ANZEIGE
Avatar

tierentführung mit lösegldforderung-wie kann man sowas tun??

  • ANZEIGE

    vor einiger zeit ist eine chihuahua-hündin beim spaziergang weggelaufen und war danach unauffindbar.frauchen hängte überall bilder von der kleinen auf und es stand auch in der zeitung.nach einiger zeit hat sich dann jemand bei ihr gemeldet und gesagt das er den hund hätte.dem frauchen haben sie gedroht dem hund was anzutun wenn sie nicht 2000 euro bezahlen würde!die hat dann die polizei informiert und bei der geldübergabe waren die dann auch dabei.frauchen hat ihren hund wieder und heute morgen stand in der zeitung das die sache jetzt vor gericht geht! hoffe die schw...ne kriegen ne ordentliche strafe!!!
    wie kann man so drauf sein? war damals echt schockiert als ich davon hörte und hatte richtig angst,meine kleine mal kurz vorm bäcker anzubinden oder so.die vorstellung das jemand meinen hund entführen könnte,ist unvorstellbar schlimm.hat jemand schon von ähnlichen fällen gehört?


    liebe grüße

  • ANZEIGE
  • Das ist in der Zeit von Hartz IV scheinbar ein Hobby geworden und habe ich auch schon öfter von gehört. Da werden Hunde auch schon mal vor den Geschäften mitgenommen oder gar aus Autos heraus gestohlen um dann für den Finderlohn oder gar gegen Erpressung wieder hergeben.


    Was ich auch schon gesehen haben war auf einem Suchplakat: "Keine Belohnung, keinen Hund" Tja und was soll man sagen, dieser Hund wird immer noch vermisst und das nun schon einige Monate.

    "Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
    Dr. rer. nat. Ute Blaschke - Berthold

  • Das ist nicht nur mit Hunden so. Der Vorbesitzer von dem Haus, was meine Schwester mit ihrem Mann kaufte, hat aus Wut, weil er ausziehen musste (konnte das Haus finanziell nicht mehr halten, Firma Pleite und Harz IV) einfach ALLE Türen mitgenommen. 2 Tage nach der Schlüsselübergabe stand er vor der Türe, also wenn er so und so viel Geld kriegen würde, würde er die Türen bringen.


    Was soll ich sagen: Sie haben bezahlt. Denn 12 Türen (oder wieviel das waren) neu kaufen wäre auch nicht günstiger kommen.


    Habe grad bei Häusern/Wohnungen schon öfters gehört. Es wird wohl zum Volkssport, nur noch auf den eigenen Vorteil bedacht zu sein, Ruf und Ehre (so altmodisch diese Wörter sein mögen) zählen überhaupt nichts mehr.

    ~~~~~~What you give is what you get~~~~~~
    Kritik an anderen hat noch nie die eigene Leistung erspart
    ***Lena - Labrador-Dalmatiner-X-Mix geb. 06/2007***

  • ANZEIGE
  • Tja...ich kenne die Geschichte aus erster Hand, ich fands damals schon furchtbar... an diesem Tag habe ich bei Benji die Marke mit Name und Telefonnummer abgemacht - leider häufen sich diese Art von Erpressungen gewaltig, mir ist es zu gefährlich..die Tasso- und Steuermarke sind dran, wer mich erreichen will oder muss, muss sich mit TASSO oder der Stadt in Verbindung setzen...

  • Zitat von "mauimaui"

    war damals echt schockiert als ich davon hörte und hatte richtig angst,meine kleine mal kurz vorm bäcker anzubinden oder so.


    auch ein Grund, warum ich meinen Hund NIE irgendwo draussen anbinden würde,wenn ich was erledigen muss. Find ich total leichtsinnig

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "Cerridwen"

    Das ist in der Zeit von Hartz IV scheinbar ein Hobby geworden und habe ich auch schon öfter von gehört. Da werden Hunde auch schon mal vor den Geschäften mitgenommen oder gar aus Autos heraus gestohlen um dann für den Finderlohn oder gar gegen Erpressung wieder hergeben.


    Was ich auch schon gesehen haben war auf einem Suchplakat: "Keine Belohnung, keinen Hund" Tja und was soll man sagen, dieser Hund wird immer noch vermisst und das nun schon einige Monate.


    huch....sowas lese/höre ich jetzt das erste mal..also des welpen oder so schonmal einfach vorm supermarkt" geklaut" wurden...ok,des ist mir nicht neu (aber nicht minder dreist)
    hab auch mal eine dame dabei erwischt,wie sie mir grad den rüdiger wegzerren wollte als ich aus der bank kam....als ich daraufhin sie zugegebenermassen harsch ansprach,was denn der mist soll,meinte sie,der hund stehe doch schon seit ner halben stunde in der sonne (klar,eben mal kontoauszüge ziehen dauert auch solang)...naja,jedenfalls hab ich ihr schimpfend wieder meinen hund abgenommen und mich vom akcer gemacht....allerdings dann auch noch so dreist sein und dafür kohlen verlangen nd ansonsten den gefundenen hund net rausrücken is jawohl n ding der unmöglichkeit....


    und bitte bitte nicht (nur) auf hartz4 beziehen...

    liebe grüsse,bianca und ihre drei lappen



    meine crew

  • Naja alle Fälle die mir in dieser Richtung bekannt wurden waren leider Hartz IV Empfänger.
    Man kann bei manchen schon fast sagen, das die hier sogar die Leute ausspionieren. Ist mir selber schon passiert. Gerade letzte Woche lauerte wieder so eine Trulla vor unserem Haus herum und warnte schon davor, das ich meine Jungs nicht aus dem Auge lassen sollte, weil sie sonst weg wären - nun gut Lenny fand sie suspekt und hat sie angekläfft.
    Mein Männe meinte ich solle darauf nichts geben, sie sei betrunken und dann hat der noch die Leviten gelesen bekommen.


    Nun unsere werden seit einem halben Jahr nirgendwo mehr draußen angebunden auch nicht mehr kurz vor dem Kiosk oder vor dem Bäcker. Weil seit einem halben Jahr lesen und hören wir das hier öfter.

    "Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten."
    Dr. rer. nat. Ute Blaschke - Berthold

  • mei..da bin ich grad echt n bissl schockiert drüber..wie dreist sowas auch noch anzukündigen :motz:
    ich mein ok,ich kann in dem falle glaube ich beruhigt sein,meine drei herren würd wohl niemand mitnehmen....aber des is ja auch nebensächlich....absolutes unding sowas!

    liebe grüsse,bianca und ihre drei lappen



    meine crew

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE