ANZEIGE

Er gibt sein Spielzeug nicht her

  • Hallo,


    bisher fand ich es nicht schlimm aber mittlerweile nervt es dann manchmal schon. Wenn Max mit uns spielt, holt er sein Spielzeug (er sucht es wenn wir es verstecken oder bringt es wenn wir es weg werfen) nur dann läßt er nicht los. Er will dann zerren. Oder er macht kurz aus und schnappt sdobald man sich bewegt immer wieder danach. Für ihn ist das ein tolles Spiel. Für uns etwas langweilig ;)


    Das Kommando AUS kennt er und mit Dingen, die er sich schnappt aber nicht sein sind, klappt es auch. Nur sein Spielzeug das rückt er nicht raus. OK im Tausch gegen Leckerlie schon aber dann wird er irgendwann ne kleine dicke Wurst :lachtot:


    Kann mir jemand einen anderen Trick verraten wie ich ihm klar machen kann, dass nur wenn er abgibt weiter gespielt wird? Manchmal hör ich dann sofort auf mit ihm zu spielen aber ich glaub das schnallt er nicht. :kopfwand:

    LG
    Angie und Max geb. 06.11.07

  • 2 gleiche Spielzeuge benutzen.
    Es ist vollkommen egal, ob er es hergibt, du hast Spass mit deinem Zweitspielzeug :D , dann wird das ganze schnell interessant für den Hund. So lernt er, dass es Spass nur mit dir gibt.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • :2thumbs:


    genial, ich werde es auch ausprobieren !

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

ANZEIGE