ANZEIGE
Avatar

Atemnot beim Hund - zu großes Stück geschluckt

  • ANZEIGE

    Hallo,


    im Moment bin ich gerade ein bisschen durcheinander.


    Unser Dany hat, genau wie Fanny und Boomer, heute ein Stück getrocknete Rinderhaut bekommen. Das ist an sich nichts schlimmes. Aber dieser Gierkopp hat vor ein paar Minuten gemeint, er müssen den Rest der übrig ist als ganzes runterschlingen. Und nun hängt es ihm im Hals fest und er quält sich.
    Mir ist ganz schlecht wenn ich daran denke.
    Zuerst haben wir hier beim Tierarzt angerufen, aber wie immer am Wochenende ist dort niemand da. :x
    Also bleibt uns mal wieder, trotz Notfall, nichts anderes übrig als bis nach Kassel in die Tierärztliche Notfallklinik zu fahren. Das sind über 30 Minuten Fahrzeit.
    Mein Mann ist schon mit Dany unterwegs, aber das ist für mich kein Trost. 30 Minuten mit einem Klos im Hals nach Luft japsen. Allein wenn ich daran denke wie sehr sich Dany quält dabei wird mir schlecht.


    Ist das bei euch auch so, dass ihr im Notfall eigentlich keine Notfallhilfe habt sondern mehr oder weniger auf euch allein gestellt seid?


    Ich hoffe nur, dass alles gut geht, denn Dany ist nicht mehr der Jüngste. Er wird bald 13, und das ist für einen Malteser schon ein stolzes Alter.


    Fanny und Boomer weichen mir im Moment keinen Schritt von der Seite. Die spüren genau das was nicht stimmt. Oh man, ich könnt heulen. :(

  • ANZEIGE
  • Ich weiss, immer am Wochenende und am Abend. Meine verstorbene Hündin hat auch gern die Dinger abgeschluckt und dann rumgemacht und wieder hervorgewürgt.


    Ich drück die Daumen - sobald Du was weisst, sagst bitte Bescheid, ja ?

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Danke mollrops


    Dany hat auch versucht alles wieder hervorzuwürgen. Aber es kommt nur dicker Schleim und jedes Mal nach dem Würgen hat er pfeifend die Luft eingesogen. Ein furchtbares Geräusch. Mag mir gar nicht vorstellen wie sehr das weh tun muss wenn man so einen dicken Klumpen im Hals stecken hat.


    Wenn die beiden dorch nur schon wieder hier wären.

  • ANZEIGE
  • Gerade hat mein Mann angerufen. Leider noch keine Entwarnung.
    Dany musste in Narkose gelegt werden. Er hat nur noch nach Luft gejapst bei der Untersuchung und gejault vor Schmerzen.
    Wenn die Narkose wirkt, wollen sie mit einem Schlauch rein und schauen obs in der Speiseröhre hängt und ober er sich die Röhre vielleicht verletzt hat.
    Oh man, ich sitz hier zitter am ganzen Körper und ich heul mir die Augen aus. Aber wenigstens weiß ich schon mal dass sie gut angekommen sind und dem kleinen Gierhals geholfen wird.
    Jetzt kann ich nur noch warten bis zum nächsten Anruf.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Du Ärmste....., kann mir gut vorstellen, wie dir zumute ist.
    Laß dich `mal drücken!


    Meine Kleine hat vor einigen Wochen auch gewürgt und Schleim gespuckt.
    Ich habe gedacht, dass sie ein Stück Holz in der Speiseröhre stecken habe, da ich kurz vorher mit ihr unterwegs war und sie, wie immer, Stöcke aus der Rur gefischt und angeknabbert hatte. Bin dann auch mit ihr zum TA gefahren und da hat sich dann rausgestellt, dass sie nichts in der Speiseröhre, sondern eine heftige Mandelentzündung hat.


    Vielleicht schaust du dich in eurer Umgebung nach einem TA um, der auch Großtiere (z.B. Pferde, Kühe etc.) behandelt. Die haben eigentlich immer rund um die Uhr Rufbereitschaften und sind i.d.R. auch am Wochenende rund um die Uhr zu erreichen.


    Ich drücke dir die Daumen!


    LG waldfee

  • Die Daumen sind gedrückt.


    Der arme Kerl...!
    Halt uns auf dem Laufenden, ja? :streichel:

  • Wenn Du telefonieren magst - ich schick Dir die Nummer und ruf zurück ...

    Die Erinnerung ist ein Fenster durch das ich Euch sehen kann, wann immer ich will.
    Nero Mala Püppchen Bambi und Julchen - Unvergessen

  • Hallo Babs,


    ...ja, diese Gierbolzen.


    Da rutscht einem immer das Herz in die Hose und man ist froh wenn
    die Pappnasen das Zeug wieder hochgwürgt haben.
    Kann mir vostellen, wie es Euch jetzt geht.
    Üble Sache. :/


    Wünsche alles Gute für den kleinen Dany!


    Gib Bescheid, wenn Du Entwarnung geben kannst.


    liebe Grüsse ... Patrick

    Tom O'Toole said: 'Don't complicate your life!'
    ----------
    ¡ No ahorcar Galgos !

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE