und er hin...toll!!!!
    Kläfft dann zurück aber tut ihn nix und ich hab ihn ja glei wieder gehabt!!!


    Sie schnauzt mich an von wegen Leine:


    1. Sie hatte au nur eine dran weil se wußte das ich da lauf
    2. meiner folgt au wenn er net so provokativ angemacht wird UND er hat ihm nichts gemacht
    3. SIE ist verdammt nochmal erst umgedreht


    Jedenfalls meckert se und ich sag nur das sie normal au net die Leine dran hat und meiner nix getan hat...naja war das erste mal das ich zurückgeschnauzt hab weil ich echt kotzen könnt wenn des kleine Vieh so Rotzfrech ist! Meiner hat dann bei der kurzen Konversation nicht gekläfft ihrer geradewegs weiter und natürlich in der Leine gestanden...meiner brav gesessen!
    Dannach fällt ihr nix besseres ein als einfach nen Mann anzuquatschen ja vonwegen Leine und dreht um! Ich sag zu dem Mann freundlich;
    "Dürft ich fragen was die Frau gersagt hat?"
    Er: "Es geht mich nix an aber alle Hunde gehören an die Leine"
    Ich: "Sie glauben ja selber nicht das sie ihren Hund immer an der Leine hat!"


    Ich lauf dann halt weiter und sie ist sonst wo gelaufen...
    Ich könnt grad echt kotzen!


    Und bevor vorwürfe kommen:
    Ja ich weiß das meiner nicht ewinfach hin hätte aber ich hab bei 4 m Abstand wo ihn der Kleine angekläfft hat und wie aggressiv keine Chance mehr gehabt und bin eher froh dass meiner ihn net gepackt hat!!!


    Bitte eure Meinungen dazu


    Kleine + KJ



    P.S.Bin echt am überlegen immer dann mit meinem zu laufen wenn sie lauft...wäre ein spaß!

  • ANZEIGE
  • Hallo!
    Also ich versteh dich nicht so ganz! Wenn sie einfach nicht will, dass eure Hunde Kontakt haben dann ist das ihr gutes Recht! Natürlich finde ich sowas auch übertrieben, aber seis drum, sie will es einfach nicht und das solltest du akzeptieren!
    Der heutige Vorfall scheint ja eher ein Versehen gewesen zu sein (wenn ichs richtig verstanden habe dachtest du, dass sie schon wieder weg ist) und es ist ja glücklicherweise nichts passiert, wobei es bei einem Hund der gut im Grundgehorsam steht aauch nicht passieren sollte das er "einfach" so zu anderen Hunden rennt, egal wie kurz die Distanz ist und egal ob er provoziert wird! Vielleicht solltest du daran noch etwas arbeiten!
    Die Idee immr dann loszugehen wenn du weisst , das sie auch da ist finde ich ehrlich gesagt reichlich kindisch, was willst du damit bezwecken, euer Verhältnis wird dadurch sicher nicht besser!
    Wie wäre es denn mit etwas mehr Toleranz und Verständnis für die Wünsche anderer Leute!
    Liebe Grüsse,
    Björn

    Liebe Grüße,
    Björn und seine Gassimeute

  • HI!


    1. Ja, es war ein Versehen zumindest meinerseits, ihrerseits war es schon eher provokativ!
    Allein schon die Distanz die sie zurücklegte von ihrem Auto und die distanz die ich über die Wiese hinter der Firma zurücklegte lässt erschliessen das sie wirklich erst umdrehte!
    2. Ich habe dewegen auch schon seit 3 Jahren diesen Wunsch ihrerseit akzeptiert also bitte erzähl mir nichts darüber das ich ihre wünsche nicht akzeptieren würde!
    3. Ich finde des mit der Leine lächerlich da sie normal au keine dran hat...sie ist diejenige die immer von weitem mit der Trillerpfeife pfeift was ehrlich gesagt meinen jedesmal verwirrt...man hört die von mehreren 100metern


    4. Das es kindisch ist weiß ich, aber ich find es nicht in Ordnung das sie dem Mann erzählt Hunde an die Leine wenn sie es auch nicht tut!
    Ich nenne es schon eher üble nachrede...weiß net aber ich finds net okö wenn sie meinen als Böse hinstellt wenn ihrer meinen anbellt!



    5. In dem Punkt geb ich dir Recht und ja daran will ich Arbeiten!
    Ich gehe in 3 Wochen wieder in die Hundeschule, halt erst nach dem Abi weil mir dieser Fehler in der Erziehung meines Hundes natürlich aufgefallen ist und ich auch schon daran gearbeitet hab was heißt das 4 meter kein Problem gewesen wären wenn er nicht aggressiv gebellt hätte!
    Nichts desto trotz hab ich das Problem das meiner wenig Möglichkeiten zum Sozialkontakt hat und es so noch schwerer ist ihm beizubringen "Nein, da darfst au net hin"
    Er ist groß und viele Kleinhundbesitzer wollen ihn halt net als Spielgefährten...also bleiben nur 2-3 übrig und die treffen wir weniger!


    Gruß
    Kleine+ KJ

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    ich muß Sleipnir absolut zustimmen. Ich weiß ja nicht wie das bei Euch geregelt ist, vowegen Leinenpflicht und so. Bei uns ist es so, dass der Hund ausserhalb der Ortschaft frei laufen darf, jedoch SOFORT an die Leine muß, wenn man Jemanden sieht. Egal ob er 4 oder 400 Meter entfernt ist. Mal ganz abgesehen davon, dass diese Frau ja schon viel länger und vor allen Dingen immer zu den selben Zeiten dort spazieren geht. Weißt Du denn warum sie keinen Kontakt zwischen den Hunden will?? Vielleicht hat sie ja Angst, das ihr Hund beißt. Und Üble-Nachrede ist das glaub ich auch nicht, wenn sie nur gesagt hat, dass Hunde an die Leine gehören. Ich würde mich da nicht so reinsteigern und die Frau vielleicht mal darauf ansprechen, jedoch ohne Hund und in besserer Stimmung.


    Liebe Grüße
    Franzi


    P.S.: Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. :blume:

  • HI!


    Also zu meiner verteidigung!


    Ich nehem meinen Hund an die Leine WENN ich jemanden seh...ahtte aber net die möglichkeit durch das Gebäude!
    Außerdem ist sie erst Umgedreht...das habe ich noch gesehen bevor ich über das Grundsück HINTER das Gebäude bin!


    Es ist ausserhalb der Ortschaft und deswegen sicher keine Leinenpflicht, sie hat se ja normal au net dran...seh sie ja immer vom Fenster aus wenn se am Weg steht und mit der Trillerpfeife pfeift wenn ihr Hund irgendwas Jagt!!!


    Es war sicher ein Unglückstreffen zumindest von meiner seite aus...ich habe dem vertraut was ich gesehen hab und sie ist erst au umgedreht!


    Außerdem halte ich mich seit drei Jahren 3 das ich ihr aus dem Weg gehe...obwohl ein 30-40 Meter abstand für nen entspannten Spaziergang mit meinem reichen würden, ohne das er zu ihrem guckt geh ich um 7 mit meinem laufen weil ich weiß das sie um halb 8 kommt...und des obwohl ich meistens um 9 schule hab
    :blume: Ist also ein entgegenkommen von MIR!


    Mittag hat sie keine festen lauf zeiten ich geh SA undSO um 4 unter der woche eher um 5 und seh sie da selten!


    Und zu dem viel länger...
    Ich wohn da! Ich pack sicher net meinen Hund ins Auto wegen ihr!
    Sie macht des eh schon!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ach und nochwas...sie hat gesehen das ich mit meinem ohne Leine über die wiese quer laufe also Richtung Weg und hat somit gewusst das er ohne Leine läuft (ich ihn wie gesagt aus dem Grund das sie erst umdrehte auch nicht angeleint hab!)


    Ich verstehe das nämlich wirklich nicht von ihr...ich weiß das sie uns nicht leiden kann und sich jedesmal aufregt wenn sie mich grad sieht aus dem Haus laufen und der Ton heute von ihr war halt echt blöd...hätte sie sich normal verhalten hätte ich mich wahrscheinlich...eher sicher sogar entschuldigt dafür...aber nicht so!


    Ich möchte auch erwähnen das sie schon einen bekannten mit seinem Rottweiler angezeit hat nur weil er zu nah am Flurbereinigungsweg geparkt hat...aus meiner Sicht ist es halt echt ne Hexe...sorry!


    Aber der Rottweiler hat nie was getan...au und hört gut! Doch sie hat denn Mann au scho oft blöd angemacht...
    Als er meinte er sei beim Zoll und es sei ein Diensthund hat sie ihre freche und dumme anmache damit entschuldigt das ihr alter Hund vonm nem Rottweiler Tod gebissen wurde...hat sie bei mir vor 3 Jahren erzählt aber da war es ein DSH...irgendwie komisch...findet ihr nicht au?


    Mal ehrlich!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE