ANZEIGE

Leuchthalsband für Galgos ???

  • Hallo Leute, ich habe seit letzter Woche Freitag Familienzusatz. Meine Galga Libertad auch "Libbi" genannt. Nun bin ich auf der Suche nach einem vernünftigen Leuchthalsband für die frühen Abende. Ich habe schon von diesen Leuchtringen gehört und gelesen, aber ich habe Angst, dass solch ein Ring meiner Libbi über den Kopf rutschen könnte, wenn sie auf der Erde schnüffelt. Habt ihr vielleicht Tipps zu solchen Halsbändern, die a) etwas taugen (starke Leuchtkraft) und b) nicht über den Kopf rutschen?


    Tierliebe Grüße
    Claudia, Jonas und Libbi

    Tierische Grüße
    Sterni


    Noch sind wir weit entfernt, das tierische Leben erkannt zu haben, und noch studieren wir am Tiere, in der Absicht, uns selbst kennen zulernen. - Alfred Brehm

  • Hallo,
    es gibt doch den Leuchtring von "Die Leuchten", den kann man Öffnen und Schließen, daher muss der auch nicht so groß sein, da er ja nicht über den Kopf gezogen wird.
    Randy trägt den auch.

    Liebe Grüße
    Marion

  • Wir haben das Leuchtie.


    Da es Sammy auch etwas zu groß ist, sichere ich das Leuchti zusätzlich mit einem Karabiner am Halsband.

    =============================
    Liebes Grüßli von mir, jetzt mit Lucky an der Seite ...
    und ganz tief im Herzen
    Johnny, Rocky, Barry und Sammy
    Ihr fehlt mir mit jedem Atemzug ein bißchen mehr...

  • Ich hab auch das Leuchtie (was es übrigens auch im Fressnapf gibt jetzt also keine Versandkosten hätte) und habe es einfach mit einem rundgenähten Gurtband gesichtert, wo ich das Halsband durchklipse.


    Lena ist ja wie Sammy so ein "halber" Hund nur.

    ~~~~~~What you give is what you get~~~~~~
    Kritik an anderen hat noch nie die eigene Leistung erspart
    ***Lena - Labrador-Dalmatiner-X-Mix geb. 06/2007***

  • Das Problem bei den Leuchtringen von "die leuchten" ist, dass sie erst bei einem Halsumfang von 30 cm beginnen. Ich glaube aber, dass Libbis Halsumfang noch kleiner ist. Der liegt so ca. bei 27 cm. Ich muss sie auch erstmal aufpäppeln, denn sie ist für meine Verhältnisse noch etwas zu dünn.


    Lg
    Claudia, Jonas und Libbi

    Tierische Grüße
    Sterni


    Noch sind wir weit entfernt, das tierische Leben erkannt zu haben, und noch studieren wir am Tiere, in der Absicht, uns selbst kennen zulernen. - Alfred Brehm

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Na dann musst Du wohl das Mini-Leuchtie nehmen und es so sichern wie die Anderen meinten.
    Obwohl wenn Sie 27cm hat, wären 30cm doch richtig.
    Man soll ja doch immer etwas zugeben.

    Liebe Grüße
    Marion

  • Naja, im Grunde genommen ja, aber dann habe ich wieder Angst, dass es runterrutscht, da ihre Ohren nicht wie bei meinem Jonas leicht abstehen. Aber die Idee mit dem Karabiner finde ich gar nicht so schlecht.


    LG
    Claudia, Jonas und Libbi

    Tierische Grüße
    Sterni


    Noch sind wir weit entfernt, das tierische Leben erkannt zu haben, und noch studieren wir am Tiere, in der Absicht, uns selbst kennen zulernen. - Alfred Brehm

  • Ich habe noch nicht nachgemessen, aber ihre Ohren leisten keinen Widerstand und sind recht anpassungsfähig an den Kopf.


    LG
    Claudia, Jonas und Libbi

    Tierische Grüße
    Sterni


    Noch sind wir weit entfernt, das tierische Leben erkannt zu haben, und noch studieren wir am Tiere, in der Absicht, uns selbst kennen zulernen. - Alfred Brehm

ANZEIGE