ANZEIGE
Avatar

Umfrage-An alle Barfer in HH

  • ANZEIGE

    Ich träume schon seit Langem davon, einen Futterladen in Hamburg zu eröffnen. Ich möchte hauptsächlich Frischfleisch und Innereien vom Rind anbieten, sowohl frisch als auch tiefgefroren. Aber nicht nur als Kiloware, sondern zu individuellen Mengen und Zusammenstellungen, die in jedem Haushalt unterzubringen sind.
    Zum Einen hat nicht jeder eine große Tiefkühlbox zur Verfügung. Aber viel wichtiger: ich möchte ich Kunden und Hunden ermöglichen, flexibel und individuell nach Gusto und Laune Neues zu probieren anstatt jeden Tag dieselbe Kiloware aufzutischen oder fressen zu müssen.
    Ich möchte gesunde und bezahlbare Produkte anbieten, auf die sich Hunde und Herrchen/Frauchen freuen.
    Für alle, die es bequem mögen oder etwas weiter weg wohnen, ist ebenso ein Lieferservice denkbar.


    Ich habe lange und viel im Internet recherchiert was Angebot, Preise und Nachfrage betrefft, aber am wichtigsten sind die Meinungen, Bedürfnisse und Wünsche von Euch, den hamburger Hundebesitzern, die ihren Lieblingen Frischfleisch in jeglicher Form kredenzen möchten.


    Meine HundeBar soll, wenn es nach mir geht, in Eppendorf eröffnet werden.


    Was ich von Euch gerne wissen würde:


    -Wie sieht das Interesse eurerseits aus?
    -Welche Produkte sollten im Sortiment vertreten sein? (definitiv machbar ist alles vom Rind)
    -Welche Kriterien sollte "der Futtershop Eures Verstrauens" erfüllen? Hier zählen sowohl die Wünsche Eures Lieblings als auch Eure persönlichen Erwartungen als Käufer!!


    Kurzum: mich interessiert Eure ehrliche Erwartung und Anforderung als Verbraucher, Kunden und Hundebesitzer.
    Besteht Interesse und Bedarf an einem kleinen, privaten und nicht konsumorientierten, sondern mensch- und tiernahen Frischfleischanbieter?


    Bitte schreibt mir alle Eure Anregungen, Wünsche und Ideen, so verrückt sie auch sein sollten. Ich bin für alles offen und freue mich jetzt schon auf Eure hoffentlich zahlreichen Antworten....


    Bis bald
    Gina und Nicole

    wären wir nur etwas mehr wie unsere hunde, wir wären viel bessere menschen

  • ANZEIGE
  • Hallo


    bin zwar nicht aus HH, aber mit Nur-Rind oder fast nur, wirst Du sicher die Anforderungen nicht erfüllen können, die ich z.B. an einen Shop hätte.
    Preise für Geflügel, Fisch, Wild solltest Du recherchieren.
    Außerdem füttern viele auch Zusätze. Auf jeden Fall solltest Du davon zumindest ein Grundsortiment haben.
    Evtl. auch einen frischen Gemüse-Mix, da es es vielen leichter macht, die nicht ständig pürrieren möchten oder können(z.B. mangels Küchenmaschine).
    Ich greife da z.B. manchmal zu, da ich nur einen Stabmixer habe :-)


    Problematisch wird sicher sein, die Kundschaft zu finden. Ich habe z.B. einen Shop in meiner Nähe, bestelle aber mittlerweile trotzdem im I-net, da die Preise, trotz Versand, günstiger sind.


    Viel Glück von einer Nicht-Hamburgerin
    Constanze

  • Gemüseflocken sind sehr beliebt, grade wenn jemand mehrere Hunde hat. Ansonsten natürlich eine große Auswahl verschiedener Fleischsorten.


    Ich schließe mich jedoch puckishGirl an... es gibt ja bereits ein paar Barfshops in Hamburg und ich kaufe auch lieber im Internet, weil es dort günstiger ist.

    Liebe Grüße
    Fanta


    Fotos und Videos meiner beiden Rabauken


    Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE