ANZEIGE

Junghund hat Durchfall

  • Hallo,


    Merlin, 7 Monate, hatte in der Nacht zum Donnerstag ziemlich starken Durchfall gehabt, ich musste jede Stunde mich ihm raus. Bin dann am Donnerstag vorsichtshalber zum Tierarzt gefahren. Der meinte, wahrscheindlich hätte er nur was falsches gefressen. Er sollte Donnerstag nichts mehr bekommen, hat auch den Abend zwei Tabletten bekommen und bin dann heute nach Anweisung des Tierarztes angefangen ihm stündlich einen Esslöffel von seinem Futter gemischt mit Reis zu geben. Jetzt habe ich ein paar Fragen:


    1. Morgen ist eigentlich Hundeschule. Am Donnerstag war Merlin ziemlich schlapp, aber heute geht es schon wieder etwas wilder zu. Meint ihr, ich kann morgen mit ihm dahin und wenn es zuviel wird ihn eine Zeit lang rausnehmen, oder soll ich besser da wegbleiben?


    2. Er hatte Donnerstag Abend das letzte Mal den Stuhl dünn bis breiig gehabt, danach kam nichts mehr. Heute morgen bin ich dann ja mit Reis angefangen. Wann kann ich ca. damit rechnen, dass ich den Stuhl wieder überprüfen kann und endlich weiß ober es es ausgestanden hat?


    und letztens:
    Er mochte Donnerstag nichts trinken. Auf Rat vom Tierarzt haben wir dann Knochen abgekocht und ihm das Wasser davon gegeben.(Fett so gut es ging runtergenommen.) Das hat er dann Gott sei Dank auch getrunken. Aber sein anderes Wasser hat er seitdem nicht angerührt. Wann kann ich es wohl riskieren, ihm nur noch sein normales Wasser hinzustellen, auch wenn er dann ne zeitlang nicht trinkt? Und wie lange kann ich das dann abwarten ohne das was passiert, bevor ich ihm wieder das Knochenwasser geben muss?


    Sorry für den langen Text, ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
    Gruß Simone

  • :???:
    bin kein TA, nur arzthelferin und ich weiß mit sicherheit daß Durchfall plus -nicht trinken- schnell zum Flüssigkeitsmangel und austrocknung führt.
    Unsere patienten sollen viel trinken, um den wasserverlust zu ersetzen, am besten etwas salzig wegen mineralstoffverlust.
    aber eben fettverbot auch milchverbot !
    das rezept ist aber sicher nicht auf hunde übertragbar, ist 1 liter tee mit einem teelöffel kochsalz und eben zucker nach geschmack...


    wegen hundeschule ? eventuel ist sein durchfall doch ansteckend und wenn er fieber hat würde ich da nicht hingehen.
    schnelle gute besserung wünsche ich dir.

    ganz lieber Gruß von sithi mit Amy (Labrador Mädchen) und Amelie (Bommel genannt und Neufi Mädchen)

ANZEIGE