ANZEIGE

Was füttern....

  • ... bei Wurmbefall?


    Hallo ihr Lieben...


    Queeny weckte mich letzte Nacht weil es ihr wohl nicht so gut ging. Also raus mit ihr und sie hatte schleimigen Durchfall und 2 Tropfen Blut dabei.
    Heute morgen gleich mit meiner TÄ telefoniert und die meint das es wohl Würmer sind, da Frauchen die letzte Wurmkur etwas verplant.


    Nu bekomm ich die Wurmkur per Post geschickt also sollte die übermprgen hier sein. So lange würde ich gerne Queeny was gutesfüttern damit sie nicht so schlimm dran ist.
    Gibts da irgendwas was n bissel schonend ist?

    LG Linny


    Queeny *07.06.2007 (Malinois x Beagle x ? - Mix)
    ______________________________________________


    Die Liebe eines Tieres ist unermesslich, die Liebe eines Menschen reicht manchmal leider nur bis zur nächsten Strassenecke...


  • ? Telefondiagnose bei Blut im Stuhl????


    Da sträuben sich mir aber sämtliche-, nicht bloß die Nackenhaare!


    Auweia, das würd ich so aber nicht stehenlassen... naja, im Endeffekt jedermanns Entscheidung.
    Wieso konntest du denn nicht mit Hundi zum TA?


    Wie alt ist denn deine Maus?


    Also ich persönlich würde ohnehin nur noch Wurmkuren verabreichen, wenn eine Kotuntersuchung mehrerer Kotproben positiv ausfällt.


    Da ich persönlich, egal ob bei Hund oder Mensch, sehr vorsichtig wäre mit blutigem Stuhl, möchte ich dir da gar nicht großartige Tipps geben.

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Linny, ich gebe AuraI uneingeschränkt Recht, Blut im Kot kann alles heißen und da jetzt erstmal eine Wurmkur zu geben, ohne mit Sicherheit sagen zu können, dass es sich wirklich um Würmer handelt, halte ich für äußerst unklug.


    Ich persönlich würde, selbst wenn ich regelmäßig entwurmen würde, jetzt ganz genau wissen wollen, woher das Blut kommt, nicht, dass da was Ärgeres hintersteckt und dementsprechend eine Kotprobe einreichen, um die untersuchen zu lassen. Wenn es nämlich keine Würmer sind und ihr unternehmt nix, das mag ich mir gar nciht ausmalen.


    Das ist wohl nicht das, was du hören wolltest...


    Möhren gelten als unterstützend, um Wurmbefall zu verhindern, aber sie werden, wenn Würmer vorhanden sind, das Ganze nicht eindämmen können.


    LG, Henrike

    LG von Rike und Maja


    Madame Riesenbaby


    Dog's lives are too short. Their only fault, really.

  • Also es waren nur 2 Tropfen und bei allen Haufen danach nix....
    Sie ist munter, der Bauch ist nicht verhärtet und so...
    Weil wir hier keinen TA haben...
    Sie ist 1 1/2 Jahre alt...


    Das mit dem entwurmen nur nach Kotprobe sieht ja eh jeder anders... ;)

    LG Linny


    Queeny *07.06.2007 (Malinois x Beagle x ? - Mix)
    ______________________________________________


    Die Liebe eines Tieres ist unermesslich, die Liebe eines Menschen reicht manchmal leider nur bis zur nächsten Strassenecke...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo!


    Du sitzt da ja etwas abseits, daher erstmal die Beruhigung ;) .


    Bei Durchfall, besonders wenn der Hund sich quält, weil er so krampfhaft drückt, platz manchmal ein Gefäß im Enddarm, dann hat man wenig frisches, rotes Blut auf dem Stuhl.
    Sicherlich hat Blut im Stuhl auch ganz andere Gründe. Deshalb musst du den Hund gut beobachten, Gassigänge im Dunkeln in nächster Zeit nur mit Taschenlampe.


    Heute würde ich dem Hund gar nichts mehr geben.
    Ab morgen dann Kartoffelbrei mit wenig Fleisch oder guter Dose und ein wenig Hüttenkäse in kleinen Portionen anbieten.


    Entwurmen würde ich den Hund genau jetzt nicht. Sammle lieber eine Kotprobe über 3 Tage, wenn du etwas Leitungswasser dazu gibst, trocknet das nicht ein und kann auch nach dem Postweg noch von deiner TA untersucht werden. Eine Wurmkur bringt Aufregung in den Darm, das lädierte Gefäß sollte aber erst heilen.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Sollte ein Wurmbefall bzw eine ungesunde Menge Würmer gegeben sein, gibts nichts, was man füttern kann, was die Wurmkur unterstützt.


    Es gibt eine "natürliche" Wurmkur... da steht was bei http://www.barfers.de zu.


    Ansonsten wird die Chemiekeule das definitiv richten.


    Vorbeugen ist das einzige, was man ernährungstechnisch machen kann.


    Karottenschnipsel, Kürbiskerne, Kokosflocken. Bzw beugt man nicht dem Wurmbefall damit vor, sondern der uneingeschränkten Vermehrung, die gesundheitliche Beschwerden zur Folge hat.


    Viel Glück

    Liebe Grüße


    Anne
    ---


    "Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll,
    aber nie kann, wenn er will,
    dann mag er auch nicht,
    wenn er muss."

  • Etwas Blut im Stul ist nicht gleich was was furchtbares, besonders wenns frisches Blut ist dann kann schon mal ein Äderchen geplatzt sein oder ein Wurm hat grad losgelassen oder zugebissen. Wenn das Blut hinten raus läuft oder schwarz ist dann würde ich mir Sorgen machen, aber solange es nur zwei Tropfen sind...

    Lg Friederike mit Lilli und Heather
    Anja du bist in meinem Herzen!


    FOTOGALERIE DER USERHUNDE S.10 und 17


    "Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können."

  • Zitat von "XXtra"

    Etwas Blut im Stul ist nicht gleich was was furchtbares, besonders wenns frisches Blut ist dann kann schon mal ein Äderchen geplatzt sein oder ein Wurm hat grad losgelassen oder zugebissen. Wenn das Blut hinten raus läuft oder schwarz ist dann würde ich mir Sorgen machen, aber solange es nur zwei Tropfen sind...


    Es waren wirklich nur 2 Tropfen die ganz frisch und rot waren...


    Ich bin halt hier etwas abseits und komme nicht mal eben zum TA... Deswegen habe ich eine TÄ die bei solchen Sachen jeden Punbkt durchgeht und dementsprechend halt zum Wurmbefall kam, was auch gut möglich ist da die letzte Kur schon mehr als 6 Monate her ist....



    EDIT 11.12. 10:00Uhr: Also es sind definitiv Würmer da Madame mir heute morgen einen in ihrem Haufen präsentierte...

    LG Linny


    Queeny *07.06.2007 (Malinois x Beagle x ? - Mix)
    ______________________________________________


    Die Liebe eines Tieres ist unermesslich, die Liebe eines Menschen reicht manchmal leider nur bis zur nächsten Strassenecke...

ANZEIGE