ANZEIGE

Im bin entsetzt...

  • jawohl, das bin ich liebe Gemeinde....
    Entsetzt und zu tiefst beleidigt, mein Lamm von Hund, wurde soeben als unsoziale Bestie beschimpft... :irre:


    Nunja es ereignete sich bei einer kleinen Pipi und Übungsrunde um das Dorf...
    Wir spazierten an einem Feldweg, der Hund an der Schleppleine und brav schnuffelnt im Gras...
    Meiner einer schlenderte neben her und träumte vom Feierabend... als ich am Horzont zwei etwas ältere Damen entdeckte, die ihre "Taschenhunde" beobachteten wie sich ebenfalls im Gras die neusten Nachrichten durch lasen... oder passten sie vll. doch nur auf die Strasshalsbänder auf ??


    Nichts ahnend zog ich mit meinem vollkommen relaxten Hund (dafür haben wir lange geschuftet, sonst war er immer ein hibbel, wenns raus ging) weiter, wie sich später rausstellte in verderben...
    5m entfernt von den Damen nahm auch mein Hund die Hunde wahr und schaute interessiert.
    Da auch die anderen Hunde unangeleint waren (meiner lief ja an der Schlepp) beschloss ich, den Dingen seinen lauf zu lassen... den Hundekontakt fördert das Sozialverhalten...
    Aber es kam wie es kommen musste, einer der Hunde, ich nehme an ein Yorki, schoss blitzschnell auf meinen los und knurrte und fletschte.... :schockiert:
    Man sollte meinen er leidet an Größenwahn...
    Nunja meiner schaute verdutzt und brummelte einwenig zurück...
    Der andere kleine, vll. ein Teckel, kam auch zügig aber freundlich auf uns zu uns beschnupperte meinen, der wiederrum versuchte das gleiche...
    Da schrie der Teckel wie am Spieß und rannte zu seinem Frauchen...., die in sofort zum trösten auf den Arm nahm und mich abwertend anschaute...
    Also gab es nur noch meinen und den verrückten Kleinen, meiner brummelte, machte aber keine anstalten etwas zu unternehmen aber der kleine versuchte zu zwicken... also rempelte Johnny ihn an...
    er viel um und dann gings bei uns Zweibeinern rund :ducken:


    Es wurde mir vorgeworfen meinen Hund nicht unter Kontrolle zu haben, meiner wäre eine Bestie, alle Hund über 40cm müssen laut Gesetz Maulkorb und Leine tragen, meiner wäre sowas von unsozial, meiner hätte gebissen :irre: , sie würde mich anzeigen


    Ich war perplex, denn es ist ja nix passiert...


    Ich versuchte zu erklären, das meiner sich nicht anmachen lassen muss und er ja nix weltbewegenes getan hat, sondern nur gerempelt hat... etc. pp.


    Dennoch die Damen blieben stur und beschimpften meinen Hund als unsoziale Bestie...


    Gut, dachte ich mir, bringt nix... Schnell weiter... noch Meter weiter hörte ich Beschimpfungen und tröstene Worte an beide Hunde...


    Am Ende der Runde fasste ich den Entschluss, die gleiche Runde nocheinmal zu gehen, diesmal an der Leine mit dem Hund im Fuss... eine bessere Übung gibts ja kaum...


    Als wir die Damen passieren wollen, läuft auch schon der Teckel auf uns zu, unangeleint... es gab ein freundlichen "Hallo" sagen der Hunde udnn ich ging weiter...
    Auch der Yorki war nicht an der Leine und nicht mehr abzurufen als er kläffend und fletschend auf uns zu kam (das hatte ich schon geahnt) also stellte ich mich vor meinen und bat die Dame ihren Hund abzuholen...
    Als sie dann da war, konnte ich mir diesen Kommentar nicht verkneifen:
    "Welcher Hund ist unsozial und gehorcht nicht???"
    Wut schnaubend schnappte sie sich ihren Hund und ich ging ganz zufrieden nach Hause...


    Mal sehen, ob etwas vom OA kommt... ich bin jedenfalls gespannt!


    Aber ich habe mal wieder eine Menge gelernt:
    1. Mein Hund ist sozial
    2. Mein Hund vertraut mir (er hätte sich ja auch schützend vor mich stellen können, als der Yorki ankam)
    3. Lasse nur Kontakt zwischen bekannten Hunden zu, so vermeidest du Auseinandersetzungen zwischen Mensch & Tier
    4. Nutze jede Gelegenheit aus, um mit deinem Hund zu üben...


    Das wollte ich nur kurz berichtet haben...


    Trixmix

  • Liebe Trixmix,


    ich finde Du hast Suuuuper reagiert. kannst Stolz auf Dich und Deine "Schmusebestie" sein !! :D

    ***In Gedanken***
    Finya 07.09.2007 - 17.02.2009
    Maya Sept. 2007 - 21.03.2009

  • Oje, ich hasse solche Vorkommnisse...


    Aber ich musste auch zufrieden grinsen bei deinem "Welcher Hund ist jetzt unsozial und hört nicht...?"


    Gott sei Dank gibt es ja auch tolle kleine Hunde, aber leider auch sehr viele ältere Damen mit Hündchen, die in ihrem schlechten Verhalten bestärkt werden, indem sie getröstet und auf den Arm genommen werden.
    Deshalb geh ich solchen Begegnungen echt aus dem Weg.
    Im Laufe der Jahre lernt man ja, die Hunde/Menschen-Pärchen einzuschätzen...


    Vielleicht kannst du deinen Punkten noch einen beifügen:


    5. Immer zügig weiter gehen. Dann wird auch schneller klar, wer seinen Hund nicht kontrollieren kann


    Lg Christine

    Mit besten Grüßen aus dem schönen Taunus
    von Snoop, Sari und Christine

ANZEIGE